Bauer Fruchtsaft erweitert sein neues Pausenzeit-Sortiment

Bauer Fruchtsaft verbesserte weiter sein Saftangebot und brachte jetzt seinen „besonderen Saft für zwischendurch“ auf den Markt. „Es war unser Ziel, zum Ende des Sommers die „Bauer Pausenzeit“ in den Markt bringen. Das ist uns gelungen. Zunächst lieferten wir die „Bauer Pausenzeit“ in sechs Varianten“, erklärte heute Rainer Bauer, der Geschäftsführer der Bauer Fruchtsaft GmbH in Bad Liebenwerda.  

Die besten Ideen kommen immer in der Pause – davon ist die Bauer Fruchtsaft GmbH überzeugt. Sie offerierte dazu ihre Pausenzeit aktuell in sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen: Graviola, Acerola, Birne und Bio-Sauerkraut, dazu „Scharfe Bio Möhre“ und „Scharfe Bio Tomate“. Alle sind Direktsäfte, ohne Konzentrate, ohne Zuckerersatz und – außer Acerola – vegan.

Die drei Gemüsesäfte kommen in Bio-Qualität aus biologisch-kontrolliertem Anbau daher. Die „Pausenzeit Birne“ direkt von der Streuobstwiese. Die „Pausenzeit Graviola“ aus der großen tropischen Beere wird im Zusammenspiel mit heimischen Äpfeln und der exotischen Drachenfrucht zu einem außergewöhnlich harmonischen Pausenerlebnis. Und mit der „Pausenzeit Acerola“ kommt die Frucht mit dem meisten natürlichen Vitamin C, die Acerola-Kirsche von den Antillen, als trinkbares Multitalent für die bewusste Ernährung auf den Markt.


„Wir bedienen mit der Pausenzeit den Trend zu kleineren Getränke-Volumina, den unsere Kunden immer mehr einfordern. Mit einem echten Geschmackserlebnis: kräftig und gleichzeitig raffiniert. Und immer einzigartig. Damit setzen wir auf ein überzeugendes Getränkeangebot für zwischendurch. Für die vielen großen und kleinen Pausen. Im Büro genauso wie beim Sport, beim business-meeting genauso wie bei der Heimkehr nach Hause oder auf der Radtour am Wochenende“, so Bauer weiter.

Die Pausenzeit-Säfte werden in Gebinden mit zwölf Einweg-Glasflaschen à 0,245 L angeboten. Die Europalette bringt 160 Kartons in den Handel.

Nun wurde das Pausenzeit-Sortiment 2 neue Sorten: Bio-Apfelsaft naturtrüb und Bio-Orangensaft. Lieferbar ab September 2020.

Bauer Fruchtsaft stellt für die Bewerbung der Pausenzeit A3-Plakate, Verbraucher-Flyer sowie Online-Banner zur Verfügung. Anzeigen print und online.

Über die Bauer Fruchtsaft GmbH

Die Bauer Fruchtsaft GmbH in Bad Liebenwerda wurde 1927 in Weinstadt bei Stuttgart gegründet. Sie ist heute Unternehmen der RhönSprudel-Gruppe, Weyhers. Als erster Hersteller von Cranberry-Nektar in Deutschland wurden die Bauer Fruchtsaft GmbH ebenso bekannt wie mit dem von ihr entwickelten und realisierten Konzept, Fruchtsäfte aus Früchten mit genau definierten Herkunftsregionen abzufüllen. Mit einer Kapazität von 20.000 Flaschen pro Stunde erreicht Bauer einen Jahresabsatz von insgesamt 20 Millionen Flaschen.

Bauer Säfte findet man im Getränkefachhandel und in der Gastronomie, vor allem in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Hessen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bauer Fruchtsaft GmbH
Am Brunnenpark 5-6
04924 Bad Liebenwerda
Telefon: +49 (35341) 4989-0
Telefax: +49 (35341) 4989-19
http://www.bauer-fruchtsaft.de

Ansprechpartner:
Heike Monien
E-Mail: heike.monien@bauer-fruchtsaft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel