Back to Business auf den Fabric Days, 1. – 3. September 2020

Neue Materialentwicklungen, Inspiration und Austausch mit der Branche – das erwartet die Textilindustrie bei den FABRIC DAYS vom 1. bis 3. September 2020 im MOC München. Das Bedürfnis und der Enthusiasmus der Branche, sich wieder persönlich zu treffen, Stoffe und Accessoires wieder haptisch zu erleben und neue Ideen zu sammeln, ist spürbar vorhanden.

Die FABRIC DAYS bieten der Branche das richtige Format, um wieder ins Geschäft zurückzukehren: eine professionelle Veranstaltung, ein ausgewähltes Portfolio und ein inspirierendes Trend Forum unter dem Saisontitel „HOPETIMISM“ für Autumn.Winter 21/22.


Premium Anbieter & spannende Neuzugänge unter den 300 Ausstellern

Die FABRIC DAYS bieten ein ausgewähltes Portfolio von rund 700 Kollektionen, welche von etwa 300 bedeutenden europäischen Lieferanten präsentiert werden. Die Neuheiten für Autumn.Winter 21/22 sind in 6 Areas zu finden: Fabrics, Additionals, Denim & Sportswear, Innovations, Design Studios und Sourcing.

Der Großteil der an den FABRIC DAYS teilnehmenden Aussteller zählt zu den langjährigen Partnern der Munich Fabric Start. Hinzu kommen einige spannende Neuzugänge wie: Vialaton Martin & Fils in der Fabrics Area, Bartateks Tekstil bei Denim, Smartfiber AG in der Innovations Area und Le Studio Copenhagen bei den Design Studios.

Zukunftsweisende Entwicklungen im Sustainable Innovations Forum

Auch zu den FABRIC DAYS verfolgt das Team der Munich Fabric Start das Ziel der ganzheitlichen Nachhaltigkeit. Sustainable Innovations Kurator Simon Angel wird 4 Projekte zeigen, die eines verbindet: Sie nutzen traditionelle Handwerkskünste und Materialien auf eine neue und innovative Art und Weise. Pauline van Dongen, Studio Mend, Iris Bekkers und Youyang Song hauchen bewährten Techniken wie dem Weben, Reparieren und Recyclen mit ihren Entwicklungen neues Leben ein.

Fabric Days
Autumn.Winter 21/22 

„Wir sind sehr dankbar für das Vertrauen, das wir von Aussteller- wie Besucherseite erfahren. Mit dem Stattfinden der FABRIC DAYS möchten wir ein Zeichen setzen und der Branche zum jetzigen Zeitpunkt eine Fachmesse bieten, die als erste Veranstaltung dieser Art in diesem Umfang stattfinden wird. Jetzt ist Zusammenhalt gefragt, denn nur gemeinsam kann die Branche sich in dieser außergewöhnlichen Zeit beweisen. Wir laden alle Modemarken und Brands dazu ein, sich über die neuesten Materialentwicklungen während der FABRIC DAYS zu informieren und freuen uns auf ein Wiedersehen in München.“
Sebastian Klinder, Managing Director Munich Fabric Start

Umfangreiches Hygiene-Konzept für Fachmesse FABRIC DAYS

Mit der limitierten Ausstellungsfläche in den leicht zugänglichen Hallen 1 – 4 im Erdgeschoss des MOC München ist die gesamte Planung und Gestaltung des Messegeländes so konzipiert, dass der Mindestabstand von 1,5m jederzeit eingehalten werden kann und die Besucherführung kontrolliert möglich ist. Mögliche Kontaktpunkte werden zum Beispiel über entsprechende Gangbreiten, definierte Ein- und Ausgänge und die Umstellung auf ein rein digitales Ticketing minimiert.

„Wir sind uns der großen Verantwortung und Herausforderung bewusst, die die Organisation einer Veranstaltung in der momentanen Zeit mit sich bringt. Uns ist früh klar geworden, dass es in Zukunft um einen Umgang MIT und nicht NACH Corona gehen wird. Im engen Austausch mit den Behörden und der Messe München ist es uns gelungen, ein entsprechendes Maßnahmen-Paket umzusetzen, das weit über die lokalen und internationalen Schutz-Anforderungen hinausgeht. Einem professionellen Messebesuch in einem sicheren Umfeld steht somit nichts im Wege.“
Frank Junker, Creative Director Munich Fabric Start

Über die entsprechenden Maßnahmen informieren das FAQ zu Hygiene und Sicherheit sowie die regelmäßigen Covid-19-Updates auf der FABRIC DAYS Homepage. Vor Ort werden geeignete Medien und speziell geschultes Personal auf die Hygieneregeln hinweisen. 

FABRIC DAYS AUTUMN.WINTER 21/22
ÖFFNUNGSZEITEN
1. SEPTEMBER 2020 · 9:30 – 18:30 Uhr
2. SEPTEMBER 2020 · 9:30 – 18:30 Uhr
3. SEPTEMBER 2020 · 9:30 – 16:00 Uhr

LOCATION
MOC München | Halle 1 – 4 Erdgeschoss
Lilienthalallee 40
D – 80939 München

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH
Thomas-Wimmer-Ring 17
80539 München
Telefon: +49 (89) 452247-0
Telefax: +49 (89) 452247-22
http://munichfabricstart.com

Ansprechpartner:
Chantal Gräff
PR & Communication Manager
Telefon: +49 (89) 452247-40
Fax: +49 (89) 452247-22
E-Mail: cgr@munichfabricstart.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel