Köstlichkeiten aus unserer Region

„Andenken an den Kongress“, „Schweizerhose“ oder „Kerwebirn“ – kaum jemand kann sich vorstellen, dass hinter diesen ungewöhnlichen Namen Birnensorten stecken, die zudem auch noch in Wiesbaden wachsen. Die drei genannten werden zusammen mit einer beachtlichen Anzahl von mehr als 60 Birnensorten im Museum Wiesbaden gezeigt. Die Sortenausstellung möchte zeigen, welche Vielfalt die Streuobstwiesen und Obstgärten vor unserer Tür hervorbringen.

Birnen aus unserer Region lassen sich ab Freitag, den 21. August im Museum Wiesbaden betrachten. Eine Fortsetzung befindet sich auch schon in Arbeit: Ab Oktober schließt sich eine Sortenausstellung zu Äpfeln an.

Öffnungszeiten
Mo geschlossen
Di, Do 10:00—20:00 Uhr
Mi, Fr 10:00—17:00 Uhr
Sa,So, Feiertage 10:00—18:00 Uhr


Eintritt

Dauerausstellung 6,— Euro (4,— Euro ermäßigt) Pädagogische Gruppen und zwei Begleitpersonen erhalten freien Eintritt in die Dauer- und Sonderausstellungen des Museums Wiesbaden. Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 33522-50
Telefax: +49 (611) 33521-92
http://museum-wiesbaden.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel