Domino erwirbt Lake Image Systems, um seinen Kunden Expertenwissen in Sachen Bildverarbeitung zu bieten

Domino Printing Sciences (Domino) hat vor Kurzem die Übernahme von Lake Image Systems, einem marktführenden Hersteller von automatisierten, bildbasierten Inspektionssystemen für die Qualitätskontrolle und Datenüberprüfung, bekanntgegeben.

Die Übernahme ist Teil von Dominos fortwährendem Bestreben "mehr zu tun", um durch Produkte, Dienstleistungen und Know-how ein erstklassiges Kundenerlebnis zu bieten, das Kunden dabei hilft, die Produktionseffizienz zu steigern und den Produktionsausschuss zu reduzieren.

Das Unternehmen ist sich bewusst, dass mit dem Wachstum von Industrie 4.0 die intelligente Inspektion und Validierung für globale Kunden – sowohl im Digitaldruck als auch bei Codierungs- und Markierungsanwendungen – immer wichtiger geworden ist.


Die Übernahme bringt bewährte Lösungen in das Domino-Portfolio und bietet Kunden die Möglichkeit, von der branchenführenden Expertise von Lake Image Systems zu profitieren und Produktionslinien mit größerer Intelligenz und Produktgenauigkeit auszustatten.

Die Produktpalette von Lake Image Systems umfasst High-Tech Kamera- und Beleuchtungsanwendungen sowie branchenführende Bilddatenverwaltungssoftware, die zusammengenommen hochentwickelte, intelligente Vision-Systeme für die Qualitätskontrolle und Datenüberprüfung ergeben. Durch die Integration von Bildverarbeitungssystemen in bestehende Produktionsprozesse, können Kunden von einer Echtzeit-Überwachung des Druckdurchsatzes profitieren, wodurch Probleme mit der Druckqualität und Datengenauigkeit identifiziert und behoben werden können, sobald sie auftreten.

Vor der Übernahme arbeiteten Domino und Lake Image Systems mehr als 20 Jahre lang bei Projekten zusammen, um Bildverarbeitungslösungen zur Datenüberprüfung für die kommerziellen und digitalen Druckkunden von Domino zu liefern.

"Unsere Übernahme von Lake Image Systems wird unser Hardware- und Software-Portfolio im Bereich Codierung und Markierung erweitern und unsere Fähigkeit, leistungsstarke, integrierte Codierungslösungen anzubieten, weiter verbessern. Die Stärke des Teams auf dem Markt für Inspektionslösungen und die Fachkompetenz im Bereich kamerabasierter Druckqualitäts- und Verifikationslösungen für variable Daten wird es unseren Kunden ermöglichen, die Produktionseffizienz zu steigern, den Produktionsabfall zu reduzieren und intelligente, nachhaltige Fertigungsabläufe zu entwickeln. Zusätzlich zu Lake Images ähnlichem Ansatz bei der Hardware- und Software-Integration, teilt das Unternehmen viele weitere Werte mit Domino, mit der Entschlossenheit, seine Kunden nach den höchstmöglichen Standards zu bedienen. Dies gewährleistet einen nahtlosen Übergang für seine Berater und Technologien", sagt Robert Pulford, CEO von Domino.

Lake Image Systems ist ein vertrauenswürdiger Name im Bereich der Sichtkontrolle mit langjähriger Erfahrung in puncto Design, Entwicklung und Herstellung intelligenter Kamerasysteme für die kommerzielle Druck-, Etikettier-, Verpackungs- und Versandindustrie.

Das Unternehmen wurde 1994 von Martin Keats, Paul Smith und Paul Stinson gegründet, die alle in unterschiedlichen Rollen im Tochterunternehmen von Domino verbleiben werden. In den letzten 26 Jahren hat das Unternehmen seine internationalen Aktivitäten ausgeweitet und beschäftigt heute 50 Mitarbeiter, die auf vier Niederlassungen verteilt sind, darunter der Firmensitz in Tring, Großbritannien, sowie in den USA, Frankreich und Singapur.

Es stehen Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen zur Verfügung, darunter: Verifizierung variabler Codes, um sicherzustellen, dass der richtige Code auf dem richtigen Produkt platziert wird; Strichcode-Grading und -Klassifizierung, um spezifische Branchenvorschriften zu erfüllen; Druckintegritätsprüfung, um Probleme mit Code-Duplizierung oder Etikettenfehlplatzierung zu identifizieren und Analyse der Gesamtdruckqualität, um Lesefehler, Verschmierungen und Farbabweichungen zu ermitteln.

"Domino unterhält seit über 20 Jahren eine erfolgreiche Beziehung zu Lake Image. Zukünftig wird Lake Image Systems in die strategische Geschäftsentwicklungseinheit von Domino integriert, um skalierbare, voll integrierte Lösungen für Kunden zu schaffen, die neben Codierungs- und Markierungs- sowie Digitaldrucklösungen auch Vision Control erkunden möchten", erläutert Ben Rock, Strategic Business Development Director bei Domino.

Mit Blick auf die Zukunft der Fertigung, ist sich Domino der Bedeutung von Integration und Konnektivität bei der Implementierung von Lösungen für intelligente, nachhaltige Produktionslinien bewusst. Dominos jüngste Reihe von Industrie 4.0-fähigen Druckern, die mit der Domino Cloud-Funktionalität ausgestattet sind, wurde eingeführt, um Kunden Optionen für die Fernüberwachung als Teil einer fortschrittlichen Service-Suite zu bieten. Die Einführung intelligenter Bildverarbeitungslösungen in die Produktpalette von Domino wird dieses Angebot weiter ergänzen, um Kunden zusätzliche Lösungen zur Bewältigung von Produktivitätsherausforderungen und zur Maximierung der Effizienz von Produktionslinien zu bieten.

"Wir arbeiten seit langem mit Domino zusammen, und durch die Bündelung unserer Kräfte verfügen wir über eine ausgezeichnete Plattform, um unser Geschäft auszubauen und unseren gemeinsamen Kunden und Partnern einen Mehrwert zu bieten. Durch die Kombination unserer Technologien und Ressourcen können wir die Entwicklung der nächsten Generation integrierter, intelligenter Bildverarbeitungslösungen für den breiteren Druck- und Verpackungsmarkt beschleunigen", so Martin Keats, einer der Gründer von Lake Image Systems.

Über die Domino Deutschland GmbH

1A-Hardware zum Bedrucken von Produkten, Etiketten, Verpackungen und Paletten

Domino ist ein führender Anbieter innovativer Kennzeichnungs-, Markier- und Etikettierlösungen, die in Produktions- und Logistikumgebungen zum Einsatz kommen.

Mit den Systemen werden beispielsweise Haltbarkeits- und Rückverfolgbarkeitsdaten, Los-, Chargen- und Prüfnummern, Meter- und Inchmarkierungen sowie Logistikinformationen auf Produkte, Verpackungen und Paletten aufgebracht.

Zudem bietet Domino für den Digitaldruck-Bereich monochrome und vollfarbige digitale Inkjet-Lösungen für den Etiketten- und Verpackungsdruck an.

Als Teil der global agierenden Domino Printing Sciences Unternehmensgruppe, setzen wir in zahlreichen Industrien wie z. B. der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma-, Medizintechnik-, Tabak-, Kosmetik-, Kabel-, Draht-, Rohr- und Automobilindustrie seit mehr als 40 Jahren Maßstäbe in puncto Qualität und Zuverlässigkeit.

Unsere Kunden profitieren von einem ausgeprägten Branchen- und Applikations-Know-how unserer Mitarbeiter, die für Sie vorausdenken: lösungsorientiert, effektiv, unkompliziert und menschlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Domino Deutschland GmbH
Lorenz-Schott-Straße 3
55252 Mainz-Kastel
Telefon: +49 (6134) 25050
Telefax: +49 (6134) 25055
https://www.domino-printing.com/de-de

Ansprechpartner:
Simone Ritter
Content-Marketing & PR
Telefon: +49 (6134) 250651
Fax: +49 (6134) 25055
E-Mail: simone.ritter@domino-deutschland.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel