„Mutmacher-Schals“ für Brustkrebspatientinnen

Selbstgestrickte Schals sollen Hoffnung machen – das hat sich Diana Eisgruber auf die Fahnen geschrieben. Ihre Mutter wurde in den vergangenen Monaten am Brustzentrum des Carl-Thiem-Klinikums behandelt. „Nach der Diagnose haben wir gedacht, das war es, wir sehen uns nie wieder“, erinnert sich Diana Eisgruber an die schwere Zeit.

Doch das Pflege- und Ärzteteam am Carl-Thiem-Klinikum hat ihre Mutter nicht nur auf medizinisch höchstem Niveau behandelt, sondern ihrer Familie auch immer Mut gemacht. „Die psychologische Betreuung ist bei Brustkrebspatientinnen extrem wichtig.“, betont Dr. med. Nikola Bangemann, die Chefärztin des CTK-Brustzentrums. Gemeinsam mit ihrem Team vermittelt sie ihren Patientinnen das Gefühl „Wir schaffen das gemeinsam, hier sind sie gut aufgehoben“.

Während der Behandlung ihrer Mutter in Cottbus startete Diana Eisgruber in ihrer Heimat Wolfratshausen in Bayern sie die Aktion „Fibers4fighters“. Mehr als 200 Frauen und Männer aus ganz Deutschland stricken jetzt Schals und Mützen für Brustkrebspatientinnen. Viele Strickerinnen waren selbst an Krebs erkrankt und wissen aus eigener Erfahrung, wie hart der Kampf ist.


Auf diese Weise möchte Diana Eisgruber der Station „Danke für Geduld, Fürsorge, Worte, Herz, Menschlichkeit und Humor sagen. Wir schicken Mut an alle Patientinnen und Angehörige, die diesen Weg noch vor sich haben.“

Bettina Harting, Teamleitern der Station F1 ist begeistert von so viel ehrenamtlichem Engagement. „Wir sind ein tolles Team und solche Aktionen zeigen uns, dass das bei den Patientinnen und den Angehörigen ankommt.“, so die erfahrene Krankenschwester.

Diana Eisgruber hat alle fertigen Schals gewaschen, die Verpackungen desinfiziert, damit sie gleich zum Einsatz kommen können. Ihr nächstes Projekt ist schon in Planung. Als Weihnachtsüberraschung entstehen Decken und Kissen für die Kinderstation des Carl-Thiem-Klinikums.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CTK Cottbus Carl-Thiem-Klinikum gGmbH
Thiemstraße 111
03048 Cottbus
Telefon: +49 (355) 460
Telefax: +49 (355) 462386
http://www.ctk.de

Ansprechpartner:
Anne Holzschuh
Unternehmenskommunikation & Marketing
Telefon: +49 (355) 46-2935
Fax: +49 (355) 46-4030
E-Mail: presse@ctk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel