Aus Jentsch wird Gras

Zum 1. September 2020 wird die seit 2007 zur Gras-Gruppe (Neuwied) gehörende Jentsch Logistik GmbH (Köln) in Gras Logistik GmbH umfirmiert. Dies erfolgt im Zuge der Erweiterung der Hallenfläche auf 10.000 qm nach dem vertragsmäßigen Auszug des bisherigen Untermieters. Damit verfügt der IDS Partner Gras und Gebietsspediteur für Köln und das Umland über ausreichende Kapazitäten – sowohl für das gestiegene Sendungsvolumen als auch für weiteres Wachstum.

„Mit der Erweiterung unserer Speditionsanlage in Köln verbessern wir deutlich unsere Leistungsfähigkeit und können unseren Kunden im Großraum Köln ein optimales Dienstleistungspaket und umfassenden Service bieten“, freut sich Madeleine Boos, Geschäftsführerin der Gras-Gruppe. Das Leistungspaket der Gras-Gruppe an ihren fünf Speditionsstandorten Neuwied, Ötzingen (Westerwald), Köln, Mannheim und Ötigheim reicht vom Stückgutgeschäft über Teil- und Komplettladungen sowie See- und Luftfracht bis hin zur Kontraktlogistik.

„Mit den jetzt insgesamt 42.800 qm Grundstücksfläche, 10.000 qm überdachte Umschlagsfläche und 120 Toren können wir noch besser und flexibler auf die steigenden Kundenbedürfnisse und Wachstum reagieren“, sagt Andreas Teichhof, seit April 2020 Geschäftsführer der Jentsch Logistik GmbH und künftig der Gras Logistik GmbH. Hier werden täglich bis zu 3.000 Sendungen umgeschlagen.


Verkehrsgünstig direkt an der Autobahn A4 gelegen bedient die Gras Logistik und der „regionale IDS Platzhirsch“ am Kölner Eifeltor seit über 13 Jahren ein Gebiet von Bedburg bis Dahlem und von Aachen bis Lohmar. Zu den Kunden zählen vor allem Unternehmen der Papierwirtschaft, der Baumarkt- und DIY-Branche, der Konsumgüterindustrie sowie Hygieneartikelhersteller.

Über die Gras Spedition GmbH & Co. KG

Zu der Gras-Gruppe gehören die Speditionen Gras Spedition GmbH & Co. KG in Neuwied und Ötzingen (Westerwald), die Gras Logistik GmbH in Köln sowie die Network Logistics GmbH mit Standorten in Mannheim und Ötigheim. Sie sind alle Partner der IDS Stückgutkooperation. Das Angebot der Gras-Gruppe umfasst Transportkonzepte für Beschaffung und Distribution, B2B oder Privatkundenzustellungen, Kontrakt- und Lagerlogistik sowie See- und Luftfracht. Weitere Tochterunternehmen sind die Informatik Team GmbH (Neuwied) und der Logistikdienstleister Gras Transpack GmbH (Polch). Insgesamt beschäftigt die Gras-Gruppe über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, transportiert rund 8.000 Sendungen pro Tag und erwirtschaftet einen Umsatz von über 120 Mio. Euro (2019).

Mehr Informationen unter www.grasgruppe.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gras Spedition GmbH & Co. KG
Allensteiner Str. 24
56566 Neuwied
Telefon: +49 (2631) 911-0
Telefax: +49 (2631) 911-132
http://grasspedition.de

Ansprechpartner:
Susanne Crecelius
MAIN WORT
Telefon: +49 (6028) 400-304
Fax: +49 (6028) 400-305
E-Mail: info@main-wort.de
Madeleine Boos
Telefon: +49 (2631) 911-109
Fax: +49 (2631) 911-160
E-Mail: m.boos@grasspedition.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel