Online-Plattform bringt Jugendliche und Handwerksbetriebe mit wenigen Klicks zur Ausbildungsstelle zusammen: Azubi jetzt!

Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald startet unter dem Motto Azubi Jetzt! das Online-Speed-Dating. Vom 31. August bis 2. Oktober – also ganze fünf Wochen lang – können Jugendliche auf Ausbildungsplatzsuche über eine Plattform mit Betrieben in Kontakt treten und sich auf ein erstes Date zum Kennenlernen oder ein Vorstellungsgespräch verabreden.

Bei einem Speed-Dating kommen Bewerber mit mehreren Ausbildungsbetrieben ins Gespräch und finden in kurzer Zeit heraus, ob es passen könnte. Dieses bewährte Konzept wird nun unter dem Slogan „Azubi Jetzt!“ erstmals in digitaler Form angeboten.

Jugendliche finden auf der Plattform freie Lehrstellen für den Ausbildungsstart in 2020 und 2021 mit detaillierten Informationen zu den Voraussetzungen und Anforderungen sowie die Kontaktdaten des Betriebs. Das laufend aktualisierte Angebot kann auf Ausbildungsberufe, Betriebe und Orte eingeschränkt werden. Wer an einem Gespräch interessiert ist, kann über den integrierten Kalender direkt seinen Wunschtermin festlegen. Selbstverständlich können auch mehrere Termine mit mehreren Betrieben vereinbart werden. Eine Besonderheit der Plattform: Interessenten entscheiden, ob der Erstkontakt telefonisch oder per Video stattfinden soll.


Zwei Wochen vor Beginn des Ausbildungsjahres sind noch über 200 Ausbildungsplätze in der Lehrstellenbörse der Kammer zu finden, so viele wie nie zuvor. Für das Ausbildungsjahr 2021 sind ebenfalls bereits Angebote eingestellt. „Das Handwerk will ausbilden und hält die Zahl der Ausbildungsplätze stabil. Daran hat Corona nichts geändert“, sagt Claudia Orth, Leiterin des Geschäftsbereichs Berufsbildung der Handwerkskammer, die davon überzeugt ist, dass das neue Format bei Jugendlichen und Betrieben gleichermaßen gut aufgenommen wird. Das Online-Speed-Dating sei nicht nur eine praktikable Alternative zur klassischen Veranstaltung, sondern eröffne Betrieben und Jugendliche zugleich einen zusätzlichen Kanal, sich zu präsentieren und miteinander in Kontakt zu kommen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
68159 Mannheim
Telefon: +49 (621) 18002-0
Telefax: +49 (621) 18002-199
http://www.hwk-mannheim.de

Ansprechpartner:
Detlev Michalke
Pressesprecher
Telefon: +49 (621) 18002-104
Fax: +49 (621) 18002-152
E-Mail: michalke@hwk-mannheim.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel