XignSys GmbH erweitert Authentifizierungslösung: identity Trust Management AG liefert digitale Identifizierungsverfahren

Durch die Integration der digitalen gesetzes- und datenschutzkonformen Identitätsprüfung natürlicher und juristischer Personen wird ein zusätzliches Sicherheitslevel angeboten. Das Resultat: XignIn-Nutzer können sich auch für Anwendungen mit substantiellen Sicherheitsvoraussetzungen einfach, sicher und digital authentifizieren.

Die Funktionalität von XignIn

Die XignIn-App setzt zur Nutzung eine einmalige Registrierung sowie Aktivierung der App voraus. Anschließend profitieren Nutzer von der sekundenschnellen und hochsicheren Authentifizierung gegenüber digitalen Anwendungen unterschiedlichster Branchen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Dienst direkt auf dem Smartphone oder auf einem Zweitgerät genutzt werden soll. Eine einfache, sichere und schnelle Authentifizierung ist in beiden Fällen möglich. Die Multi-Faktor-Authentifizierungstechnologie XignIn vereint höchste Sicherheitsstandards und modernste kryptografische Verfahren mit einfachster Usability in einem zukunftssicheren Produkt.


Identitätsprüfung als zusätzliches Sicherheitsfeature

Nach dem Download der XignIn-App ersetzt das identity autoID Verfahren der identity Trust Management AG die ursprüngliche Registrierung und die Legitimation des Nutzers für Anwendungen mit höheren Sicherheitsanforderungen wird direkt möglich. Durch das Verfahren werden Ausweisdaten per Texterkennungssoftware sekundenschnell per Smartphone ausgelesen und übertragen. Zusammen mit dem im Prozess erstellten Selfie des Nutzers, ist die Erstidentifikation für die Authentifizierungslösung XignIn schnell und digital abgeschlossen.

Alternativ können Nutzer nach bereits abgeschlossener Registrierung auch nachgerichtet eine Hochstufung durchführen und bereits hinterlegte Daten durch das identity autoID Verfahren digital prüfen lassen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit identity Trust Management von jetzt an einen starken Partner an unserer Seite haben, der XignIn gewinnbringend um eine nutzerfreundliche, digitale und sichere Erstidentifikationslösung erweitert“, so Markus Hertlein, CEO der XignSys GmbH.

Als nächster Schritt sind neben dem identity autoID Verfahren ebenfalls die Integrationen der weiteren ID-Verfahren der identity Trust Management AG geplant, um Nutzern eine große Bandbreite an digitalen Erstidentifikationsmöglichkeiten für unterschiedliche Branchenlösungen anbieten zu können.

Gemeinsam stark im Bundes-Innovationswettbewerb

Mit dem Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ hatte das Bundesministerium der Wirtschaft und Energie (BMWi) Ende 2019 einen Förderaufruf gestartet, der die Entwicklung einer einheitlichen, bundesweit nutzbaren ID-Lösung voranbringen soll. Zusammen mit weiteren Partnern, u.a. der Stadt Gelsenkirchen wird auf Basis der Technologien der XignSys GmbH, der identity Trust Management AG und der FinTec Systems GmbH an einer ebensolchen Lösung inklusive vieler Use Cases gearbeitet. Das Projekt ist unter dem Projektnamen „SmartphoneID+“ bereits erfolgreich in die Wettbewerbsphase eingezogen. „Gemeinsam gestalten wir digitale Zukunft und sehen die Verbindung unserer Technologien als Grundlage für eine ID-Lösung, welche in allen Lebensbereichen Mehrwerte schafft,“ so Uwe Stelzig, CEO der identity Trust Management AG. Angestrebte Einsatzgebiete der digitalen ID-Lösung befinden sich in den Bereichen Banken & Versicherungen, Telekommunikation, Sozial & Gesundheitsdienste, Handel & Urbane Logistik, Sport & Ernährung, Tourismus & Gastgewerbe, Mobilität, Immobilienwirtschaft sowie Kommunale Wirtschaft und Kommunale Dienste.

Über die identity Trust Management AG

Die identity Trust Management AG ist ein internationaler Anbieter von Online- und Offline- Identifizierungslösungen und führender Technologie- und Systemanbieter von zertifizierten Identifizierungsprozessen für Personen und Unternehmen. identity Trust Management AG bietet eIDAS-konforme, zertifizierte und datenschutzkonforme KYC-Prozesse für alle Branchen. Zu den Kunden der identity Trust Management AG gehören unter anderem die Deutsche Telekom, 1&1, DATEV, die SWK Bank, VW, die Bundesdruckerei und Telefonica. Den Aufsichtsrat der Gesellschaft führt Prof. Dr. Wolfram Wrabetz. Weitere Mitglieder sind Daniel Goldscheider, CEO der yes.com AG und Evelyn Taylor, VP SAP SE.

Webseite: http://identity.tm

Pressekontakt:
Johannes Meerloo
identity Trust Management AG
Lierenfelder Straße 51
40231 Düsseldorf
E-Mail: kontakt@identity.tm

Über die XignSys GmbH
Die XignSys GmbH ist ein wachsendes IT-Sicherheitsunternehmen, das die Authentifizierung revolutioniert. Mit XignIn werden die Smartphones der Nutzer zu digitalen Identitäten, wodurch sicheres und passwortloses Authentifizieren ohne zusätzliche Hardware möglich wird. Für das Land NRW wird auf dieser Grundlage derzeit die „Smartphone-Bürger-ID“ umgesetzt. Bürger können sich dadurch mithilfe ihres Smartphones für vielfältige digitale Leistungen der Verwaltung, etwa bei der Beantragung eines Bewohnerparkausweises, sicher ausweisen. Auch VW nutzt die Technologie XignIn Business bereits im Portal. Das Wolfsburger Unternehmen ersetzt Passwörter und Ausweiskarten, um mehr Effizienz und Sicherheit zu schaffen.

Webseite: https://xignsys.com

Kontakt:
Markus Hertlein (CEO XignSys GmbH), Neele Küchler (Marketing Managerin)
Bochumer Straße 110
D-45886 Gelsenkirchen
Tel.: 0209/883 044 84, Markus Hertlein
Tel.: 0209/883 044 78, kuechler@xignsys.com, Neele Küchler

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

identity Trust Management AG
Lierenfelder Straße 51
40231 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 68773-0
http://www.identity.tm

Ansprechpartner:
Claudia Coleman
Marketing
Telefon: +49 (211) 68773161
E-Mail: c.coleman@identity.tm
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel