Unternehmensbeteiligungen (M&A) im Bereich Healthcare

Marktlage: Der digitale Wandel im Gesundheitswesen ist in vollem Gange. Die Deutschen sehen in e-Health die Gesundheitsversorgung der Zukunft. Gründer und Investoren im Digital Health-Markt erkennen laut Beratungsunternehmen Strategy& auch Wachstumspotentiale infolge von Covid-19. Basierend auf einer Umfrage unter deutschen Digital-Healthcare-Start-ups und -Investoren sowie einer Datenanalyse berichtet Strategy&: Die monatlichen Nutzerzahlen von Health- und Fitness-Apps sind seit Mitte März in Deutschland um 16 Prozent angestiegen.

Die von MAJUNKE Consulting recherchierten Daten zu Übernahmen und Investments in der Healthcare-Branche ergaben insgesamt 79 erfasste Transaktionen in den ersten 6 Monaten des Jahres 2020 in der DACH-Region.

Nachfolgend die aktuellsten 6 Healthcare-Transaktionen:


  • Die Zur Rose-Gruppe hat die TeleClinic GmbH mit Sitz in München zu einem Kaufpreis im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich akquiriert. Für die Zur Rose-Gruppe stellt TeleClinic einen strategisch wichtigen Baustein im Zur Rose-Gesundheitsökosystem dar, das durch den Kauf um telemedizinische Dienstleistungen erweitert wird. Die Gesundheitsplattform zielt darauf ab, den Zugang zu erstklassigen digitalen Lösungen, Medikationen und Produkten auf bequeme Art und Weise zu ermöglichen. Die Transaktion wird voraussichtlich Ende Juli 2020 abgeschlossen sein.
  • Die Dedalus Gruppe, ein führender internationaler Anbieter von Softwarelösungen für das Gesundheitswesen, gibt bekannt, dass sie eine bindende Vereinbarung für die Übernahme des Geschäftsbereichs Healthcare Software Solutions von dem in den USA ansässigen Unternehmen DXC Technology Company getroffen hat. DXC Technology ist eines der weltweit größten IT-Dienstleistungsunternehmen. Ardian hält 75 Prozent der Anteile an der Dedalus-Gruppe.
  • Laut einem Eintrag beim Bundeskartellamt plant die Beteiligungsgesellschaft Nordic Capital den Einstieg bei den Unternehmen WMC Healthcare GmbH, KDD Digital Healthcare GmbH, Miralytik Healthcare Consulting GmbH und Hospital Management Group GmbH.
  • Debeka übernimmt ein Drittel der Anteile an der Wir für Gesundheit GmbH. Wir für Gesundheit ist mit rund 300 Partnerkliniken das größte Qualitätsnetzwerk medizinischer Leistungserbringer in Deutschland. Der Debeka Krankenversicherungsverein a. G. hat ein Drittel der Anteile an der Wir für Gesundheit GmbH übernommen. Weitere Gesellschafter bleiben die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA und die Helios Kliniken GmbH.
  • Das niederländische Medical-Messaging-Unternehmen Siilo gab den erfolgreichen Abschluss einer Series A-Finanzierungsrunde in Höhe von 9,5 Millionen Euro bekannt. Die Runde wird vom Berliner Digital-Health-VC Heal Capital als Leadinvestor angeführt. Philips Health Technology Venture, Amsterdam, und Bestandsinvestor EQT Ventures, Stockholm, beteiligen sich ebenfalls an der Runde.
  • Die europäische Investmentgruppe MARCOL übernimmt die Berliner Telemedizin-Plattform Fernarzt.com. Die strategische Übernahme ergänzt die hauseigene Digital-Health-Gruppe HealthHero und das schnell wachsende Portfolio im Bereich Healthcare des Londoner Private Equity Investors. Fernarzts Seedinvestor Heartbeat Labs, der das Unternehmen 2017 gegründet hat, behält Minderheitsanteile und bleibt als strategischer Partner für den deutschen Markt an Bord.

Interessierte können die komplette Liste der Transaktionen anfordern. Schreiben Sie dazu einfach eine E-Mail an sm@majunke.com mit dem Betreff ‚Healthcare-Transaktionen 1. Halbjahr 2020‘.

Weitere Transaktionen erhalten Sie in den 14-tägig erscheinenden DEAL NEWS: http://www.majunke.com/…

Über MAJUNKE Consulting

Seit 2001 bietet MAJUNKE Consulting Dienstleistungen für die Beteiligungsbranche (Private Equity, M&A und Venture Capital) im deutschsprachigen Raum an. Neben dem regelmäßig erscheinenden Jahrbuch EQUITY GUIDE und den 14-tägig erscheinenden DEAL-NEWS bietet MAJUNKE Consulting zudem eine Excel-Transaktionsdatenbank an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAJUNKE Consulting
Lilienstrasse 21a
76571 Gaggenau
Telefon: +49 (7225) 987129
http://www.majunke.com

Ansprechpartner:
Sven Majunke
Geschäftsführung
E-Mail: sm@majunke.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel