App in den Urlaub: 10 wichtige Apps für das Reisen in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie hat das Reisen stark verändert. War es sonst völlig klar, dass es mit dem Ferienflieger in den Süden oder in exotische Fernreiseziele gehen soll, reisen viele Menschen in diesem Jahr eher innerhalb von Deutschland oder Europa und wohnen lieber im Ferienhaus oder Campingbus als im Hotel. Passend zu den neuen Reisebedürfnissen hat die Postkarten-App MyPostcard zehn Apps für das Reisen in Zeiten von Corona zusammengestellt, die auf keinem Smartphone fehlen sollten.

Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts

Die Corona-Warn-App ist natürlich ein absolutes Muss. Mit ihr finden Reisende heraus, ob sie Kontakt mit infizierten Personen hatten – auch wenn es nur eine kurze Begegnung in der U-Bahn war. Nur wer weiß, wie hoch das eigene Risiko einer Ansteckung ist, kann verantwortungsbewusst entscheiden, ob er verreisen sollte. Die Nutzung der App ist freiwillig, dennoch ruft die Bundesregierung dazu auf, um so Ansteckungsketten schneller unterbrechen zu können. Denn: „Je mehr mitmachen, desto größer ist der Nutzen“, wie die Bundeskanzlerin in einer Videoansprache erklärt.


Die Corona-Warn-App ist für iOS und Android erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung.
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

Sicher-Reisen-App des Auswärtigen Amtes

In unsicheren Zeiten ist es besonders wichtig, dass Reisende sich sicher und vor allem gut informiert fühlen. Wer also überlegt, welches Reiseziel in Zeiten von Corona das richtige ist, kann sich mit der Sicher-Reisen-App des Auswärtigen Amtes zur Sicherheitslage und den Einreisebestimmungen auf dem Laufenden halten – direkt von der relevantesten Quelle. Außerdem gibt es in der App eine Checkliste zu den Reisevorbereitungen und die Adressen der Vertretungen der Reiseländer in Deutschland. Für den Notfall im Urlaub gibt es auch zahlreiche Tipps und die Möglichkeit, den Daheimgebliebenen mit dem „Ich bin OK“-Button ein Lebenszeichen zu senden, wenn sich zum Beispiel die Sicherheitslage im Reiseziel plötzlich ändert.

Sicher reisen – Ihre Reise-App ist für iOS und Android erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung.
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/app-sicher-reisen/350382

Park 4 Night

In diesem Jahr entscheiden sich besonders viele Menschen für einen Urlaub mit dem Wohnmobil oder Campingbus. Denn hier fällt Social Distancing leicht – keine Gemeinschaftsräume und kein zusätzlicher Kontakt zu anderen Menschen – anders als im Hotel. Die App park4night ist eine Art Community, in der sich Freunde des „Vanlife“ gegenseitig die schönsten offiziellen und inoffiziellen Campingplätze empfehlen. Außerdem können User Updates zu bereits registrierten Plätzen geben. Bei über zwei Millionen Downloads hat man gute Chancen, mit Park 4 Night einen schönen und vielleicht weniger überlaufenen Stellplatz zu finden – egal, wo man gerade unterwegs ist.

Park 4 Night ist für iOS, Android und im Windows Store erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung.
https://park4night.com/?langage=de

Outdooractive: Wandern & Rad

Viele Menschen entscheiden sich dieses Jahr gegen einen „richtigen“ Urlaub und fahren höchstens innerhalb Deutschlands weg, zum Beispiel zum Wandern. Die Outdooractive App ist ein perfekter Begleiter beim Wandern, Radfahren, Bergsteigen und anderen Outdoor-Aktivitäten und enthält nicht nur Touren in Deutschland, sondern weltweit. Zu allen Routen bietet die App moderne Vektorkarten, Höhenprofile, Fotos und Wegbeschreibungen. Die App kann aber nicht nur zur Planung genutzt werden, auch unterwegs zeigt sie beispielsweise, welche interessanten Ziele, wie Seen oder Einkehrmöglichkeiten, sich in der Nähe befinden.

Outdooractive: Wandern & Rad ist für iOS und Android erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung, es gibt eine Pro-Version und User können ab 0,99 Euro einzelne Touren kaufen.
https://www.outdooractive.com/de/mobile-app.html

GetYourGuide

Die GetYourGuide-App ist sowohl für eine normale Reise, als auch einen Urlaub in Corona-Zeiten eine Bereicherung: User geben einfach ihr Ziel ein und die App findet die besten Führungen, Tickets für Museen und Co, sowie die Top-Sehenswürdigkeiten vor Ort. Wer über die App Tickets für eine Ausstellung bucht, kann einfach an der Warteschlange vorbeiziehen und sich so Zeit und Nerven sparen. Mit über 31.000 Aktivitäten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bis zu 24 Stunden vor Beginn sind alle Aktivitäten kostenfrei stornierbar. User können durch die Vorab-Buchung außerdem sicherstellen, dass sie auch wirklich am Event teilnehmen können, sollte es eine Corona-bedingte Personenobergrenze geben.

GetYourGuide ist für iOS und Android erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung.
https://www.getyourguide.de/apps

Views on Top

Wer sich nicht nur in den Bergen für die schönste Aussicht interessiert, sucht mit der Views on Top-App weltweit nach den schönsten Orten mit dem besten Blick. Das kann eine Rooftop-Bar auf einem Hochhaus sein, eine Aussichtsplattform, eine Kathedrale, Brücke oder, oder, oder… In über 85 Ländern finden die User der App die perfekte Aussicht und dadurch auch den perfekten Foto-Spot. Nutzer können auch Wunschlisten mit Orten, die sie noch besuchen wollen, anlegen oder markieren, wo sie bereits waren. Außerdem bietet Views on Top auch Infos zu Öffnungszeiten und vernetzt die Reisenden mit GetYourGuide, wenn für eine Sehenswürdigkeit ein Ticket gebucht werden muss.

Views on Top ist für iOS und Android erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung.
https://www.viewsontop.com/

MyPostcard

Auch aus dem Corona-Urlaub möchten Reisende ihren Liebsten natürlich einen Urlaubsgruß schicken. Insbesondere wer in diesem Jahr etwas abseits der Massen reist und die überfüllten Touristen-Hotspots meidet, findet vielleicht gar keine Postkarte vor Ort und möchte sowieso lieber ein eigenes Foto vom Campingbus oder dem Ausblick vom Ferienhaus aufs Meer versenden. Mit der MyPostcard-App verwandeln User ihre eigenen Handyfotos kurzerhand in personalisierte, „echte“ gedruckte Postkarten. MyPostcard kümmert sich um den Druck, die Frankierung und den weltweiten Versand.

MyPostcard ist für iOS und Android erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung, Postkarten kosten ab 2,19 Euro inklusive Porto.
https://www.mypostcard.com

PackPoint

Das Unangenehmste am Reisen ist eindeutig das Packen – zumindest für die meisten Urlauber. Wer sich jedes Mal wieder mit der Frage quält, was er mitnehmen soll, und sich fragt, wie viele Hosen er braucht – nur, um am Ende doch die wirklich wichtigen Dinge zu vergessen, sollte sich die PackPoint-App herunterladen. User geben einfach ihr Ziel und das Reisedatum ein und erhalten eine perfekte Packliste, abgestimmt auf das aktuelle Wetter, die Reisedauer und alle Aktivitäten, die sie vor Ort planen. Die Liste kann natürlich angepasst und ergänzt werden und lässt sich außerdem per Mail mit Reisegefährten teilen.

Packpoint ist für iOS und Android erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung.
https://www.packpnt.com/

HomeToGo

Im Corona-Jahr 2020 möchten viele Urlauber lieber nicht im Hotel übernachten, wo sie täglich mit vielen fremden Menschen in Kontakt kommen. Ferienunterkünfte boomen deshalb in diesem Jahr besonders, denn nur mit der Familie oder Freunden in einer eigenen Ferienwohnung untergebracht, fühlen sich viele Reisende ähnlich sicher wie zu Hause. HomeToGo durchsucht alle gängigen Plattformen für Ferienunterkünfte, darunter auch Airbnb, FeWo-direkt und Booking und bietet so die weltweit größte Auswahl. HomeToGo-User können verschiedene Suchfilter benutzen und zudem Merklisten erstellen.

HomeToGo ist für iOS und Android erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung.
https://www.hometogo.de/app/

HolidayCheck

Wer sich für einen Aufenthalt im Hotel entscheidet, kann sich mit der HolidayCheck-App auf die Corona-Bedingungen vor Ort vorbereiten. Viele Urlauber fragen sich, wie gut die Sicherheitsvorschriften im Hotel umgesetzt werden, ob das Personal die Maskenpflicht einhält oder wie das Frühstück ohne Buffet funktioniert. Seit Anfang Juni hat das Buchungs- und Bewertungsportal HolidayCheck bereits über 6.000 Bewertungen mit Bezug auf die Corona-Situation registriert, diese sind in der App besonders gekennzeichnet. So können sich Reisende auch schon vor der Buchung ein Bild von ihrem Wunschhotel machen und entscheiden, wo sie buchen möchten.

HolidayCheck ist für iOS und Android erhältlich und steht kostenfrei zur Verfügung.
http://apps.holidaycheck.de/

Über die MyPostcard.com GmbH

Die Postkarte von morgen: MyPostcard ist Deutschlands erfolgreichste Postkarten App, die es ermöglicht, eigene Fotos als echte gedruckte Postkarte zu versenden. Die App ist aktuell weltweit in zehn Sprachen verfügbar und bietet mit über 50.000 Designs das weltweit größte Postkartenangebot. MyPostcard kümmert sich mit Hilfe eines internationalen Druckerei-Netzwerkes um den Druck, die Frankierung und den weltweiten Versand der personalisierten Postkarten. Gründer und CEO ist Designer und Serial – Entrepreneur Oliver Kray. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin und einem Büro in New York beschäftigt momentan 30 Mitarbeiter und gehört im Ranking der Financial Times zu den Top 1000 Fastest Growing Companies in Europa, im Bereich E-Commerce belegt MyPostcard europaweit sogar Platz 19.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MyPostcard.com GmbH
Hohenzollerndamm 3
10717 Berlin
Telefon: +49 (30) 403645420
http://www.mypostcard.com

Ansprechpartner:
Maria Gomelskaia
Telefon: +49 (30) 4036454-25
E-Mail: maria@mypostcard.com
Sarah Mikoleizik
Wilde & Partner Communications GmbH
Telefon: +49 (89) 179190-50
Fax: +49 (89) 179190-99
E-Mail: sarah.mikoleizik@wilde.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel