Richtfest in der City West: AOC vollendet Rohbau des Berliner Büroprojektes „UHLAND 187“

  • Flexible Büros ab 540 Quadratmetern in Top-Lage in der Nähe des Kurfürstendamms
  • Investitionsvolumen: circa 40 Millionen Euro
  • Geplante Baufertigstellung im März 2021

Der exponierte Büroneubau „UHLAND 187“ im Herzen der Berliner City West nimmt weiter Form an: Bei einer Zeremonie im kleinen Kreis unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln hob sich heute der Richtkranz über das nun im Rohbau vollendete Gebäude, das auf sieben Stockwerken eine vermietbare Gesamtfläche von circa 4.270 Quadratmetern in unmittelbarer Nähe zum berühmten Kurfürstendamm bietet. Entwickler ist die AOC Immobilien AG aus Magdeburg, das Investitionsvolumen liegt bei rund 40 Millionen Euro.

„Wir sind stolz, mit dem Abschluss der Hochbauphase einen weiteren Meilenstein erreicht zu haben – noch dazu planmäßig und störungsfrei. Hier entstehen modernste Arbeitswelten, die vom Erdgeschoss bis ins sechste Obergeschoss flexibel konfigurierbar sind, über eine hochwertige Ausstattung verfügen sowie eine helle und angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen – alles, was zukunftsorientierte Unternehmen eben benötigen“, erklärt Tino Besdiak, Prokurist und Leiter Projektrealisierung bei AOC, anlässlich des Richtfestes in der Uhlandstraße 187.


Der Markt für Büroflächen in Berlin ist leergefegt, de facto besteht Vollvermietung. Colliers International berichtet für das erste Halbjahr 2020 von einer „kritischen“ Leerstandsquote von 1,2 Prozent. Erklärbar sei das mit den hohen Vorvermietungsquoten bei den Projektentwicklungen. Dem Analysehaus zufolge kommen bis 2022 fast 1,7 Millionen Quadratmeter neue Büroflächen in der Spree-Metropole auf den Markt. Mehr als die Hälfte davon (52 Prozent) sei jedoch schon jetzt vorvermietet.

„Auch wir führen derzeit ausführliche Gespräche über die Vermietung des ‚UHLAND 187‘“, berichtet AOC-Vorstand Till Schwerdtfeger, und ergänzt: „Coronabedingt ist aktuell eine gewisse Zurückhaltung bei Neuabschlüssen zu beobachten, so dass für Schnellentschlossene noch restlich freie Flächen verfügbar sind.“ Für das im Stadtteil Charlottenburg angesiedelte Bürohaus lassen sich spezielle Anforderungen und Wünsche potentieller Mieter im Rahmen der Planung noch berücksichtigen. Die Projektentwicklung sieht auf dem knapp 1.400 Quadratmeter großen Grundstück eine markante Blockrandbebauung als Kopfbau vor. Das Besondere: Die Mieteinheiten sind ab 540 Quadratmeter teilbar, allen sind großzügige Freisitze und Terrassen zugeordnet.

Till Schwerdtfeger: „Nach dem Dichter Ludwig Uhland benannt, bietet die Uhlandstraße alles, was das Herz begehrt. Kurze Wege zum S-Bahnhof, zur U-Bahn und zu mehreren Buslinien garantieren eine optimale Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz der Hauptstadt. Mit dem Kurfürstendamm befindet sich eine der prominentesten Einkaufsstraßen Europas in direkter Nachbarschaft. Die unmittelbare Nähe zum Neuen Kranzler-Eck bietet zahlreiche Synergien, nicht nur, aber auch wegen der Tiefgarage, die in einer Gehminute zu erreichen ist. Ein besonderes Highlight des Standortes sind zudem die im späten 19. Jahrhundert erbauten Viadukte, deren Rundbögen durch diverse Läden und Gastronomieeinrichtungen bespielt werden. Dadurch entsteht eine belebte Passage, der das ‚UHLAND 187‘ ein schützendes Vordach bietet.“

Eigentümer des Neubauprojektes ist seit diesem Frühjahr der Münchner Real Asset- und Investment Manager Wealthcap. Die Baufertigstellung wird ungeachtet der schwierigen Umstände hinsichtlich der Pandemie im März 2021 erwartet.

Über die AOC IMMOBILIEN AG

Das Projektentwicklungsunternehmen hat sich auf die Konzeption, Planung und Realisierung von Wohn- und Gewerbeprojekten spezialisiert. Der regionale Fokus liegt auf den Mittel- und Oberzentren der neuen Bundesländer einschließlich Berlin. Mit aktuell 30 Mitarbeitern in Magdeburg und eigenständigen Büros in Erfurt, Leipzig und Dresden werden wesentliche Eckpfeiler eines jeden Investments innerhalb der Unternehmensgruppe abgebildet. Gegründet im Jahr 2004, hat die AOC Immobilien AG bislang erfolgreich mehr als 500 Millionen Euro in Immobilienprojekte investiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AOC IMMOBILIEN AG
Liebknechtstraße 55
39108 Magdeburg
Telefon: +49 (391) 662466-0
Telefax: +49 (391) 662466-29
http://www.aoc-immobilien.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel