Leichtathletikmeeting Anhalt 2020 in Dessau

Die Vorfreude steigt: am 8. September gibt es in Dessau-Roßlau endlich wieder eine große Live-Spitzensport-Veranstaltung zu erleben. Das Dessauer Leichtathletikmeeting „Anhalt 2020“ macht auch in der Corona-Pandemie keine Pause. In 12 Disziplinen wird an dem Abend ein Feuerwerk der Leichtathletik über die Bühne gehen. Gut 120 Athleten wollen den Zuschauern Spitzenleistungen bieten. Im Teilnehmerfeld wird auch extravagante Weltklasse – wie z.B. Malaika Mihambo im Weitsprung; Johannes Vetter, die Nummer 1 der Welt im Speer; Piotr Lisek, einer der weltbesten Stabhochspringer und viele mehr – zu sehen sein.

Anhalt Sport e.V. erarbeite in den vergangenen Wochen im engen Austausch mit den Behörden der Stadt Dessau und des Landes Sachsen-Anhalt ein Infektionsschutzkonzept, dass es ermöglichen soll diese einzigartige und mit Weltklasse gespickte Veranstaltung für Zuschauer zugänglich zu machen.

Dies ist am 8. September für 1.000 Gäste möglich. Eine Ausnahmeregelung, die eine Aufstockung der Zuschauer im weiten Rund des Paul-Greifzu-Stadions, beim Land beantragt wurde – sodass 2.500 Zuschauer die Möglichkeit bekommen hätten das Event zu verfolgen – wurde vom Sportministerium bestätigt, aber leider vom Gesundheitsministerium abgelehnt.


Dennoch ist es ein positiver Schritt in die richtige Richtung, dass überhaupt Gäste dabei sein dürfen. Somit steht auch fest, dass am Tag selbst 300 Stehplätze vergeben werden können. Die Stehplatzkarten sind analog der letzten Jahre kostenlos und werden am Eingang jedem Zuschauer übergeben.

Demnach darf Anhalt Sport e.V. 700 Gäste auf die Sitzplatztribüne zulassen. Ein genehmigter Sitzplan für die Tribüne liegt vor. Für 15€ (zzgl. VVK-Gebühr) können die Tickets bei www.ticketmaster.de, Verbindungspunkt Dessau und in der Tourist Information noch erworben werden, um sicher zu gehen, dass man auf jeden Fall dabei sein kann. Eventuell gibt es am 8. September noch einige Restkarten für die Sitzplätze. Anhalt Sport e.V. wird eine Info über facebook veröffentlichen.

Darüber hinaus gibt es einige Verhaltensweisen, die am 8. September auch von den Zuschauern unbedingt eingehalten werden müssen. Dazu gehört für die Stehplatzkarten-Inhaber, dass am Eingang das Formular der Nachverfolgung entgegengenommen, ausgefüllt und wieder abgegeben wird. Einen Vordruck unter www.anhalt-sport.de kann natürlich im Voraus heruntergeladen, ausgedruckt und ausgefüllt mitgebracht werden, um Zeit zu sparen.

Weiterhin muss beachtet werden, beim Betreten des Stadions, beim Anstehen an den Kassen, WC-Bereichen, Versorgungsständen und auf dem Weg bis zum Einnehmen des Steh- oder Sitzplatzes ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss. Wir bitten, dass Sie die Maske unbedingt dabeihaben.

Außerdem gibt es genügend Stellen, um sich die Hände zu desinfizieren. Wir bitten Sie auch diese Möglichkeiten zu nutzen. Darüber hinaus empfehlen wir auf Antraten des Gesundheitsamtes der Stadt Dessau die Verwendung der Corona-Warn-App der Bundesregierung.

Wir appellieren an die Vernunft und die Mitwirkung aller Zuschauer, weil wir uns alle wieder darauf freuen, ein Stück Normalität zurück zu bekommen und am Ende des Abends ein unvergessliches Leichtathletikmeeting in Dessau erleben werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Anhalt Sport e.V
Zerbster Straße 34
06844 Dessau
Telefon: +49 (340) 51697-68
Telefax: +49 (340) 51663-24
http://www.anhalt-sport.de

Ansprechpartner:
Felix Zilke
Manager Sportevents
Telefon: +49 (340) 51697-68
Fax: +49 (340) 51663-24
E-Mail: info@anhalt-sport.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel