BILD IFA Tech News live von der IFA 2020 Special Edition in Berlin

Tägliche Sondersendungen aus Halle 1.2b der Consumer Electronics-Messe / Vom 3.-5. September live bei BILD sowie in 275 Media Märkten auf rund 11.000 Fernsehgeräten / Moderation Sina Stinhoff und Martin Eisenlauer

Smart-TV, 5G und Connected Home: Vom 3. bis 5. September 2020 findet in Berlin die IFA 2020 Special Edition statt. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Aufgrund von Corona findet sie nicht als Publikumsmesse statt, nur Fachbesucher haben Zutritt. Doch BILD zeigt in Kooperation mit der Messe Berlin ihren Zuschauern live die wichtigsten Neuigkeiten.

BILD berichtet mit den BILD IFA Tech News an allen drei Messetagen live von der großen Consumer Electronics-Messe in der Hauptstadt. In der 15-minütigen Sondersendung aus Halle 1.2b werden die neuesten Technik-Highlights der Messe vorgestellt, getestet und erklärt. Moderiert werden die BILD IFA Tech News von Sina Stinshoff und BILD Technik-Experte Martin Eisenlauer.


Die BILD IFA Tech News gibt es täglich live um 10.00, 13.00 und 17.00 (Donnerstag 16.00) Uhr auf BILD.de sowie bei BILD auf Youtube und Facebook. Auf dem Fernseher sind sie via IPTV bei waipu.TV und über die neue BILD Smart-TV-App auf den aktuellen TV-Geräten von LG, Samsung sowie über Apple TV, Android TV, Amazon Fire TV, und Magenta TV zu sehen

BILD IFA Tech News live bei MediaMarkt

Außerdem werden in einer Medienkooperation von BILD und MediaMarkt die BILD IFA Tech News live während der IFA 2020 Special Edition in allen 275 Media Märkten auf rund 11.000 Fernsehgeräten gezeigt.

Julian Reichelt, Chefredakteur BILD und Sprecher der BILD Geschäftsführung: „Dieses Jahr können unsere Leser nicht zur IFA kommen. Daher nehmen wir sie mit den IFA Tech News live mit auf die Messe und zeigen ihnen bei BILD Live die neuesten Highlights und Gadgets.“

Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group, IFA Executive Director: „Dass wir erst recht im Pandemie-Jahr 2020 die IFA als Plattform für diese Partnerschaft einbringen konnten, ist ein eminent wichtiges Zeichen für die erfolgreiche Verankerung der IFA in Medien und Handel in den nächsten Jahren.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ringier Axel Springer Schweiz AG
Dufourstrasse 23
CH8008 Zürich
Telefon: +41 (58) 2692000
http://www.ringieraxelspringer.com/

Ansprechpartner:
Christian Senft
Telefon: +49 (30) 2591-77610
E-Mail: christian.senft@axelspringer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel