Schülerfirma Culight engagiert sich für junge Patienten

.
Mit einem Spendenscheck über 600 Euro im Gepäck, besuchten 4 SchülerInnen des Gymnasiums Engen das Hegau-Jugendwerk und überreichten diesen Barbara Martetschläger, Stellvertretung der Geschäftsleitung und Pia Stüwe, Stationsleitung der Frühmobilisation.

Als 9-köpfiges und sehr kreatives Team, produzierten Sie mit viel handwerklichem Geschick Holzlampen im Vintagestil und flexibel einsetzbare Kupferleuchten. Mit diesen Produkten gingen sie auf den Markt und gründeten Anfang des Schuljahres 2019/2020 im Rahmen von JUNIOR die Schülerfirma „Culight“. Ein jeder aus der Gruppe hatte seinen Verantwortungsbereich, aber auch als Team haben wir perfekt  funktioniert, berichtete Ken Briel, Geschäftsführer der Schülerfirma bei der Spendenübergabe. Mehr als  100 Lampen wurden auf Weihnachtsmärkten, bei Schulveranstaltungen und über ihren selbst erstellten Onlineshop verkauft, so dass sie Ihren Anteilseignern ein positives Ergebnis präsentieren konnten. Das Ansinnen der Schülerfirma, 600 Euro des Erlöses für einen guten Zweck zu spenden, wurde von den Anteilseignern wohlwollend aufgenommen und sie übertrugen ihre Anteile an die Schülergruppe. Hanna Nickel, in der Schülerfirma für das Marketing verantwortlich, war über eine befreundete Krankenschwester im Hegau-Jugendwerk sehr gut über diese Einrichtung informiert und so brauchte es keine große Überzeugungsarbeit. Alle waren einverstanden, mit der Spende das Hegau-Jugendwerk zu unterstützen, berichtete Stefanie Läufle. Felix Maier bestätigte dies und fügte hinzu: „Wir haben etwas gesucht, was für uns Sinn macht unterstützt zu werden und wir möchten, dass Sie die Spende dort einsetzen, wo sie am meisten gebraucht wird“. 


Barbara Martetschläger und Pia Stüwe freuten sich sehr über das besondere Engagement der jungen SchülerInnen und die damit verbundene Unterstützung der jungen Patienten. Gemeinsam gaben sie einen Einblick in die unterschiedlichen Bereiche des Neurologischen Krankenhauses und Rehabilitationszentrums und das Culight-Team zeigte sich besonders von dem vielfältigen Leistungsspektrum, auch von der angegliederten Schule für Schüler in längerer Krankenhausbehandlung und der Berufstherapie beeindruckt. 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hegau-Jugendwerk GmbH
Kapellenstraße 31
78262 Gailingen
Telefon: +49 (7734) 939-0
Telefax: +49 (7734) 939-206
http://www.hegau-jugendwerk.de

Ansprechpartner:
Tanja Kranz
Leitung Marketing
Telefon: +49 (7734) 939-390
Fax: +49 (7734) 939-522
E-Mail: tanja.kranz@hegau-jugendwerk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel