PCI erweitert sein Angebot an digitalen E-Learning-Formaten

PCI Augsburg GmbH erweitert sein Angebot an digitalen Lernformaten und präsentiert in drei Kategorien – ‚PCI erklärt‘, ‚PCI präsentiert‘, ‚PCI fragt nach‘ – ein vollkommen neues Konzept an Schulungsvideos auf seiner Website.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise sind die Präsenz-Kurse der PCI Akademie auch weiterhin ausgesetzt. Um ihren Kunden und Interessenten dennoch weiterhin wertvolle Informationen zu vermitteln, setzt PCI verstärkt auf digitale Formate. Mit einem in der Branche komplett neuen Schulungs-Konzept bringt PCI aktuelle Themen, Produktneuheiten und Expertenwissen per Online-Video direkt zum Interessenten.

‚PCI fragt nach‘ widmet sich in Dialogform allgemeinen Themen rund um den Bau, z.B. häufig auftretende technische Problemstellungen. Experten beant­worten im Interview die wichtigsten Fragen auf leicht verständliche Art und stellen wertvolle Hinweise zur Verfügung.


Im Format ‚PCI präsentiert‘ steht das Produkt an sich im Fokus: Welche Eigenschaften und Vorteile hat es, wo kann der Verarbeiter es einsetzen, wie wird es verarbeitet usw. Im aktuell neuesten Video stellt PCI-Anwendungs­techniker Manfred Vaupel beispielsweise PCI Novoment® Light, den neuen Leichtestrich-Fertigmörtel für Zementestriche mit geringer Eigenlast vor.

‚PCI erklärt‘ geht einen Schritt weiter ins Detail. Diese Schulungs-Videos geben weiterführende Hinweise sowie nützliche Tipps und Tricks zu anwen­dungsbezogenen Themen. So erklärt z.B. PCI-Anwendungstechniker Rainer Schölch die praktische Verwendung des universell einsetzbaren Fugenmör­tels PCI Nanofug® Premium für alle Fliesen und Naturwerksteine auch an­hand eines konkreten Beispiels und gibt wertvolle Praxis-Tipps, auf was der Verarbeiter auf der Baustelle achten muss.

„Mit diesem neuen Schulungsformat mit seinen drei Kategorien möchten wir den Blickwinkel erweitern und die Themen, die unsere Kunden interessieren, aus verschiedenen Perspektiven beleuchten: zum einen in einem weitgefass­ten, größeren Rahmen, dann auf das Produkt fokussiert und zuletzt in die Tiefe der Anwendung gehend“, fasst Thorsten Leppler, PCI Produktmanager Fliesen-/Natursteintechnik zusammen.

In kurzen Abständen produziert PCI neue Inhalte für diese drei Kategorien und stellt sie auf der PCI-Website im Bereich E-Learning und über YouTube zur Verfügung. Interessenten können sich zudem über Instagram und Face­book über die neuesten Videos und deren Themen informieren.

Neben den Schulungsvideos bietet PCI auch eine Großzahl anderer digitaler Angebote an und ist damit für den Megatrend Digitalisierung gut aufgestellt. Erst im April dieses Jahres wurde PCI von Focus Money als einer der „Digital-Champions“ unter den größten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Die digitalen Angebote umfassen z.B. einen Live Chat mit den PCI-Anwen­dungstechnikern, ein breites Angebot an weiteren Schulungsvideos sowie ein Plug&Play-Web-Paket für ihre Kunden.

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 117.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2019 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

Über die PCI Augsburg GmbH

PCI Augsburg GmbH ist Teil des Unternehmensbereichs Bauchemie der BASF und führend im Bereich Fliesenverlegewerkstoffe für Fachbetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen bietet außerdem Produktsysteme für Abdichtung, Betonschutz und instand-setzung sowie ein Komplettsortiment für den Bodenleger-Bereich an. Die PCI Gruppe beschäftigt europaweit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Umsatz von deutlich über 300 Millionen € netto. Weitere Informationen zur PCI im Internet unter
www.pci-augsburg.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PCI Augsburg GmbH
Piccardstrasse 11
86159 Augsburg
Telefon: +49 (821) 5901-0
Telefax: +49 (821) 5901-372
http://www.pci-augsburg.de

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Herchner
Manager Unternehmenskommunikation und Presse
Fax: +49 (821) 5901-416
E-Mail: susanne.herchner@PCI-group.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel