SPD-Landtagsabgeordneter Stephan Grüger besucht die MedTec Medizintechnik

Nach einem herausragenden zweiten Platz in den Top100 der innovativsten Mittelständler Deutschlands sowie dem Gewinn des German Brand Award 2020 in der Kategorie „Excellent Brands – Health & Pharmaceuticals“ freuen wir uns, dass wir Stephan Grüger, den zuständigen Landtagsabgeordneten der SPD-Fraktion für den Lahn-Dill-Kreis, bei der MedTec Medizintechnik GmbH begrüßen durften.

Stephan Grüger, Abgeordneter im hessischen Landtag für die SPD-Fraktion mit den Schwerpunkten Wirtschaftsund Industriepolitik, Mitglied des Kreistages und stellvertretender Vorsitzender der SPD Lahn Dill, besuchte am 21. Juli die MedTec Medizintechnik GmbH in ihren Hauptgeschäftsräumen in Wetzlar. Während seines dreieinhalbstündigen Besuchs besichtigte der Abgeordnete die Räumlichkeiten der MedTec und nahm sich Zeit für ein ausführliches Gespräch mit MedTec-Geschäftsführer und -Gründer Axel Muntermann. Dabei ging es nicht nur um die aktuelle wirtschaftliche Lage der Branche, Stephan Grüger ließ sich auch die weltweit einzigartige MBST Kernspinresonanz-Therapie von ihrem Entwickler erklären und stellte viele Detailfragen. Dabei interessierte den studierten Biologen vor allem die Wirkweise der Therapie. Er berichtete aus seinem Studium über eigene Beobachtungen beschleunigten Zellwachstums unter Einwirkung von Magnetfeldern.

Therapeutisch genutzte Kernspinresonanz-Technologie
Die MBST Kernspinresonanz-Therapie ist eine therapeutische Ent wicklung der aus dem MRT bekannten Technologie. MBST dient aber nicht der Diagnostik, sondern nutzt die Kernspinresonanz, um spezifi sche Zellen biophysikalisch zu stimulieren. Wissenschaftliche Daten belegen, dass durch die schmerzfreie und geräuschlose MBST-Therapie in den behandelten Geweben Prozesse ausgelöst werden können, die teilweise selbst nach Jahren noch anhalten. Erfolgreich behandelte Patienten berichten, dass operative Eingriffe vermieden werden und Schmerzen bis hin zu völliger Schmerz freiheit reduziert werden konnten.


Wirtschaft, Politik, Gesundheitswesen
Abseits der Firmenvorstellung und der MBST Kernspinresonanz-Therapie entwickelte sich ein anregender Dialog über ak tuelle politische Ereignisse, mögliche Fehlentwicklungen im Gesundheitswesen bis hin zur allgemeinen wirtschaft lichen Lage Deutschlands sowie den Folgen des Umgangs mit der Corona-Pandemie.

Moderne MBST Kernspinresonanz-Therapiegeräte · Medizintechnik Made in Germany
Zum Abschluss eines für beide Seiten informativen Treffens wurden im hausinternen Showroom die in Wetzlar entwickelten und in Deutschland produzierten MBST-Therapiegeräte besichtigt.

Über die MedTec Medizintechnik GmbH

Gegründet 1998 hat sich die MedTec Medizintechnik GmbH aus Wetzlar im Bereich der therapeutisch genutzten MBST Kernspinresonanz-Technologie vom Pionier zum weltweiten Marktführer entwickelt. Die MedTec entwickelt, produziert und vertreibt eine weltweit einzigartige und patentierte Technologie, die in den MBST-Therapiesystemen für die Bereiche Human-, Veterinär- und Ästhetische Medizin eingesetzt wird. Ärzte, Fachärzte, Medizinische Versorgungszentren, Krankenhäuser, Kliniken und Universitäten vertrauen heute auf das MBST-Therapiesystem – nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit. Die Vision der MedTec Medizintechnik GmbH ist es, mit der therapeutisch genutzten MBST-Technologie Patienten nahezu jeden Alters ein gesundes, aktives und vor allem schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Das wird mit der MBST Kernspinresonanz-Therapie bei einer Vielzahl degenerativer Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates erreicht und zwar ohne Medikamente, Spritzen, Infusionen, Schmerzmittel oder operative Eingriffe. Über 1.000.000 Therapiestunden wurden bereits mit der MBST Kernspinresonanz-Technologie durchgeführt, ohne dass Neben- oder Wechselwirkungen bekannt geworden sind. Die MedTec steht für globale Markt- und Technologieführerschaft mit der weltweit patentierten therapeutisch genutzten MBST Kernspinresonanz-Technologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MedTec Medizintechnik GmbH
Sportparkstraße 9
35578 Wetzlar
Telefon: +49 (6441) 679-180
Telefax: +49 (6441) 679-1819
http://www.mbst.de

Ansprechpartner:
Caroline Ebinger
PR & Marketing Consultant
Telefon: +49 (6441) 67918-29
Fax: +49 (6441) 67918-19
E-Mail: ceb@mbst.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel