ISH 2021 wird hybrid!

Die ISH wird 2021 um ein umfangreiches digitales Ergänzungsprogramm erweitert. Neben der Präsenz auf der Messe in Frankfurt am Main gibt es weitere digitale Features, über die sich Interessenten parallel informieren können.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und so haben sich die ISH-Verantwortlichen kurzerhand dazu entschlossen die ISH um ein umfangreiches digitales Ergänzungsprogramm zu erweitern. Damit bietet die ISH 2021 das Beste aus zwei Welten: Neben der Veranstaltung auf dem Messegelände in Frankfurt profitieren Aussteller und Besucher von neuen digitalen Angeboten, die eine Vernetzung aller Teilnehmer möglich machen und für eine maximale Reichweite sorgen. So sind Aussteller das ganze Jahr präsent und erreichen auch die Kunden, die 2021 nicht persönlich anreisen können oder wollen.

Das digitale Ergänzungsprogramm fußt im Wesentlichen auf drei Säulen: Mit dem Medienpaket Manager haben Aussteller die Möglichkeit zusätzlich zu ihrem physischen Messestand sich mit einem digitalen Unternehmensprofil zu präsentieren. Von hier werden die entsprechenden Daten auf allen Messekanälen ausgespielt und von potenziellen Kunden schnell gefunden. Als weiteren Baustein können Aussteller Teil des neuen digitalen Ergänzungsformats ISH „digital extended“ werden. Zudem bekommen sie die Möglichkeit im neuen top-ausgestatteten Web­Studio auf dem Messegelände im Live-Content-Streaming, direkt von der ISH, ihre Produktpräsentationen, Experten-Talks etc. in die ganze Welt zu übertragen.


Das digitale Ergänzungsformat ISH „digital extended“

Das neue digitale Ergänzungsformat ISH „digital extended“ basiert auf einer vom UFI (Weltverband der Messezentren) mehrfach preisgekrönten Technologie.

Und so funktioniert‘s: Das im Medienpaket gepflegte Unternehmensprofil wird direkt in den virtuellen Raum der ISH „digital extended“ übertragen und kann um weitere Features ergänzt werden. Um Zugang zur ISH „digital extended“ zu erhalten, müssen sich die Fachbesucher registrieren und ebenfalls ein Profil anlegen. So finden beide Gruppen problemlos zueinander.

ISH „digital extended“ ermöglicht ein passgenaues Matchmaking von Fachbesuchern und Ausstellern zur Generierung von Geschäftsopportunitäten und Leads. Es beinhaltet Live­Interaktionselemente zur Kontaktaufnahme (einzeln oder in Gruppen) per Chat oder Video­Call sowie die Integration von Live­Streamings direkt vom Messestand mit Interaktionsmöglichkeiten durch den User (z.B. Live­Führung durch den Messestand à la Google­Street­View im direkten Dialog mit dem Vertriebsmitarbeiter) oder Streaming von Produktpräsentationen am Stand.

Der besondere Vorteil für Aussteller: Die Messe Frankfurt bietet das Ergänzungsformat ISH „digital extended“ den teilnehmenden Unternehmen zur ISH 2021 als Einführungsangebot kostenlos an.

Die ISH findet vom 22.-26.03.2021 auf dem Frankfurter Messegelände statt.

Weitere Informationen über die ISH sowie Anmeldung auf www.ish.messefrankfurt.com.

Presseinformationen & Bildmaterial:

http://ish.messefrankfurt.com/presse 

Ins Netz gegangen:

www.ish.messefrankfurt.com/facebook 

www.ish.messefrankfurt.com/twitter 

www.ish.messefrankfurt.com/youtube 

www.ish.messefrankfurt.com/linkedin 

www.instagram.com/building.technologies.messeffm

Über die Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Annähernd 2.600 Mitarbeiter an 29 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 736 Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder "Fairs & Events", "Locations" und "Services". Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 7575-0
Telefax: +49 (69) 757564-33
http://www.messefrankfurt.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel