Spritzblech, Bremsscheibe von Herth+Buss

Dass Bremsscheiben und Bremsbeläge je nach Verschleiß regelmäßig ausgetauscht werden müssen, und dass die TÜV-Prüfer ein Auge auf das Funktionieren der Bremsanlage werfen, sind allgemein bekannte Tatsachen.

Oft weniger im Rampenlicht stehen die hinter den Bremsscheiben angebrachten Spritzbleche, auch Ankerbleche genannt. Sie schützen die Fahrwerks- und Bremsenkomponenten vor Nässe, Schmutz, Hitzeentwicklung und anderen während der Fahrt aufgewirbelten Partikeln wie dem Bremsstaub. Außerdem dienen sie auch zum Schutz der ESP-Sensoren.

Befinden sich die Spritzbleche am Fahrzeug in einem mangelhaften Zustand, zum Beispiel, wenn sie stark vom Rost befallen sind, kann dies auch bei der Hauptuntersuchung moniert werden. Allerdings handelt es sich dabei nicht um einen erheblichen Mangel. Aufpassen müssen hingegen Fahrzeughalter in Österreich, denn bei der wiederkehrenden Begutachtung wird dies nach Information des Teilespezialisten Herth+Buss teils strenger geahndet.


Der Teilespezialist Herth+Buss bietet die Spritzbleche, Bremsscheibe ab sofort in seinem Sortiment Jakoparts an. Weitere Informationen sowie alle Fahrzeugverknüpfungen sind im Online-Katalog des Teilespezialisten zu finden

Spritzblech, Bremsscheibe

Artikelnummer: J332* – J335*

Über Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG

Bitte beachten Sie, dass die Bilddatei nur für eine web-Veröffentlichung ist. Für printfähiges Bildmaterial kontaktieren Sie bitte Frau Kipphan unter: anika.kipphan@herthundbuss.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG
Dieselstraße 2-4
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (6104) 608-0
Telefax: +49 (6104) 650-75
http://www.herthundbuss.com

Ansprechpartner:
Anika Kipphan
Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (6104) 608268
Fax: +49 (6104) 608109
E-Mail: anika.kipphan@herthundbuss.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel