KulturRegion Karlsruhe bei den Karlsruher Denkmalwochen

Aus der Not eine Tugend machen. Das haben sich die Kulturakteure aus Karlsruhe und der Region auch im Blick auf den Tag des offenen Denkmals vorgenommen. Dieser soll am zweiten Septembersonntag aufgrund der Corona-Pandemie „digital“ über die Bühne gehen. Schon heute kann sich jeder im Rahmen der Karlsruher Denkmalwochen 2020 online ein Bild von den Denkmalschätzen in der KulturRegion Karlsruhe machen.

„Es kann und soll natürlich kein Ersatz für das wirkliche Erleben eines Denkmals sein. Aber nicht nur in der Corona-Situation können solche digitalen Begegnungen und Spaziergänge durchaus einen Eindruck von der Vielfalt und dem Reichtum der Denkmale in der KulturRegion Karlsruhe vermitteln“, so deren Geschäftsführer und Verbandsdirektor Gerd Hager. „Und bestimmt holt sich so mancher dabei auch Appetit für den einen oder anderen realen Besuch in der Zukunft.“

Das war ein Motiv der KulturRegion Karlsruhe, einen eigenen Kurzfilm im Rahmen der Karlsruher Denkmalwochen beizusteuern. „Ritter und Rose. Auf den Spuren der Ebersteiner“ lautet dessen Titel. Denn durch den Bau von Burgen und die Gründungen von Städten wie Bretten, Gernsbach, Kuppenheim, Gochsheim sowie von Klöstern in der Region, sind die Spuren der mittelalterlichen Grafen von Eberstein heute noch erlebbar.


Das digitale Angebot aus der KulturRegion Karlsruhe im Rahmen der Karlsruher Denkmalwochen ist inhaltlich und räumlich weit aufgefächert. So finden sich neben Beiträgen zu den Schlössern und Gärten, Kirchen, Klöstern und Kapellen der Region beispielsweise Hinweise auf eine alte Wagnerei in Bad Rotenfels oder Einblicke in aktuelle Ausstellungen in Ettlingen. Nicht zuletzt sind die Stadt Karlsruhe und ihre Stadtteile mit einem umfangreichen Angebot an Denkmalen aber auch mit eigens produzierten Kurzfilmen zum Tag des offenen Denkmals auf der zentralen Internetseite vertreten. Dort gibt es auch Informationen zur „Videochallenge“ des Landesamtes für Denkmalpflege und ein Quiz für Kinder.

Die Karlsruher Denkmalwochen sind eine Produktion der Karlsruher Marketing und Event GmbH in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart sowie mit der KulturRegion Karlsruhe.

Informationen gibt es unter: https://www.karlsruhe-erleben.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Regionalverband Mittlerer Oberrhein
Baumeisterstraße 2
76137 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 35502-0
Telefax: +49 (721) 35502-22
http://www.region-karlsruhe.de

Ansprechpartner:
Dr. Volkmar Baumgärtner
Telefon: +49 (721) 35502-29
Fax: +49 (721) 35502-22
E-Mail: volkmar.baumgaertner@region-karlsruhe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel