Neuzugang Milos Vujovic erleidet Verkehrsunfall

Linksaußen Milos Vujovic wird den Füchsen Berlin mehrere Wochen fehlen. Der 26-jährige war vergangene Woche mit dem Fahrrad unterwegs und von einem LKW erfasst worden. Nach einem Aufenthalt auf der Intensivstation in Friedrichshain ist der Neuzugang mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Während sich Vujovic vollständig auf seine Regeneration konzentrieren kann, wird Tim Freihöfer für die kommenden Wochen fest für den Bundesligakader eingeplant. Bereits beim Testspiel gegen den Handball Sport Verein Hamburg am Samstag war der Nachwuchs-Linksaußen im Einsatz.

„Für Milos ist das wie ein zweiter Geburtstag und wir können uns glücklich schätzen, dass der Unfall nicht noch schlimmere Folgen hatte“, so Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. Wann Vujovic sich vollständig regeneriert hat, ist noch nicht sicher. Der Saisonstart ist für den pfeilschnellen Außen jedoch gefährdet.


Vujovic war erst im Sommer vom ungarischen Klub Tatabánya KC zum Hauptstadtklub gewechselt: „Ich möchte schnellstmöglich wieder auf die Platte zurückkehren und meinem neuen Team helfen. Bis zum Unfall hatte ich hier bei den Füchsen einen sehr guten Start.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Füchse Berlin Handball GmbH
Markgrafenstr. 34
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 20916876
Telefax: +49 (30) 20916878
http://www.fuechse.berlin/o.red.r/home.html

Ansprechpartner:
Kevin Walter
Presse
Telefon: +49 (30) 2091-6870
E-Mail: presse@fuechse.berlin
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel