Online-Seminar „Ausbildung lohnt sich“ am 26.8.2020

Das Ferienende steht bevor und damit auch der Beginn des neuen Ausbildungsjahres. Dieses Jahr ist vieles anders und trotz dessen: Unternehmen müssen an morgen denken. Ausbildung lohnt sich noch immer. Darin sind sich Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer sowie Arbeitsagentur, CWE und DGB einig.

Im nächsten Online-Seminar am 26.8.2020 stehen Experten der einzelnen Institutionen für Fragen zur Seite und beraten unter anderem zu den neuen Förderleistungen aus dem Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“.

„Die Corona-Krise erschwert es vielen Ausbildungsbetrieben, weiterhin junge Menschen als Fachkräfte von morgen auszubilden. Förderleistungen wie die Ausbildungsprämie können kleine und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, ihren Nachwuchs zu sichern. Im nächsten Online-Seminar beraten Experten zu den wichtigsten finanziellen Leistungen und rund um das Thema Ausbildungsplätze sichern. Unternehmen erhalten wichtige Tipps und sollten sich das nicht entgehen lassen,“ sagt Angelika Hugel, Chefin der Chemnitzer Arbeitsagentur.


Im Online-Seminar werden die Berater der Agentur für Arbeit, der Kammern, des DGB und der CWE die Themen rund um die Ausbildung in bewährter Art und Weise so aufbereiten, dass die Seminarteilnehmer sofort den Transfer in die Praxis herstellen können.

Details:

Hintergrundinformationen:

Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit (BA), der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer Chemnitz (HWK) und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB Südwestsachsen) informiert die Chemnitzer Wirtschaftsförderung (CWE) auch online abgestimmt zu den Maßnahmen und Angeboten für Chemnitzer Unternehmen, die aktuell von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Epidemie und den damit einhergehenden Präventivmaßnahmen betroffen sind.

Zu diesem Zweck stellen die Partner ein digitales Angebot bereit, auf dem seit dem 18. März regelmäßig, interaktiv und live zu den bereits angelaufenen Unterstützungsangeboten informiert wird. Die wöchentlich live stattfindenden Veranstaltungen in Form eines Online-Seminars werden aufgezeichnet und stehen im Anschluss dauerhaft zum Anschauen oder Nachhören bereit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Agentur für Arbeit Chemnitz
Heinrich Lorenz Str. 20
09120 Chemnitz
Telefax: +49 (371) 5672111
http://www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rds/chemnitz/Agentur/index.htm

Ansprechpartner:
Stefanie Ebert
Pressesprecherin
Telefon: +49 (371) 567-1506
Fax: +49 (371) 567-2009
E-Mail: Chemnitz.PresseMarketing@arbeitsagentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel