Sonova führt Technologieplattform Paradise ein: Paradigmenwechsel bei der Klangqualität von Hörgeräten

Sonova Holding AG, ein führender Anbieter von Hörlösungen, kündigt heute die Einführung von Phonak Audéo™ Paradise an. Paradise ist ein multifunktionales Hörgerät und bietet eine verbesserte Hörleistung und besseres Sprachverstehen1)2) sowie branchenführende drahtlose Konnektivität. Dank dem neuen Klangverarbeitungschip PRISM™ (Processing Real-time Intelligent Sound Management) mit mehr Rechenleistung und doppelt so viel Speicher wie sein Vorgänger verfügt Phonak Paradise über eine Vielzahl neu entwickelter Funktionen, darunter personalisierte Störgeräuschunterdrückung, Motion Sensor Hearing, Tap Control und mehrere Bluetooth®-Verbindungen. Mit Phonak Paradise können Hörgeräteträger frischen, natürlichen Klang in verschiedenen Umgebungen erleben und dadurch das Wunder der Klänge wiederentdecken.

Die neue Paradise-Plattform wurde mit dem klaren Fokus entwickelt, Hörgeräteträgern ein ausgezeichnetes Hörerlebnis zu bieten. Mit einer Vielzahl neu entwickelter Hardware- und Softwarefunktionen ermöglicht Paradise den Zugang zu unterschiedlichsten Schichten und Texturen von Klängen in zahlreichen Umgebungen. Beim Motion Sensor Hearing werden die Richtmikrofone und die «Dynamic Noise Cancellation»-Einstellungen an die spezifische Aktivität des Trägers angepasst, die das Hörgerät selbstständig erkennt. Dies ermöglicht eine bessere Wahrnehmung der Umgebung, während der Träger sich bewegt.1)

"Unsere neue Technologieplattform Paradise verbessert das Hören in verschiedensten Situationen deutlich, sei es bei Hintergrundgeräuschen, unterwegs, oder beim Verstehen leiser Stimmen. Mit dem Herzstück von Paradise, unserem neuen PRISM-Chip, setzen wir abermals Technologiestandards und stimulieren die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Hörlösungen zu einem Zeitpunkt, wo immer mehr Hörgeräteträger nach dem Lockdown zurückkehren. Paradise ist unser nächster grosser Innovationsschritt, um Menschen mit Hörverlust ein Leben ohne Einschränkungen zu ermöglichen", sagt Arnd Kaldowski, CEO von Sonova.


Die Paradise-Technologie nutzt AutoSense OS™ 4.0, die neueste Version des automatischen Phonak-Betriebssystems. AutoSense OS macht manuelle Einstellungen überflüssig und ermöglicht die automatische Erkennung, Einstellung und Anpassung an eine Vielzahl von Hörumgebungen in Stereo. Paradise-Hörgeräte bieten branchenführende Wireless-Anbindung und werden durch einen wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku betrieben. Gleichzeitig setzen sie neue Massstäbe in Bezug auf Klangqualität, Gerätperformance und Benutzerfreundlichkeit. Mit den Paradise-Hörgeräten können die Träger freihändig Gespräche führen und sich mit beliebten Sprachassistenten wie Siri®, Google Assistant™ oder Amazon Alexa® über ein Doppeltippen mit dem Finger am Ohr verbinden.

Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung (in englischer Sprache) der Sonova-Marke Phonak im Medienbereich der Sonova-Webseite: https://www.sonova.com/en/media

1) Appleton, J., & Voss S.C., (2020) Motion-based beamformer steering leads to better speech understanding and overall listening experience. Phonak Field Study News in preparation. Expected end of 2020.

2) Wright, A. (2020). Adaptive Phonak Digital 2.0: Next-level fitting formula with adaptive compression for reduced listening effort. Phonak Field Study News, retrieved from www.phonakpro.com/evidence, accessed August 19th 2020.

Die Bluetooth® Wortmarke ist eine eingetragene Marke der Bluetooth SIG, Inc. und jede Verwendung dieser Marke durch die Sonova AG erfolgt unter Lizenz.

Google Assistant™ ist eine Marke von Google LLC.

Siri® ist eine Marke von Apple Inc.

Alexa® ist eine Marke von Amazon Technologies, Inc.

Haftungsausschluss

Diese Medienmitteilung enthält Zukunftsaussagen, die keinerlei Garantie bezüglich der zukünftigen Leistung gewähren. Diese Aussagen widerspiegeln die Auffassung des Managements über zukünftige Ereignisse und Leistungen des Unternehmens zum gegenwärtigen Zeitpunkt. Die Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die sich aus – aber nicht abschliessend – zukünftigen globalen Wirt­schaftsbedingungen, Devisenkursen, gesetzlichen Vorschriften, Marktbedingungen, Aktivitäten der Mitbewerber sowie anderen Faktoren, die ausserhalb Sonovas Kontrolle liegen, ergeben könnten. Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten realisieren oder sollte sich erweisen, dass die zugrunde liegenden Annahmen nicht korrekt waren, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten oder erwarteten Ergebnissen abweichen. Jede vorausschauende Aussage gibt die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie gemacht wurde. Sonova übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren.

 

Über die Sonova Holding AG

Sonova mit Hauptsitz in Stäfa in der Schweiz ist ein führender Anbieter von innovativen Lösungen rund um das Thema Hören. Die Gruppe ist im Markt durch ihre Kernmarken Phonak, Unitron, Hansaton, Advanced Bionics und AudioNova vertreten. Sonova bietet ihren Kunden eines der umfassendsten Produktportfolios der Branche – von Hörgeräten über Cochlea-Implantate bis hin zu drahtlosen Kommunikationslösungen.

Sonova verfolgt eine einzigartige, vertikal integrierte Geschäftsstrategie. Die drei zentralen Geschäftsfelder der Gruppe – Hörgeräte, Audiological Care und Cochlea-Implantate – operieren entlang der kompletten Wertschöpfungskette im Markt für Hörlösungen. Mit über 50 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 unabhängigen Distributoren verfügt die Gruppe über das weitreichendste Vertriebs- und Distributionsnetzwerk der Branche. Dieses Netzwerk wird durch das Audiological-Care-Geschäft von Sonova ergänzt, welches professionelle audiologische Dienstleistungen an rund 3’500 Standorten in 19 Schlüsselmärkten anbietet.

Die 1947 gegründete Gruppe beschäftigt mehr als 15’000 engagierte Mitarbeitende und erzielte im Geschäftsjahr 2019/20 einen Umsatz von CHF 2,92 Mrd. sowie einen Reingewinn von CHF 490 Mio. Über alle Geschäftsbereiche hinweg und durch die Unterstützung der Hear the World Foundation verfolgt Sonova die Vision einer Welt, in der jeder Mensch die Freude des Hörens und damit ein Leben ohne Einschränkungen geniessen kann.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.sonova.com und www.hear-the-world.com.

Sonova Aktien (Ticker-Symbol: SOON, Valoren-Nr. 1254978, ISIN: CH0012549785) sind seit 1994 an der SIX Swiss Exchange kotiert. The securities of Sonova have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "U.S. Securities Act"), or under the applicable securities laws of any state of the United States of America, and may not be offered or sold in the United States of America except pursuant to an exemption from the registration requirements under the U.S. Securities Act and in compliance with applicable state securities laws, or outside the United States of America to non-U.S. Persons in reliance on Regulation S under the U.S. Securities Act.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sonova Holding AG
Laubisrütistrasse 28
CH8712 Stäfa
Telefon: +41 (58) 92833-33
Telefax: +41 (58) 92833-99
http://www.sonova.com

Ansprechpartner:
Thomas Bernhardsgrütter
Director Investor Relations
Telefon: +41 (58) 92833-44
E-Mail: thomas.bernhardsgruetter@sonova.com
Patrick Lehn
Telefon: +41 (58) 92833-33
E-Mail: patrick.lehn@sonova.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel