Display-Sonderformen für den Industriebereich: DATA MODUL präsentiert umfassendes Freeshape-Angebot

Die Anforderungen an Displays steigen stetig und mit ihnen auch der Bedarf an Sonderformaten und immer individuellere Produktdesigns. Entsprechend dieser Marktwünsche bietet DATA MODUL ein breites Angebot an Freeshape Displays, erhältlich in vielfältigen Sonderformen, damit kundenspezifische Produktdesigns realisiert und mit hochwertigen Displays komplettieren werden können.

Das Portfolio des Displayexperten reicht von traditionellen rechteckigen über runde und quadratische bis hin zu Stretch-Displays (Bar Type). Zusätzlich kann aus einer Vielzahl unterschiedlichen Displaytechnologien wie E-Paper, MIP, TFT, LCD, OLED usw. ausgewählt werden. Neben Größen und verschiedenen Formen beinhaltet das Freeshape-Display-Angebot auch ausgefallenere Designs, wie beispielsweise runde Displays mit einem Loch in der Mitte und Displays mit abgerundeten oder schrägen Ecken. Verfügbar sind die Freeshape-Varianten ab 1,3 Zoll bis hin zu größeren Diagonalen mit 37 Zoll.

„Alternative Formate für Displays gewinnen vor allem in Bezug auf kundenspezifische Anforderungen an das Produktdesign immer mehr an Bedeutung. In der Vergangenheit waren Produktdesigner häufig durch die begrenzte Auswahl an verfügbaren Displayformaten limitiert. Unser Freeshape-Portfolio trägt dazu bei, diese Lücke zu schließen und erlaubt Designern und Ingenieuren die bestehenden Limitierungen zu überwinden und auch unkonventionelle Display-Anwendungen zu entwickeln“, erklärt Torsten Mindach, Produkt Manager Display Solutions bei DATA MODUL.


Um eine nahezu unendliche Formvielfalt zu gewährleisten, greift DATA MODUL auf ein starkes Hersteller-Netzwerk mit bestehenden Standardprodukten zurück und kann aber auch kundenspezifische Designanforderungen erfüllen.

Weitere Informationen zu den Herstellern sowie den verfügbaren Displays und Technologien finden Sie hier.

Über die DATA MODUL AG

Die DATA MODUL AG als einer der weltweit führenden Spezialanbieter für Display-, Touch-, Embedded-, Monitor- und Panel PC Lösungen verfolgt seit ihrer Gründung 1972 konsequent das Ziel, seinen Kunden moderne, maßgeschneiderte und individuell angepasste Komplettlösungen für Display-Technologien anzubieten.

Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Display-, Touch-, Embedded- und Systemtechnologien ermöglicht die Realisierung von kundenspezifischen Value-Added-Services unterschiedlichster Branchen auf rund 45.000 m2 Produktions- und Logistikfläche. Das umfangreiche Distributionsportfolio aus Displays, Touchscreens und Embedded-Lösungen sowie zunehmend innovativer Eigenentwicklungen runden das einzigartige modulare Produktportfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DATA MODUL AG
Landsberger Str. 322
80687 München
Telefon: +49 (89) 56017-0
Telefax: +49 (89) 56017-119
http://www.data-modul.com

Ansprechpartner:
Moritz Wolff
HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GmbH
Telefon: +49 (89) 532957-37
E-Mail: datamodul@harvard.de
Ava Duehring
E-Mail: datamodul@harvard.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel