Neues Mitglied im HOBART Quarter-Century-Club: Dennis Firchau

Der „Quarter-Century-Club“ (QCC) von HOBART hat ein neues Mitglied. In den traditionsreichen Club werden alle Mitarbeiter aufgenommen, die dem Unternehmen seit 25 Jahren angehören. Die Aufnahme in diesen weltweit organisierten „Viertel Jahrhundert Club“ gilt als Dank und Auszeichnung für die Mitarbeiter.

Dennis Firchau ist bereits seit 25 Jahren ein Teil von HOBART. Zunächst war er im Vertrieb für Kühltechnik tätig. Nach einem Jahr erfolgte der Wechsel in die Abteilung Export mit dem Fokus auf das Schiffsgeschäft. Im August 1998 wurde er dann zum Manager Marine Catering & Waste Equipment befördert. Nach weiteren zwei Jahren wurde Firchau zum Verkaufsleiter Marine ernannt. Im April 2004 erhielt er zusätzlich die Verantwortung für den Bereich Airline Catering. Die Ernennung zum Business Unit Manager erfolgte im September 2005. Seit 2007 konzentriert sich seine Verantwortung hauptsächlich auf das weltweite Equipment, Service und Parts Business im Geschäftsbereich Marine, welches er äußerst erfolgreich weiterentwickelte. Seit März 2018 hat Firchau zusätzlich zum bisherigen Verantwortungsbereich die Leitung des Marine Business der ELRO AG, Schweiz, übernommen. Aufgrund seines beruflichen Werdegangs und seiner Leistungen wurde Dennis Firchau mit Wirkung zum 1. Mai dieses Jahres zum Director Global Marine befördert.

Die HOBART Geschäftsführung sowie der Betriebsrat bedanken sich für hervorragende Arbeit, Zuverlässigkeit, beispielhaftes Verhalten und die loyale Haltung HOBART gegenüber.


 

Über die Hobart GmbH

Das Offenburger Unternehmen HOBART ist weltweiter Marktführer für gewerbliche Spültechnik. Zum Kundenkreis gehören Gastronomie und Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Fleischereien, Supermärkte, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtschiffe, Automobilzulieferer, Forschungszentren und Pharmaunternehmen in der ganzen Welt. HOBART entwickelt, produziert und verkauft Maschinen und Anlagen aus den Bereichen Spültechnik, Gar- und Zubereitungstechnik sowie Umwelttechnik. Weltweit hat das Unternehmen rund 6.900 Mitarbeiter, ca. 1.100 davon in Deutschland. HOBART gehört zu dem amerikanischen Konzern Illinois Tool Works (ITW), der mit 50.000 Mitarbeitern unterschiedliche Produkte in mehr als 800 eigenständigen Unternehmen und in 56 Ländern herstellt und vertreibt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hobart GmbH
Robert-Bosch-Straße 17
77656 Offenburg
Telefon: +49 (781) 600-0
Telefax: +49 (781) 600-2319
http://www.hobart.de/

Ansprechpartner:
Pressestelle
Telefon: +49 (781) 600-1182
E-Mail: presse@hobart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel