Winterurlaub & Corona – geht das überhaupt?

Buchen oder nicht buchen – das ist hier die Frage! Bucht man die Wunschunterkunft wie z.B. die wunderschöne Almlust in Flachau, hat man zwar den Lieblingsplatz sicher, aber was, wenn… Bucht man nicht, ist es eher unwahrscheinlich zum Wunschtermin noch eine der Top Unterkünfte zu bekommen oder man muss viel mehr dafür bezahlen.

"Eigentlich ist es nicht ganz so schwierig, wie es zunächst scheint," berichtet Simone Mooslechner Mitgründerin der Almlust in Flachau,"ist man sich erst einmal sicher, seinen Winterurlaub antreten zu wollen, wenn keine behördlichen Sperrungen vorliegen. Geht man kaum ein größeres Risiko ein, als bisher bei Vorausbuchungen. Ich rate immer allen Gästen eine Reisestornoversicherung abzuschließen, hier sollte man derzeit darauf achten, dass Coronafälle inkludiert sind."


Hier kommen die 5 häufigst gestellten Fragen und die aktuellen Antworten:

Was geschieht am Skilift?
Alles zu den Hygienemaßnahmen rund um die Seilbahnen für den kommenden Winter gibt es ständig aktualisiert hier. https://www.snow-space.com/corona
Gerade durch die örtlichen Gegebenheiten in Flachau (keine Zubringergroßraumlifte oder – bahnen – drei Talstationen) ist viel Individualität und Abstand für jeden einzelnen beim Skifahren möglich. Ebenso natürlich beim Langlaufen, Schneeschuhwandern, Skitourengehen oder Snowboarden. Die Bewegung an der frischen Luft und das Auftanken von dem einen oder anderen Sonnenstrahl stärken dann natürlich das Immunsystem.

Gibt es geführte Touren?
Skikurse, Freeride, Skitouren, Langlaufen, Schneeschuhwanderungen finden statt.

Wie schaut es beim Apres Ski aus?
Das wird wohl dieses Jahr ganz anders ausschauen! Es gibt zwar noch keine offizielle, generelle Richtlinie, aber es könnte so ausschauen:  Ein Tässchen Glühwein am Balkon oder auf der Terrasse, eine Massage und etwas Wellness oder auch ein Winter BBQ im gemieteten Chalet mit Freunden sind die perfekten Ausklänge des Skitages. Es empfiehlt sich beim Buchen darauf zu achten, dass die Unterkunft auch hier den eigenen Wünschen entspricht. Die Flachauer Restaurants sind derzeit geöffnet und servieren wie immer die leckersten Speisen – auch zum Mitnehmen.

Wie funktioniert das Almfrühstücksbuffet in der Almlust?
Wir vergrößern unseren Frühstückraum, dann wird es noch leichter Abstand zu halten. Nach einer Händedesinfektion mit dem wohl angenehmsten Desinfektionsmittel der gesamten Coronzeit bedienst Du Dich am Buffet und genießt das beste Almfrühstück der Alpen.

Wie werden Stornierungen in der Almlust abgewickelt?

  • Ist Flachau behördlich gesperrt und die Anreise nicht möglich, fallen keine Stonrogebühren an. Sogar Prepaid Raten werden ausgezahlt.
  • Dürfen Bürger eines Landes oder einer Stadt nicht nach Österreich einreisen gilt das gleiche.
  • Wird die Almlust als Betrieb behördlich geschlossen, fallen ebenso keine Stornogebühren an.
  • Erkrankt der Urlauber selbst an Corona oder muss in Quarantäne steht er wie bei allen Erkrankungen und Verhinderungsgründen voll für seine Stonokosten ein. Der Abschluss einer Reiseversciherung für diesen Fall ist sinnvoll. Derzeit sollte darauf geachtet werden, dass Coronafälle als versicherter Stornogrund enthalten sind.
Über die ALMLUST GmbH

Almdorf Almlust
-Deine homebase in den Alpen Rafting, Canyoning, Hochseilgarten, Riverbug, Klettern, Klettersteige, Bergführer, Mountainbikeverleih, Wanderungen, Biketouren, e-Bike, Klettersteig über das Dach Chalets, Ferienwohnungen, Zimmer, Frühstück, Hallenbad, Schwimmteich, Wellness, Massagen, Urlaub

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ALMLUST GmbH
Flachauer Str. 275
5542 Flachau
Telefon: +43 (6457) 31958
Telefax: +43 (6457) 31921
http://www.almlust.com

Ansprechpartner:
Simone Mooslechner
Inhaber
Telefon: +43 (6457) 31958
Fax: +43 (6457) 31921
E-Mail: info@almlust.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel