Mehrkanal-RGB-LED-Treiber MLX81116 von Melexis für intelligente Innenraumbeleuchtung in Fahrzeugen

Melexis, weltweiter Anbieter von Mikroelektroniklösungen, stellt mit dem MLX81116 einen Mehrkanal-RGB-LED-Treiber vor, der die schnelle Kommunikationsschnittstelle MeLiBu unterstützt, um intelligente animierte Beleuchtungskonzepte in Fahrzeugen zu ermöglichen. Die Technik wird bereits von weltweit führenden Herstellern genutzt, um die Sicherheitsmerkmale ihrer neuesten Modelle zu verbessern.

Immer mehr Autohersteller möchten animierte Beleuchtung im Fahrzeuginnenraum einführen, um wichtige Fahrerassistenzanweisungen und Informationen zum Fahrzeugstatus zu vermitteln. Gegenwärtige Implementierungen sehen RGB-LED-Lichtleisten zur Kommunikation mit dem Fahrer durch Farbcodierung, Farbwechsel und Blinksequenzen vor. Zu den technischen Herausforderungen dabei gehört, für alle LEDs in einer Lichtleiste eine einheitliche Farbe zu gewährleisten und sicherzustellen, dass sich alle LEDs homogen und synchron verhalten. Der MLX81116 hilft dabei durch seine einzigartige Hochgeschwindigkeits-Kommunikationsschnittstelle MeLiBu. Diese steuert alle LEDs in der Lichtleiste separat an, um die vom Fahrzeug vorgegebenen Lichteffekte zu erzeugen. Der intelligente RGB-LED-Controller bietet auch eine Echtzeit-Kompensation jeglicher LED-Farbdrift, die durch Änderungen der Umgebungsbedingungen verursacht wird.

MeLiBu nutzt den bewährten CAN-FD-Physical Layer, der Robustheit, Zuverlässigkeit und hohe Geschwindigkeit (bis 2 MBit) gewährleistet – Eigenschaften, die für Fahrzeughersteller heute von zentraler Bedeutung sind. Die Unterstützung dedizierter optischer Parameter ermöglicht eine Farbortgenauigkeit von  Delta-UV von mindestens 1%, sodass sich keine wahrnehmbaren Unterschiede zwischen einzelnen LEDs in der Lichtleiste feststellen lassen. Darüber hinaus trägt die intelligente hohe Auflösung für temperaturbedingte Farbdrift dazu bei, unter allen Betriebsbedingungen eine konsistente und nicht ablenkende Benutzererfahrung zu gewährleisten.


Der MLX81116 bietet einen sehr weiten Dimmbereich, der eine optimale Helligkeitseinstellung für Tag- und Nachtfahrten ermöglicht. Der Baustein erfüllt die Anforderungen an die funktionale Sicherheit in Fahrzeugen (ISO 26262) bis zur Sicherheitsintegritätsstufe B (ASIL B) und zeichnet sich über seine CAN-FD-Physical Layer durch eine niedrige EMI und hohe Störfestigkeit aus, was die Einhaltung der geltenden EMV-Vorschriften erleichtert.

„Fahrzeughersteller benötigen eine robuste Lösung, die fortschrittliche Lichtfunktionen unterstützt“, so Michael Bender, Product Line Manager Embedded Lighting bei Melexis. „Der MLX81116 ist der erste Baustein in unserem Angebot, der MeLiBu unterstützt. Er stellt eine zuverlässige und kostengünstige Lösung für diese Anforderungen dar. Wir freuen uns, dass führende Hersteller ihn bereits in ihren neuen Modellen einsetzen, um ein sichereres Fahrerlebnis zu bieten.“

Über Melexis N.V.

Melexis verbindet Leidenschaft für Technologie mit hochinspiriertem Engineering und bietet innovative Mikroelektroniklösungen, mit denen Entwickler ihre Ideen zu Anwendungen machen können, die unsere Zukunft mitgestalten. Die fortschrittlichen Mixed-Signal Halbleiter-Sensor- und Aktor-Komponenten adressieren die Herausforderungen bei der Integration von Sensorik, Steuerungs-/Regelungs- und Kommunikationstechnik in kommende Produktgenerationen und Systeme, mit denen sich die Sicherheit, Effizienz, Nachhaltigkeit und der Komfort verbessert.

Als weltweit führender Anbieter von Halbleitersensoren für den Automobilbereich nutzt Melexis sein Know-how bei der Entwicklung von ICs für Automobilelektronik, um sein Angebot an Sensoren, Treiber-ICs, und Funk-ICs zu erweitern, um auch die Anforderungen intelligenter Geräte, Home-Automation-, industrieller und medizintechnischer Anwendungen zu erfüllen. Melexis‘ Sensorlösungen umfassen Magnetsensoren, MEMS-Sensoren (Druck, TPMS/Reifendruck, Infrarot), Sensorschnittstellen-ICs, optoelektronische Einpunkt- und lineare Array-Sensoren sowie ToF-Sensoren (Time-of-Flight). Das Angebot an Treiber-ICs deckt fortschrittliche DC- und BLDC-Motor-Controller, LED- und FET-Treiber ab. Melexis bietet das Know-how und die Erfahrung, Kommunikationsbrücken zwischen Komponenten zu bilden, um einen robusten und schnellen Datenaustausch zu garantieren – ob verdrahtet (z.B. LIN, SENT) oder drahtlos (RKE, RFID).

Melexis mit Sitz in Belgien beschäftigt über 1500 Mitarbeiter an 20 Standorten weltweiten. Das Unternehmen ist an der Euronext Brüssel (MELE) gelistet.

Weitere Informationen unter: www.melexis.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Melexis N.V.
Rozendaalstraat 12
B8900 Ieper
Telefon: +32 (57) 226131
Telefax: +32 (57) 218089
http://www.melexis.com

Ansprechpartner:
Annie Leisma
Telefon: +44 (1582) 390980
E-Mail: annie.leisma@publitek.com
Elcke Vercruysse
Marketing Communications Manager
Telefon: +32 (13) 6795-15
E-Mail: eve@melexis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel