Höchste Zeit für eine Auszeit: Mit Entspannungsübungen, Moor-Wellness und Bewegung in der Natur finden Gäste in Bad Aibling nachhaltige „Rundum-Erholung“

Was für Zeiten! Corona und die damit verbundenen Einschränkungen wirken sich auf Körper und Psyche aus, Belastungen, Ängste und Sorgen um Gesundheit, Arbeitsplatz und Zukunft beeinflussen das allgemeine Wohlbefinden und fördern emotionalen Stress. Bad Aibling, Bayerns ältestes Moorheilbad und jüngstes Thermalbad, bietet Erholungssuchenden mit seiner Auszeitwoche vom 18. bis 25. Oktober 2020 das ideale Programm für mentale Gesundheit, Tiefenentspannung und Stressbewältigung. Dabei setzt der renommierte Kurort auch auf sein bewährtes Heilmittel Moor, sowie auf weitere, perfekt aufeinander abgestimmte Anwendungen zur mentalen Entschleunigung.

Stress lass nach

Für eine nachhaltig wirksame Erholung hat Bad Aibling den optimalen „Power Mix“ zusammengestellt: ein einwöchiges Wohlfühlprogramm, prall gefüllt mit Übungen zu mehr Achtsamkeit und Entspannung und jede Menge Bewegung in der Natur!


Erfahrene Therapeuten zeigen den Kursteilnehmern, wie diese Stresssituationen im Alltag besser managen, reduzieren und bestenfalls vorbeugen können. Dabei helfen Achtsamkeitstrainings als „Erste-Hilfe-Tipps“.

In einem Moorvollbad im Bad Aiblinger Naturmoor mit anschließenden Massagen erfährt dann auch der Körper, was echtes „Runterkommen“ bedeutet – Anspannungen lösen sich und die Muskeln fühlen sich danach viel leichter, fast wie im Schwebezustand an.

Durch ein ausgewähltes Programm an verschiedenen Entspannungsübungen und aktiven Bewegungselementen erhalten die Auszeitsuchenden wertvolle Tipps, wie sie zukünftig besser mit Stress und psychischen Belastungen umgehen können.

Nachhaltig entspannend wirkt natürlich auch die oberbayerische Voralpenlandschaft rund um Bad Aibling. Bei ausgedehnten Spaziergängen entlang der Mangfall mit Blick auf die Alpenkette oder bei einer Radltour durch Wald und über Wiesen in Richtung Schloss Maxlrain macht der Kopf zu und das Herz geht auf.                    

Bei der Auszeit-Woche sowie anderen Aktionswochen legt Bad Aibling größten Wert darauf, dass die AHA-Regeln (Alltagsmaske, Abstand und Hygieneregeln) grundsätzlich eingehalten werden.

Inhalte des einwöchigen Auszeit-Woche-Arrangements sind:

4 Stunden Stressmanagementseminar

2 Stunden Achtsamkeitstherapie

3x Mooranwendung mit Nachruhe

3x Massage

3x Neue Rückenschule: Verbesserung der rückenspezifischen und allgemeinen Fitness

3x Qigong

3x Stressbewältigung durch Ausdauertraining

3x Progressive Muskelentspannung

2x Tai Chi

Eine Übernachtung in einer Ferienwohnung oder einem Hotel in Bad Aibling kostet ab 50 Euro.

www.bad-aibling.de

Über Stadt Bad Aibling

Bad Aibling ist Bayerns ältestes Moorheilbad und Deutschlands jüngstes Thermalbad. Mit insgesamt zwei auf Moorbehandlungen spezialisierten Gesundheitskliniken mit erfahrenen medizinisch-therapeutischen Fachkräften, einem Kurmittelhaus sowie der Therme Bad Aibling, bietet der Kurort im oberbayerischen Mangfalltal beste Voraussetzungen für einen Gesundheitsurlaub. Neben den traditionellen Mooranwendungen und dem breiten Wellness-Angebot zeichnet sich Bad Aibling durch die wohltuende Wirkung seines Heilwassers, das mittlerweile staatlich anerkannt ist, aus. Die besondere natürliche Heilwirkung des oberbayerischen Moores erkannte 1845 der bayerische Gerichtsarzt Dr. Desiderius Beck, dem Bad Aibling seine Moortradition verdankt. Der Behandlung mit Moor wird vor allem bei Gelenk- und Wirbelsäulenleiden, Rheuma, Arthrose, Durchblutungsstörungen, Bandscheibenschäden oder Frauenleiden ein positiver Effekt nachgesagt. 2020 feiert Bad Aibling ein Doppel-Jubiläum: 175 Jahre Moorbad und 125 Jahre Heilbad.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stadt Bad Aibling
Marienplatz 1
83043 Bad Aibling
Telefon: +49 (8061) 4901-0
Telefax: +49 (8061) 4901-135
http://www.bad-aibling.de

Ansprechpartner:
Jutta Tempel
Telefon: +49 (89) 179190-25
E-Mail: badaibling@wilde.de
Nicola Schneider
Telefon: +49 (89) 179190-25
E-Mail: badaibling@wilde.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel