Migros-Lernende entwickeln Cumulus-Spendensystem weiter

Über 450 Lernende der Migros-Gruppe reichten 133 Ideen für eine bessere Welt ein. Gestern Abend krönte die Migros an einem Live-Finale die Siegeridee der Lernenden-Initiative «Gemeinsam engagiert. Für unsere Welt von morgen. Das Rennen gemacht haben vier Lernende von Denner. Ihre Idee, die nun in die Realität umgesetzt wird: Die Weiterentwicklung des Cumulus-Systems, indem Migros-Kunden beim Kauf von saisonalen, regionalen und/oder Bio-Produkten Green-M-Punkte geschenkt bekommen, die sie in der Folge für soziale Projekte spenden können.  

Wie können wir unsere Welt besser machen? Zu dieser Frage reichten 453 Lernende aus neun Genossenschaften und zahlreichen Unternehmen der Migros-Gruppe ihre Vorschläge ein. Integration, Nachhaltigkeit, freiwilliges Engagement oder gemeinsame Erlebnisse: Die insgesamt 133 eingereichten Ideen für die Lernenden-Initiative «Gemeinsam engagiert. Für unsere Welt von morgen.» sind genauso vielfältig wie die Lernenden selbst.

 

Von allen Ideen wählte ein Expertenpanel aus Vertreterinnen und Vertretern der Migros-Gruppe die zwölf besten Ideen aus. In einer zweiten Runde kürte eine Jury aus Mitgliedern der Generaldirektion, Genossenschaftsleitern und anderen Vertreterinnen und Vertretern der Migros-Gruppe die drei Finalistenteams.


 

Gestern Abend präsentierten die «Top 3» von Denner, Chocolat Frey und dem Migros-Genossenschafts-Bund ihre Ideen live im grossen Finale. Entschieden hat sich das Publikum aus Migros-Mitarbeitenden für die Idee «Green-M» der vier Lernenden von Denner. Ihre Idee schlägt die Weiterentwicklung des Cumulus-Systems vor, indem Migros-Kunden beim Kauf von saisonalen, regionalen und/oder Bio-Produkten Green-M-Punkte geschenkt bekommen, die sie in der Folge für soziale Projekte spenden können.

 

Die Siegeridee wird intern von der Migros weiterentwickelt und dann in die Realität umgesetzt. Das Siegerteam erhält eine Siegerprämie von je 1000 CHF.

 

Das freiwillige gesellschaftliche Engagement der Migros-Gruppe
Die Lernenden-Initiative «Gemeinsam engagiert. Für unsere Welt von morgen.» macht das freiwillige gesellschaftliche Engagement der Migros-Gruppe erlebbar. Dieses setzt sich aus dem Migros-Kulturprozent, dem Förderfonds Engagement Migros und dem Migros-Unterstützungsfonds zusammen. 2019 hat die Migros insgesamt 136.9 Millionen Franken in die Gesellschaft investiert und trägt so das Gedankengut von Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler weiter.

Ideenplattform «Gemeinsam engagiert»

 

Eine Lehre bei der Migros-Gruppe

Jedes Jahr bietet die Migros-Gruppe 1500 Lehrstellen in über 60 verschiedenen Berufen an. Rund 20’500 Bewerbungen werden pro Jahr eingereicht. Im Moment sind rund 900 Lehrstellen ausgeschrieben. Nebst sechs Wochen Ferien und zahlreichen anderen Vergünstigungen wie Beteiligung an Kursen der Migros Klubschulen und der Migros Fitnessparks wird die Innovationskraft der Lernenden bei der Migros-Gruppe durch interne Projekte wie «Gemeinsam engagiert. Für unsere Welt von morgen.» mobilisiert.

 

Offene Lehrstellen bei der Migros-Gruppe

Berufsbildung bei der Migros-Gruppe

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Migros-Genossenschafts-Bund
Limmatstrasse 152
CH8031 Zürich
Telefon: +41 (8) 0084-0848
http://www.migros.ch

Ansprechpartner:
Medienstelle
Telefon: +41 (58) 57038-38
E-Mail: media@migros.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel