LIQUI MOLY HBL gibt Spielplan bekannt FRISCH AUF! startet beim Traditionsverein TuSEM Essen

Am 1. Oktober 2020 startet die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga in die neue Saison 2020/21. Dann geht es für dieses Mal 20 Klubs endlich wieder um Punkte im Rennen um die dann 55. Deutsche Meisterschaft. Fünf Begegnungen des 1. Spieltags werden am Donnerstag (1.10.; 19.00 Uhr) ausgetragen, darunter das FRISCH AUF!-Auswärtsspiel bei TuSEM Essen. Am Samstag, den 3. Oktober, treten die Füchse Berlin bei der HSG Nordhorn-Lingen an. Die übrigen vier Spiele des 1. Spieltages werden am gewohnten Sonntag (04.10.) ausgetragen. Darunter auch das Match des amtierenden Deutschen Meisters THW Kiel, der in der heimischen Arena den HC Erlangen zum Topspiel um 13.30 Uhr live bei Sky empfangen wird.

16 der insgesamt 38 HBL-Spieltage werden im Kalenderjahr 2020 ausgetragen. Die Vereine der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga hatten im Lauf des Sommers entschieden, den Spielplan aufgrund der Corona-Pandemie zum Einen nach hinten zu schieben und zum Anderen mit einem sehr dichten Spielplan zu arbeiten. Die Saison wird ausnahmsweise bis Ende Juni 2021 andauern. Aufgrund des Saisonabbruchs im Frühjahr gab es keine Absteiger. Mit TuSEM Essen und HSC 2000 Coburg kommen zwei ehemalige Erstligisten per Aufstieg aus der 2. Liga zurück. 20 Vereine bringen ein anstrengendes Spielprogramm mit sich.

Für FRISCH AUF! kommt es nach dem Saisonstart in Essen dann bereits am Dienstag, den 06. Oktober 2020 um 19.00 Uhr zum ersten Heimspiel. Dabei kommt es zum Derby gegen HBW Balingen-Weilstetten. Nach aktuellem Stand rechnet FRISCH AUF! leider nur mit 468 Zuschauern, aber alle Erstligisten hoffen alsbald auf sinkende Infektionen und die schrittweise Zulassung steigender Zuschauerzahlen. FRISCH AUF! wird seine Fans und Dauerkarteninteressenten zeitnah darüber informieren, wie mit den bestehenden Rahmenbedingungen umgegangen wird. Aktuell warten allerdings alle Vereine auf die Umsetzungen der Beschlüsse der jüngsten Ministerpräsidenten-Konferenz. Für die FRISCH AUF!-Mannschaft bedeutet die Bekanntgabe des Spielplans, dass jetzt Terminsicherheit besteht. FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: „Ich bin froh, dass wir jetzt Terminklarheit und Planungssicherheit haben. Jetzt können wir die letzte Vorbereitungsphase genau festlegen und gezielt auf den Saisonstart am 01. Oktober in Essen hinarbeiten. Wir freuen uns auf den Ligastart der Bundesliga.“


Im jetzt veröffentlichten Spielplan sind die ersten vier Spieltage komplett mit Termin und Spielbeginn festgelegt. FRISCH AUF! reist bereits am 08.10.20 und damit zwei Tage nach dem Balingenspiel nach Magdeburg (19.00 Uhr). Am Sonntag den 18.10.20 um 16.00 Uhr kommt dann der HC Erlangen zum Spiel in die EWS Arena. Am 22.10.20 geht es für die Grün-Weißen nach Leipzig, bevor FRISCH AUF! am 29.10.20 um 19.00 Uhr zu Hause gegen den TBV Lemgo spielt. An den Spieltagen 7 und 8 spielt FRISCH AUF! in Hannover (12.11.20) und gegen die HSG Wetzlar (15.11.20). Die Spieltage 9 und folgende werden dann schrittweise ab Anfang Oktober exakt fixiert. FRISCH AUF! hat also ein abwechslungsreiches Auftaktprogramm erwischt. Der Sportliche Leiter Christian Schöne: „Wir haben ein interessantes Auftaktprogramm erwischt. Vom Aufsteiger über ein Derby bis hin zu Spitzenklubs ist alles dabei. Wir streben einen guten Saisonstart an und sehen trotz des anspruchsvollen Spielprogramms gute Chancen dafür.“

Den Spielplan der Saison 2020/2021 haben wir als Anlage zu dieser Pressemitteilung beigefügt. Für die Handball-Interessierten steht er zudem in Kürze als Download auf der FRISCH AUF!-Homepage zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FRISCH AUF! Göppingen Management & Marketing GmbH
Leonhard-Weiss-Str. 40
73037 Göppingen
Telefon: +49 (7161) 965975-0
Telefax: +49 (7161) 965975-75
http://www.frischauf-gp.de/

Ansprechpartner:
Alexander Kolb
Organisation und Spielbetrieb
Telefon: +49 (7161) 965975-90
Fax: +49 (7161) 965975-75
E-Mail: alexander.kolb@frischauf-gp.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel