ISO 9001: Ceyoniq Technology erfolgreich rezertifiziert

 
  • EIM-Spezialist unterzieht sich Prüfung durch InterCert GmbH
  • Umfangreiches Audit bestätigt ISO-9001-konforme Prozesse
  • Fokus liegt auf höchster Kundenzufriedenheit

Die Ceyoniq Technology GmbH hat sich wiederholt erfolgreich einem Audit der InterCert GmbH nach den Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2015 unterzogen. Das zugehörige Zertifikat wurde demnach um weitere drei Jahre verlängert. Die Norm beschreibt international gültige Anforderungen an ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem. Für die Bielefelder Spezialisten für Enterprise Information Management (EIM) ist dies die Grundlage für eine maximale Beratungsqualität und eine daraus resultierende Kundenzufriedenheit.

„Wir stellen hohe Qualitätsansprüche an unsere Prozesse und an uns selbst. Deshalb sehen wir ein ständiges Vorantreiben von Verbesserungen als essenziell an. Mit der Rezertifizierung nach ISO 9001 wird dieser Anspruch nun erneut von externer Stelle belegt“, sagt Burkhard Rexin, Referent Betriebsorganisation und gemeinsam mit Holger Grube verantwortlich für das Qualitätsmanagement bei der Ceyoniq Technology GmbH. Dass man sich regelmäßig dem Audit zur Aufrechterhaltung der freiwilligen Zertifizierung stelle, zeige den hohen Stellenwert, den die Kundenzufriedenheit für Ceyoniq besitzt. „Um diese sicherzustellen, reflektieren wir permanent unser Handeln, etwa durch die Auswertung der kundenseitigen Verbesserungsvorschläge“, erklärt Rexin.


Das Zertifikat gilt für mehrere Unternehmensbereiche und umfasst alle für das Lösungs- und Leistungsportfolio qualitätsrelevanten Prozesse: Entwicklung und Vertrieb der Informationsplattform nscale (sowohl server- als auch cloudbasiert) sowie die Projektdurchführung einschließlich Support und Produktschulung. Hinzu kommen Beratung und Dienstleistungen für Prozessmanagement, IT-Management, Dokumentenmanagement und Informationssicherheit. Regelmäßig überwachen externe Auditoren unabhängiger Zertifizierungsstellen, ob die Anforderungen der Qualitätsnorm eingehalten werden. Dazu werden mindestens einmal pro Jahr vor Ort die entsprechenden Prüfungen vorgenommen.

Vollständige Rezertifizierung im Drei-Jahres-Rhythmus

Nach Ablauf einer dreijährigen Frist ist die vollständige Rezertifizierung mit erneuter Zertifikatserteilung Pflicht, um auch weiterhin die Konformität der eigenen Prozesse zur ISO 9001 zu dokumentieren. Zuletzt war dies bei der Ceyoniq Technology im Jahr 2017 geschehen, das nun vorgenommene Audit erfolgte also planmäßig.

„Unser EIM-System spielt eine zentrale Rolle in den Geschäftsprozessen unserer Kunden. Dementsprechend wichtig ist es, dass wir als Anbieter selbst eine maximal hohe Prozessqualität besitzen, um die Anwender kompetent, effizient und nachhaltig zu unterstützen“, erklärt Rexin.

Weitere Informationen: www.ceyoniq.com

Über die Ceyoniq Technology GmbH

Die Ceyoniq Technology GmbH ermöglicht Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen einen einfachen und sicheren Umgang mit Informationen durch passgenaue digitale Lösungen, die Prozesse beschleunigen und den Weg in die digitale Zukunft bereiten.

Seit mehr als 30 Jahren entwickeln wir intelligente Software-Lösungen für das Informations- und Dokumentenmanagement. Die Basis bildete unsere Archivierungssoftware, aus welcher unser heutiges Enterprise Information Management (EIM) System nscale entstand. Mit einem starken Team von mehr als 160 Kolleginnen und Kollegen verstehen wir uns als Digitalisierer, Impulsgeber, Entwickler, Berater, Prozessoptimierer und Möglichmacher für unsere Kunden.

Die Ceyoniq Technology GmbH mit Hauptsitz in Bielefeld und weiteren bundesweiten Standorten ist ein Tochterunternehmen der KYOCERA Document Solutions Inc.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ceyoniq Technology GmbH
Boulevard 9
33613 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 9318-1000
Telefax: +49 (521) 9318-1111
http://www.ceyoniq.com

Ansprechpartner:
Arne Kleinekathöfer
Leiter Marketing
Telefon: +49 (521) 9318-1612
Fax: +49 (521) 9318-1111
E-Mail: a.kleinekathoefer@ceyoniq.com
Malte Limbrock
Branchenleiter IT & Telekommunikation
Telefon: +49 (228) 30412-630
Fax: +49 (228) 30412-639
E-Mail: limbrock@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel