Wohnartplus GmbH legt Grundstein: Spatenstich für 159 Neubau-Servicewohnungen in Dresden-Prohlis

Im südlichsten Stadtbezirk von Dresden entstehen 159 Neubauwohnungen – nachhaltig, barrierearm und seniorengerecht. Dabei soll die Wohnartplus GmbH das Areal erschließen und später die DSW24 Dresdner Servicewohnen GmbH vermieten. Für den symbolischen Baustart der Kap-herr Residenz griffen vergangene Woche Vertreter der beteiligten Bau- und Partnerfirmen zum Spaten.

Hohe Nachfrage für ein außergewöhnliches Bauvorhaben

Auf rund 4100 Quadratmetern Grundstücksfläche entstehen am Kontenpunkt der Senftenberger Straße zwei Neubau-Gebäudekomplexe auf 7 Ebenen mit insgesamt 159 seniorengerechte 1-3 Zimmer-Apartments, 34 Tiefgaragen- und 2 Außenstellplätzen. „Das optisch außergewöhnliche Bauvorhaben wird sich mit der ansprechend geplanten Außenanlage ergänzend in die umliegende Großwohnsiedlung einfügen!“ betont der Prokurist der Wohnartplus GmbH, René Sandig. Die Wohnartplus ist der Bauträger der entstehenden Servicewohnungen und ermöglicht der Generation Ruhestand ein würdevolles Leben bis ins hohe Alter. Gründe für den Bau sind der demografische Wandel und der damit verbundene steigende Bedarf an Pflege- und Betreuungsplätzen. „Die Nachfrage nach seniorengerechtem Wohnraum ist enorm und wird in den kommenden Jahren rapide wachsen. Bis zum Jahre 2025 wird der Anteil der über 60-jährigen in Dresden auf knapp 30% steigen.“, so Rico Jopp, Geschäftsführer der Wohnartplus GmbH.


Vom Spatenstich bis zur Fertigstellung 2022

Mit dem symbolischen Spatenstich wurde nun die Baustelle der Kap-herr Residenz offiziell eröffnet. Gebaut wird energieeffizient nach KfW-55-Standard. Damit soll den Käufern sowie zukünftigen Mietern mit einer exklusiven Bauqualität auch langwierig Freude bereitet werden. Bei der Umsetzung des Bauvorhabens wird vorwiegend auf regionale und renommierte Unternehmen zurückgegriffen. Dabei übernimmt Ingenieurbüro Ulrich Röder die Bausteuerung und -überwachung. Mit dem Ende der Abbrucharbeiten der ehemaligen Kaufhalle in den kommenden Wochen wird der gleitende Beginn der Tiefbauarbeiten durch das sächsische Unternehmen, HIW Hoch- und Ingenieurbau Wilsdruff GmbH eingeläutet. Der Rohbau wird im 4. Quartal 2021 stehen. Anschließend kann mit den Ausbauarbeiten begonnen werden. Die Fertigstellung der Kap-herr Residenz wird auf Ende 2022 anvisiert.

Altersgerechtes Wohnmodell mit Wohlfühlcharakter

Die Seniorenresidenz mit ambulantem Pflegedienst direkt im Haus bietet den zukünftigen Bewohnern neben dem altersgerechten Wohnkomfort und der guten Anbindung einen Rückzugsort mit Wohlfühlcharakter. Dabei übernimmt die DSW24 Dresdner Servicewohnen GmbH die Vermietung und steht den Mietern als langwieriger Ansprechpartner zur Seite. „Unser Herzenswunsch ist es, den Bewohnern in der Kap-herr Residenz ein Fundament für ein selbstbestimmtes, sorgenfreies und individuelles Leben bis ins hohe Alter zu bieten und für mehr Sicherheit und Lebensqualität im Alltag zu sorgen. Dabei ist uns der persönliche Kontakt sehr wichtig!“, erklärt Theresia Walsch, Geschäftsführerin der DSW24 Dresdner Servicewohnen GmbH.

Die Vermietung der 159 Seniorenwohnungen soll Ende 2022 starten. Interessenten können sich jetzt schon auf die Warteliste setzen lassen und über Neuigkeiten zum Objekt der Kap-herr Residenz auf dem Laufenden gehalten werden. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch mit der Durchwahl 0351 / 896 733 60 oder per Mail an info@dsw24.de.

Über die Wohnartplus GmbH

Die in Dresden ansässige Wohnartplus GmbH entwickelt als Bauträger nachhaltige Wohnimmobilien für sichere Investitionskonzepte in und um Dresden. Das spezielle Vermietungskonzept ermöglicht den zukünftigen Mietern ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben im Alter. Gebaut wird energieeffizient nach KfW-55 Standard in robuster Massivbauweise mit Stahlbeton, Kalksandstein und mit allergikerfreundlichen Materialien. Damit werden nicht nur die Heizkosten erheblich verringert, sondern auch die Folgekosten für Instandhaltung und Abnutzung. Zusätzlich sind die barrierearmen Wohnungen perfekt auf die Bedürfnisse im Alter ausgerichtet. Bei Bedarf erhalten die Mieter von dem im Haus befindlichen ambulanten Pflegedienst jederzeit Unterstützung im Alltag und Pflegeleistungen bis zum Pflegegrad 5.

Web: http://www.wohnartplus.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wohnartplus GmbH
Friedrichstraße 18a
01067 Dresden
Telefon: +49 (351) 896733-80
Telefax: +49 (351) 896733-25
http://www.wohnartplus.de

Ansprechpartner:
Franziska Hoffmann
Marketingleitung
Telefon: +49 (351) 896733-26
E-Mail: f.hoffmann@wohnartplus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel