Kein anderes Elektrofahrzeug lädt schneller: Lucid Air hat eine Ladegeschwindigkeit von bis zu 32 Kilometern pro Minute

Lucid Motors möchte mit seinen fortschrittlichen Luxus-Elektrofahrzeugen neue Standards für nachhaltige Verkehrsmittel setzen. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, hat das eigene Elektrofahrzeug Lucid Air eine Ladegeschwindigkeit von bis zu 32 Kilometern pro Minute, was bisher einzigartig ist. Das heißt, unterwegs können Besitzer ihren Lucid Air unter realen Bedingungen in nur 20 Minuten für eine Reichweite von rund 483 Kilometern aufladen.

Eine extrem hohe 900-Volt-Elektroarchitektur, maßgefertigte Lithium-Ionen-Batteriezellen, ein hochentwickeltes Batterie- und Wärmemanagementsystem sowie die hervorragende Effizienz des Antriebsstrangs ermöglichen die Ladegeschwindigkeit. Die Effizienz des Antriebsstrangs hat einen direkten und unerlässlichen Einfluss auf die Rate, mit der sich der Lucid Air aufladen lässt und bestimmt die Kilometerleistung, im Unterschied zur Energieflussrate.

Darüber hinaus vereint die innovative Onboard-Ladeeinheit „Wunderbox“ von Lucid Motors mehrere normalerweise getrennte Funktionen. Dadurch ist der Lucid Air vollständig kompatibel mit der öffentlichen Ladeinfrastruktur, einschließlich der 350-kW-Ladestationen, deren Netz auch in Deutschland weiter ausgebaut wird.


„Wir haben jeden Aspekt des Lucid Air und seiner Plattform so konzipiert, dass vom Antriebsstrang bis zur Aerodynamik alle Abläufe hocheffizient sind. Durch diese Bemühungen haben wir mehrere neue Standards gesetzt. Zum Beispiel ist der Lucid Air das Elektrofahrzeug mit der größten Reichweite, die nach EPA-Schätzung bei 832 Kilometern liegt“, sagt Eric Bach, Vice President of Hardware Engineering bei Lucid Motors. „Mithilfe unserer extrem hohen 900-Volt-Elektroarchitektur und unserer Wunderbox haben wir erheblich die Geschwindigkeit erhöht, mit der Energie in das Fahrzeug gelangt, sich in ihm verteilt und sogar aus ihm abfließt. Somit liefern wir das weltweit am schnellsten aufladbare Elektrofahrzeug mit zukunftsweisenden Ladefunktionen.“

Der Lucid Air erfüllt die folgenden Punkte:

  • DC-Schnellladen von bis zu 32 Kilometern pro Minute mit einer Spitzen-Ladeleistung von über 300 kW
  • extrem hohe 900-Volt-Elektroarchitektur
  • 19,2 kW AC-Onboard-Ladegerät, das AC-Ladegeschwindigkeiten von bis zu 129 Kilometern pro Stunde unterstützt
  • Integriertes Boost-Charging und das breiteste Spektrum in Bezug auf die Ladekompatibilität – von AC Level 1 und 2, bis hin zur leistungsstärksten Level 3 DC-Schnellladung – und das alles unter Verwendung des universellen CCS-Stecker-Standards für den Anschluss und das schnelle Laden an jedem öffentlichen Ladenetz
  • Volle Bidirektionalität für fortschrittliche V2X-Funktionen (Vehicle-to-Everything), die für die zukünftige Aktivierung von V2G- (Vehicle-to-Grid) und V2V-Funktionen (Vehicle-to-Vehicle) integriert sind

Unterwegs aufladen

Der Lucid Air wurde nach den CCS-Standards (Combined Charging System) entwickelt und ist kompatibel mit jeder offenen öffentlichen Gleichstrom-Schnellladestation. Die Spannung des Lucid Air erhöht sich bei Bedarf automatisch, sodass sich das Fahrzeug an jedem Ort schnellstmöglich aufladen lässt. Dank der Zusammenarbeit mit Electrify America können Besitzer des Lucid Air, die in den USA ausgeliefert werden, ihr Elektrofahrzeug drei Jahre lang kostenlos aufladen*. Electrify America baut ein umfassendes Netz von ultraschnellen 150-kW bis 350-kW-Ladestationen in den USA auf. Das landesweite Netz wächst schnell und umfasst derzeit mehr als 2.000 einzelne Ladegeräte. Besitzer eines Lucid Air werden in der Lage sein, die Stationen von Electrify America in den USA leicht zu lokalisieren, in Echtzeit die Verfügbarkeit der Ladegeräte zu prüfen und über vorgeplante Routen zu ihnen zu navigieren.

*Angeboten werden kostenlose Ladevorgänge bis zu einem Ladezustand von 100 Prozent. Danach können Gebühren anfallen. Eine Anmeldung zum Charging Plan ist erforderlich.

Zu Hause aufladen

Die Möglichkeit, das eigene Elektrofahrzeug zu Hause aufzuladen, ist ein entscheidender Vorteil für viele Besitzer. Aus diesem Grund hat Lucid Motors die Lucid Connected Home Charging Station entwickelt, eine der ersten verfügbaren Wechselstrom-Ladestationen mit bidirektionalen Ladefunktionen. Um sie nutzen zu können, gehört zur Lieferung jedes Lucid-Fahrzeugs standardmäßig auch ein Lucid Mobile Charging Cord. Durch die bidirektionalen Ladefunktionen können Besitzer ihren Lucid Air kosteneffektiver aufladen. Außerdem lässt sich das Fahrzeug als temporäre Energiereserve nutzen, um das eigene Haus oder ein Ferienhaus, das sich außerhalb des Netzes befindet, mit Strom zu versorgen. Lucid Motors arbeitet eng mit seinem Partner Qmerit zusammen, um einen reibungslosen Installationsprozess für die eigene Ladestation zu gewährleisten. Besitzer eines Lucid Air füllen zunächst eine einfache digitale Umfrage aus und Qmerit verwendet die Ergebnisse, um den gesamten Installationsprozess über sein landesweites Netzwerk von hochqualifizierten und lizenzierten Elektrikern zu steuern.

Blick in die Zukunft

Innovation steht bei Lucid Motors nicht still. Aktuell entwickelt das Unternehmen statische Energiespeichersysteme (ESS) unter Verwendung der hauseigenen Batterie, Leistungselektronik und der renommierten BMS-Software (Battery Management System). Ziel ist es, die Grundsteine für eine fortschrittliche Energiespeicherung zu legen und diese weiterzuentwickeln. Auf diese Weise kann Lucid Motors einen nachhaltigen Lebenszyklus für die Wiederverwendung von Lucid Air-Batterien schaffen und gleichzeitig einen Beitrag zu einer Welt leisten, in der eine nachhaltige Energiespeicherung enorme Vorteile für Spitzenauslastung, ausgeglichene Netze, Kosteneinsparungen und die Umwelt haben wird. Am Hauptstandort von Lucid Motors im Silicon Valley existiert bereits der erste ESS-Prototyp und das Team arbeitet aktiv an der Produktion einer Reihe von ESS-Produkten.

Online-Präsentation des Lucid Air

Die neue Serienversion des Lucid Air wird am 9. September 2020 in einer Online-Präsentation vorgestellt. Neben dem endgültigen Innen- und Außendesign des Fahrzeugs werden auch neue Details über Produktionsspezifikationen und verfügbare Konfigurationen sowie Preisinformationen bekannt gegeben.

Über Lucid Motors USA

Lucid Motors hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Einführung nachhaltiger Verkehrsmittel zu fördern, indem es besonders ansprechende Elektrofahrzeuge entwickelt, bei denen das Fahrerlebnis im Mittelpunkt steht. Das erste Auto des Unternehmens, der Lucid Air, ist eine hochmoderne Luxuslimousine mit einem von Kalifornien inspirierten Design und im Rennsport erprobter Technologie. Mit seiner luxuriösen Innenausstattung in der oberen Mittelklasse, erreicht der Lucid Air eine geschätzte EPA-Reichweite von über 800 Kilometern und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in weniger als 2,5 Sekunden. Produziert wird der Lucid Air in einer neuen Fabrik in Casa Grande im US-Bundesstaat Arizona. Die Auslieferung an Kunden beginnt Anfang 2021.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lucid Motors USA
Inc. 7373 Gateway Boulevard
USA94560 Newark, CA
Telefon: +49 (211) 88247637
http://lucidmotors.com/

Ansprechpartner:
Ann-Christin Schiller
Pressekontakt Agentur
Telefon: +4921188247636
E-Mail: LucidPrGER@teamlewis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel