Oliver Gatzke legt sein Amt als Vorstandsmitglied der Hamburg Commercial Bank zum 31. August 2020 nieder

Der Aufsichtsrat der Hamburg Commercial Bank AG hat in seiner Sitzung vom 26. August 2020 dem Wunsch des Vorstandsmitglieds Oliver Gatzke (CFO, CTO) nach einer Beendigung seiner Tätigkeit zum 31. August 2020 zugestimmt. Die Beendigung des Vorstandsmandates erfolgt im besten gegenseitigen Einvernehmen.

"Herr Gatzke hat zunächst als Bereichsleiter, dann, ab Juli 2016 als Finanzvorstand, die Privatisierung der Bank erfolgreich mit auf den Weg gebracht und zu ihrer finanziellen Restrukturierung federführend beigetragen. Seit Juni 2019 hat Herr Gatzke zusätzlich als Chief Technology Officer (CTO) die umfangreiche Business- und IT-Transformation einschließlich der strategischen Digitalisierungsprojekte der Bank verantwortet. Für die hervorragenden Ergebnisse seiner Tätigkeit und die sehr gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit gilt ihm mein besonderer Dank", sagte Juan Rodríguez Inciarte, Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Herr Gatzke wird dem Aufsichtsrat der Bank bis Ende des Jahres 2020 als Berater zur Verfügung stehen, um diesen weiter zu unterstützen.


„Nach rund acht Jahren Tätigkeit für die Bank ist es an der Zeit, neue Wege zu gehen. Wie sich in den Halbjahreszahlen ablesen lässt, verlasse ich eine finanziell sehr gut aufgestellte Bank, die mit ihrer starken Kapitalbasis und verbesserten Ertrags- und Kostenstrukturen gut für die Zukunft gerüstet ist. Ich bin sehr zuversichtlich, dass die erste Privatisierung einer Landesbank mit dem Übergang in den Bundesverband deutscher Banken Ende 2021 erfolgreich abgeschlossen wird. Mit meinem Schritt, die Bank zu verlassen, möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, dass bereits jetzt auch die Governance Strukturen an das neue Format der Bank angepasst werden können. Mein Dank gilt den Aktionären, dem Aufsichtsrat, meinen Vorstandskollegen, den Geschäftspartnern und natürlich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie haben mich in den vergangenen Jahren immer hervorragend unterstützt", sagte Oliver Gatzke.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HSH Nordbank AG
Gerhart-Hauptmann-Platz 50
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 3333-0
Telefax: +49 (40) 333334001
http://www.hcob-bank.com

Ansprechpartner:
Katrin Steinbacher
Leiterin Presse
Telefon: +49 (40) 333311130
Fax: +49 (40) 33336111-30
E-Mail: katrin.steinbacher@hcob-bank.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel