Union Investment verlängert Vertrag für das Hotel Pullman Berlin Schweizerhof vorzeitig um weitere 15 Jahre

  • HR und Accor weiten Zusammenarbeit aus 
  • Restlaufzeit des Vertrages wurde von 15 auf 30 Jahre verlängert 
  • Das Hotel gehört zum Bestand des UniImmo: Europa

Erfolgreiche Standortsicherung von Union Investment in Berlin: Im Zuge des Betreiberwechsels beim Hotel „Pullman Berlin Schweizerhof“ in der Budapester Straße wurde die Restlaufzeit des bestehenden Vertrages von 15 auf 30 Jahre – bis zum Jahr 2050 – verlängert. Das Hotel gehört seit 1999 zum Bestand des Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Europa.

Der Hintergrund: Bisher wurde das Haus von ValueState Hotels geführt. Die französische Betreibergesellschaft hatte 2015 einen Vertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren plus Verlängerungsoption unterzeichnet und damals den ursprünglich bis zum Jahr 2019 laufenden Vertrag mit Accor abgelöst.


Nun haben die Gesellschafter von ValueState Hotels ihre Anteile komplett an die HR Group verkauft, die nun gemeinsam mit Accor als Markengeber das Hotel betreibt. Der Managementvertrag wurde im Zuge dessen in einen Franchisevertrag umgewandelt und die Restlaufzeit verdoppelt. Die HR Group ist ein expansives eigentümergeführtes Unternehmen mit 47 Hotels und rund 9.500 Zimmern im Betrieb, das mittlerweile zu den größten mittelständischen „White Label“-Betreibern in Deutschland zählt. 29 der 47 Hotels werden unter Accor-Marken geführt. HR-Gründer und Geschäftsführer Ruslan Husry: „Mit der Übernahme des „Pullman Berlin Schweizerhof“ ergänzen wir unser Portfolio um ein renommiertes und international bekanntes Hotel im sehr gehobenen Segment. Damit setzen wir die erfolgreiche Wachstumsstrategie der HR Group auch in diesem Jahr konsequent fort.“

„Accor hat als Manager das Hotel in den letzten Jahren sehr erfolgreich am Markt positioniert und kennt unsere Anforderungen als langfristiger Hotelinvestor gut. HR als erfahrener Franchisenehmer und strategischer Partner von Accor bringt zudem die besten Voraussetzungen für die erfolgreiche Fortführung des Pullman Berlin mit“, sagt Martin Schaller, Leiter Asset Management Hospitality bei Union Investment Real Estate.

„Das Pullman Berlin Schweizerhof ist für uns nicht nur eines der Flaggschiffe in Berlin, sondern auch für die Marke Pullman in Europa“, so Duncan O’Rourke, COO Central Europe bei Accor. „Dass wir nun gemeinsam mit zwei so starken Partnern in eine langfristige Zukunft gehen können, freut uns außerordentlich. Wir möchten damit während der derzeitigen Geschäftssituation ein Signal setzen, dass wir vom langfristigen Erfolg des Hotels überzeugt sind.“

Das Hotel „Pullman Berlin Schweizerhof“ befindet sich in der City West nahe des Kurfürstendamms und des Tiergartens. Neben seiner zentralen Lage profitiert das Hotel von einer guten Erreichbarkeit über den ÖPNV und den Individualverkehr. Mit seinen 18 Konferenzräumen gehört es zu den bedeutenden Tagungs- und Kongresshotels der Hauptstadt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Union Investment Real Estate GmbH
Valentinskamp 70
20355 Hamburg
Telefon: +49 (40) 34919-0
Telefax: +49 (40) 34919-5191
http://realestate.union-investment.de/

Ansprechpartner:
Astrid Lipsky
Managerin Marketing, Kommunikation
Telefon: +49 (40) 34919-4923
Fax: +49 (40) 34919-5160
E-Mail: astrid.lipsky@union-investment.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel