Brückenbauarbeiten an der RB42|43

Brückenbauarbeiten an der RB42|43 Schienenersatzverkehr zwischen Goslar und Schladen

Zwischen Wolfenbüttel und Schladen fahren wieder Züge

Vom 27. August bis zum 14. September 2020 ist die Strecke auf der RB42|43 zwischen Goslar und Schladen voll gesperrt. Zwischen Schladen und Vienenburg muss eine Eisenbahnbrücke erneuert werden. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ist eingerichtet.


Nach den Sommerferien verkehrt die RB42/43 wieder zwischen Wolfenbüttel und Schladen. Von Braunschweig fahren die Züge zu den bekannten Abfahrtszeiten bis Schladen. Ab hier ist ein Schienenersatzverkehr bis Goslar eingerichtet.

Da die Strecke zwischen Wolfenbüttel und Schladen nur eingleisig befahrbar sein wird und die Züge Richtung Braunschweig im Gegengleis verkehren, ändern sich die Abfahrtszeiten der Züge in Schladen und Börßum. Dort fahren die Züge 7- 8 Minuten früher ab.

Für Fahrgäste ab Goslar startet der SEV über Oker und Vienenburg nach Schladen. Dort besteht dann Anschluss an die RB42|43.

Für Fahrgäste aus Bad Harzburg fährt ein Schienen-Pendelverkehr bis Vienenburg. Von dort dann ein SEV nach Schladen. Dann besteht wieder Anschluss an die RB42|43.

Diese Maßnahme wird vor allem für den Schülerverkehr bereitgestellt. Damit auf diese Weise alle Schülerinnen und Schüler aus dem Südkreis Wolfenbüttel pünktlich zu den Schulen in Wolfenbüttel und zurück kommen.

Ab 15. September läuft der gesamte Schienenverkehr wieder normal.

Der Fahrplan für den Schienenersatzverkehr ist in der elektronischen Fahrplanauskunft www.vrb-online.de hinterlegt, auch auf der erixx Webseite unter https://www.erixx.de/fahrplan/baustellenmeldungen/ ist dieser zu finden.

Fahrgäste werden gebeten die teilweise veränderten Abfahrtszeiten sowie die verlängerte Fahrzeit des Schienenersatzverkehrs zu berücksichtigen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

erixx GmbH
Biermannstr. 33
29221 Celle
Telefon: +49 (5191) 96944-0
http://www.erixx.de

Ansprechpartner:
Gisela Noske
Telefon: +49 (531) 2426252
E-Mail: Gisela.noske@regionalverband-braunschweig.de
Björn Pamperin
erixx Pressestelle
Telefon: +49 (581) 97164220
E-Mail: presse@erixx.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel