Unterm hohen Himmel: Parzival

Besetzung: Regie: Jakob Fedler, Bühne & Kostüme: Oliver Kostecka, Musik: Michael Haves, Kampfchoreografie: Robert Schnöll, Dramaturgie: Matthias Grön, Theaterpädagogik: Hanna Puka mit: Veronique Aleiferopoulos, Yasin Özen, Tobias Schormann, Klaas Schramm, Helen Wendt

Als Parzival zufällig auf drei Ritter trifft, dämmert es ihm, dass alles das, was ihm seine Mutter von der Welt erzählt hat, nicht stimmen kann. Verwirrt verlässt er Hals über Kopf das behütete Tal seiner Kindheit und gerät in eine Welt, die von todbringenden Krankheiten, Hass, Gewalt, aber auch von Liebe und aufkeimender Hoffnung geprägt ist. Fieberhaft suchen die Menschen dort nach dem einen heldenhaften Ritter, der alles wieder in Ordnung bringen kann. Der muss nicht mal besonders tapfer sein, es reicht ein wenig Mitleid für einen kranken König namens Anfortas in Form einer schlichten Frage: "Wie geht es dir? Kann ich dir helfen?"


Bevor Parzival begreift, dass er dieser Retter sein muss, irrt er durch die pubertäre Hölle, die auch Rittern nicht erspart bleibt. Er eifert zweifelhaften Vorbildern nach, macht erste Erfahrungen mit Mädchen, geht in die Lehre. Aus dem Landei wird ein Halbstarker mit einer Rüstung. Bis er erwachsen genug ist, um Gralskönig zu werden, muss er noch eine Menge Rückschläge und Krisen meistern und so etwas wie ein Gewissen entwickeln.

Vor ziemlich genau 800 Jahren starb Wolfram von Eschenbach, der mit ‚Parzival‘ ein Monumentalwerk schuf, das zu den bedeutendsten Dichtungen des deutschen Mittelalters gehört und in seiner Kernaussage nichts an Aktualität verloren hat.

Für die Reservierung von Pressekarten stehe ich Ihnen unter TEL 0441.2225-513 oder presse@staatstheater-ol.niedersachsen.de zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir durch das deutlich reduzierte Platzangebot jeweils nur eine Pressekarte vergeben können bzw. auf Folgevorstellungen ausweichen müssen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg (Oldenburg)
Telefon: +49 (441) 2225-0
http://staatstheater.de/

Ansprechpartner:
Ulrike Wisler
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (441) 2225-513
E-Mail: ulrike.wisler@staatstheater-ol.niedersachsen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel