Sommerferienprogramm in Schloss Seehof

Schloss Seehof in Memmelsdorf bei Bamberg lädt beim Ferienprogramm „Sommerspaß beim Fürstbischof in Schloss Seehof“ zu verschiedenen Führungen mit Workshop in Schloss und Park ein. Von Dienstag bis Donnerstag (1. bis 3. September) erwartet die Kinder jeweils eine Mischung aus Führung, Rätselaufgaben, Kreativteil und spielerischen Einheiten. Es wird gedruckt, getöpfert etc. Das Programm am Dienstag und Mittwoch ist für ältere Kinder, das am Donnerstag für kleinere Kinder in Begleitung eines Erwachsenen geeignet.

Was? Ferienprogramm: Sommerspaß beim Fürstbischof. Auf der Spur von Plastik und Skulptur (mit Workshop)
Wann? Am Dienstag, 1. September, von 14 bis 17 Uhr
Für wen? Für Schulkinder von 7-12 Jahren; nur für Kinder
Wo? Kasse Schloss Seehof
Wieviel kostet es? 5 Euro
Anmeldung erforderlich: Telefon 0951 4095-71
Bitte bringt einen Malkittel oder ein altes Hemd mit. Es gelten die aktuellen Infektionsschutzrichtlinien (Maske, Mindestabstand).

Was? Ferienprogramm: Sommerspaß beim Fürstbischof. Bunte Blüten – Bunte Stoffe (mit Workshop)
Wann? Am Mittwoch, 2. September, von 14 bis 17 Uhr
Für wen? Für Schulkinder von 7-12 Jahren; nur für Kinder
Wo? Kasse Schloss Seehof
Wieviel kostet es? 5 Euro
Anmeldung erforderlich: Telefon 0951 4095-71
Bitte bringt einen Malkittel oder ein altes Hemd mit. Es gelten die aktuellen Infektionsschutzrichtlinien (Maske, Mindestabstand).


Was? Ferienprogramm: Sommerspaß beim Fürstbischof. Von Löwen und anderen Tieren (mit Workshop)
Wann? Am Donnerstag, 3. September, von 14 bis 16 Uhr
Für wen? Die Aktion ist für Kinder von 4-7 Jahren geeignet (eine erwachsene Begleitperson erforderlich)
Wo? Kasse Schloss Seehof
Wieviel kostet es? 5 Euro
Anmeldung erforderlich: Telefon 0951 4095-71
Bitte bringt einen Malkittel oder ein altes Hemd mit. Es gelten die aktuellen Infektionsschutzrichtlinien (Maske, Mindestabstand).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.schloesser.bayern.de/deutsch/kinder/index.htm

Über Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen ist eine der traditionsreichsten Verwaltungen des Freistaates Bayern. Als Hofverwaltung der Kurfürsten und der Könige entstanden, ist sie heute mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen sowie weiteren Baudenkmälern einer der größten staatlichen Museumsträger in Deutschland. Dazu kommt noch ein ganz besonderes geschichtliches Erbe: die vielen prachtvollen Hofgärten, Schlossparks, Gartenanlagen und Seen. Die einzigartigen Ensembles europäischer Architektur gepaart mit reichhaltiger künstlerischer Ausstattung ziehen jährlich ein Millionen Publikum aus aller Welt an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Schloss Nymphenburg, Eingang 16
80638 München
Telefon: +49 (89) 17908-0
Telefax: +49 (89) 17908-190
http://www.schloesser.bayern.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel