11. September – Gregor Gysi im Gepräch mit Patricia Schlesinger

Etabliert, erwartet und begrüßt sind die Gespräche mit Gregor Gysi im Kloster Neuzelle. Ein Glück, mit Gregor Gysi zu sprechen: Er gehört zu den profiliertesten und beliebtesten Moderatoren, die ihren Gesprächspartnern Unbekanntes, Überraschendes und Privates im Kontext der Zeitläufe entlocken. Mit seinen Gästen wird Gregor Gysi in diesem Jahr über das Thema „Klimawandel als gesellschaftliches Phänomen“ sprechen. Am 11. September spricht Gregor Gysi mit Patricia Schlesinger, Intendantin des RBB, Rundfunk Berlin-Brandenburg. 

Patricia Schlesinger ist seit Juli 2016 Intendantin des RBB. Zuvor war sie Leiterin des Programmbereichs Kultur und Dokumentation beim NDR Fernsehen. Für die ARD war sie auch Studioleiterin in Singapur und Korrespondentin in Washington. Die drei Ziele, die sie vor ihrer Wahl zur Intendantin formuliert hatte – mehr Eigenprogramme schaffen, den RBB für die Gesellschaft wahrnehmbarer machen und seine Position innerhalb der ARD stärken –, hat sie nach kurzer Zeit erreicht. Von Patricia Schlesinger betreute Produktionen gewannen unter anderem jeweils einen Oscar, einen Emmy Award und einen Deutschen Filmpreis sowie je sieben Mal den Deutschen Fernsehpreis und den Grimme-Preis.

Termine in der Gesprächsreihe mit Gregor Gysi in Neuzelle, jeweils 19 Uhr
Einlass ab ca. 17.30 Uhr aufgrund von Einlassauflagen
11. September 2020 – Patricia Schlesinger, Intendantin des RBB
09. Oktober 2020 – Jürgen Trittin, Mitglied im Deutschen Bundestag Bündnis 90/ DIE GRÜNEN
                                 (Ausverkauft)


Karten
25,30 EUR / Ermäßigt 11,00 EUR, inklusiv Begrüßungsgetränk
bestellbar auf www.klosterneuzelle.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stiftung Stift Neuzelle
Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle
Telefon: +49 (33652) 81-40
Telefax: +49 (33652) 8141-9
http://www.stift-neuzelle.de

Ansprechpartner:
Tilman Schladebach
Kloster Neuzelle
Telefon: +49 (33652) 81424
E-Mail: schladebach@stiftung-neuzelle.de
Sigrid Kohn
Runze & Casper Werbeagentur
Telefon: +49 (30) 847249-17
E-Mail: kohn@runze-casper.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel