Bridgestone startet Winter-Prämienaktion „TEST OUR BEST“

Bridgestone Premiumreifen kaufen, zwei Wochen lang testen, bewerten und Wunschprämie sichern – die Kundenaktion „TEST OUR BEST“ des Weltmarktführers der Reifen- und Gummibranche[1] geht in die nächste Runde. Vom 21. September bis zum
20. Dezember 2020 werden Käufer von vier Winter- oder Ganzjahresreifen mit attraktiven Gutscheinen bei zahlreichen Aktionspartnern in Deutschland und Österreich belohnt. Die Maßnahme gilt für alle Pkw, SUV/4×4 und Transporter Winter- und Ganzjahresreifen ab 16 Zoll.

Pünktlich zum Start der saisonalen Wechselzeit startet der Reifenhersteller seine traditionelle Kundenaktion „TEST OUR BEST“. Mit der aktuellen Verkaufsförderungsaktion füllt Bridgestone beim Reifenkauf den Geldbeutel gleichzeitig für die nächste Shoppingtour auf. So profitieren Autofahrer in der nass-kalten Jahreszeit von der hohen Qualität der Premiumreifen und erhalten zusätzlich einen Wertgutschein in Höhe von bis zu 40 Euro (ab 18 Zoll), der bei einem der Aktionspartner eingelöst werden kann.

Die Teilnahme ist denkbar einfach: Mit dem Kauf von vier Winterreifen erhalten Kunden ab dem 21. September 2020 im Handel eine Teilnahmekarte, mit der sie sich auf www.test-our-best.eu registrieren und ihren Kassenbon hochladen können. Im nächsten Schritt gilt es, die neuen Bridgestone Reifen 14 Tage lang ausgiebig zu testen, um sie anschließend auf der Aktionsseite zu bewerten. Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmer einen Wertgutschein zum Einlösen bei Aktionspartnern wie Amazon, Aral/OMV, Douglas, H&M, Media Markt, REWE, Zalando u.v.m..[2]


„Die Meinung unserer Endverbraucher und Kunden ist für uns sehr wichtig“, sagt Torsten Claßen, Director Consumer Products Bridgestone Central Europe. „Durch ihre direkte Rückmeldung können wir die Bedürfnisse der Autofahrer verstehen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. So haben wir beispielsweise für unser Top-Produkt, den Blizzak LM005 Winterreifen, eine europaweite Kundenbefragung mit 20.000 Teilnehmern durchgeführt, um Autofahrern dabei zu helfen, ihre alltäglichen Herausforderungen zu meistern.“

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu.

Weitere Informationen finden Sie auf bridgestone.de sowie auf Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und LinkedIn.

[1] Basierend auf dem Reifenabsatz in 2018. Quelle: Tire Business 2019 – Global Tire Company Rankings.

[2] Pro Teilnehmer können max. 10 Reifensätze geltend gemacht werden. Die Teilnahme ist auf 3.500 ausgeschüttete Prämien begrenzt – solange der Vorrat reicht. Ausführliche Teilnahmebedingungen zur Aktion unter: www.test-our-best.eu.

Über die Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone Central European Region (BSCER), Teil des weltweit führenden Unternehmens der Reifen- und Gummibranche, vertreibt Bridgestone Premium-Reifen und bietet Mobilitätslösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. BSCER stellt nach Umsätzen den wichtigsten europäischen Markt für das Unternehmen in der Region EMIA dar. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen in der Region Zentraleuropa über 450 Mitarbeiter, davon rund 300 in Deutschland. Der Hauptsitz der Region BSCER befindet sich in Bad Homburg v. d. Höhe. Seit knapp 90 Jahren liefert Bridgestone kontinuierlich Premium-Produkte, auf die sich die Menschen verlassen können, um sicherer und komfortabel an ihr Ziel zu gelangen. Heute wie damals bedeutet das, dass Bridgestone an der Stelle Vertrauen schafft, wo es am meisten darauf ankommt: Dort, wo das Fahrzeug die Straße berührt. Für das Unternehmen stehen echte Lösungen für die tatsächlichen Probleme, mit denen Fahrer auf der Straße tagtäglich konfrontiert sind, im Mittelpunkt. Der Reifenhersteller erfüllt diese Verpflichtung mit einigen der fortschrittlichsten Fabriken der Branche, weltweit führenden Technologien und hervorragenden Partnerschaften – unter anderen mit vielen der angesehensten Automobilherstellern. Bridgestone ist stolz darauf, der größte F&E-Investor der Branche zu sein und hat im vergangenen Jahr global rund 800 Millionen Euro eingesetzt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bridgestone Deutschland GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 1
61352 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 408-01
Telefax: +49 (6172) 408-490
http://www.bridgestone.de

Ansprechpartner:
Kester Grondey
Pressekontakt
E-Mail: kester.grondey@bridgestone.eu
Benjamin Kolthoff
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH
Telefon: +49 (40) 85376011
E-Mail: benjamin.kolthoff@bridgestone.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel