Sorgenfrei und unbegrenzt – Messenger stashcat® jetzt StreamOn-Partner der Telekom

Chat, Dateiablage, Videokonferenzen, Umfragen, Kalender mit Terminverwaltung und weitere Funktionen: Mit der neuen Partnerschaft endet die schnelle, digitale Kommunikation mit mobilen Endgeräten nicht mit dem aufgebrauchten Datenvolumen! Seit 01.09.2020 ist der hochsichere Messenger stashcat® Partner des StreamOn Programms der Deutschen Telekom. Damit können alle Nutzer – welche Kunden der Telekom sind und das StreamOn Paket nutzen – sorgenfrei darüber kommunizieren ohne ihr Highspeed-Datenvolumen aufzubrauchen.

Die DSGVO-konforme Messenger-Alternative aus Deutschland, hat sich bewährt: Bei den Polizeien verschiedener Bundesländer, Behörden und in Unternehmen setzen mittlerweile 800.000 Nutzer im Berufsalltag auf stashcat®: "Gemeinsam mit der Deutschen Telekom als starken Partner bieten wir Kunden aus dem Enterprise- und Public-Segment einen erheblichen Kommunikationsvorsprung. Mit StreamOn ist der gesamte Datenvolumen für die stashcat App unlimitiert.“ – Christopher Bick, CEO der stashcat GmbH

Mit dem Lockdown im März hat sich für viele Menschen der Arbeitsalltag grundlegend verändert und das auch über die Krise hinaus. Mit dem Umzug ins Homeoffice müssen effiziente Kommunikations- und Organisationstools geboten werden, damit man sich auf die wesentlichen Ziele des Arbeitsalltags konzentrieren kann. Der DSGVO-konforme Messenger stashcat® bietet dazu Chat und Dateiablage für sichere Kommunikation, sowie eine Fülle von nützlichen und notwendigen Tools zur Organisation.


 „Bei der Stadt Verden erleichtert uns stashcat die Arbeit im Homeoffice und überzeugt durch seine einfache und schnelle Funktionsweise. Auch der Sitz des Unternehmens in Deutschland hat eine Rolle bei der Wahl des Kommunikationsmittels gespielt. Die ausgetauschten Daten werden in einem deutschen Rechenzentrum DSGVO-konform gehostet.“ – Jens Steigerwald, Fachbereich interner Service, Abteilung EDV der Stadt Verden

Um auch eine der letzten Hürden der Flexibilität des neuen Arbeitsalltags zu nehmen, hat stashcat® die Aufnahme in das StreamOn Programm der Telekom initiiert. Jetzt können alle stashcat®-Nutzer – welche Kunden der Telekom sind und das StreamOn Paket nutzen – sorgenfrei darüber kommunizieren ohne ihr Highspeed-Datenvolumen aufzubrauchen.

Über stashcat

Die stashcat GmbH ist Marktführer im Bereich Highsecure Messaging und richtet sich eigens an Unternehmen sowie Behörden und deckt den Bedarf an vertraulicher Kommunikation und dem Datenaustausch ab. Dabei kombiniert unsere Lösung die Funktionalitäten von bekannten Messengern und Cloud-Anwendungen, wie zum Beispiel WhatsApp und Dropbox. Gehostet in unserem deutschen Rechenzentrum konform nach Landesdatenschutzgesetz oder alternativ in der kundeneigenen Infrastruktur. stashcat® bietet weitere wichtige Funktionen, wie beispielsweise eine von Handynummern unabhängige Kontaktdatenbank mit LDAP Schnittstelle, echter Ende-zu-Ende Verschlüsselung und Georeferenzierung. Unterstützt werden alle mobilen und stationären Endgeräte (PC, MAC, Notebook). Dabei steht dem Anwender auf allen seinen Geräten immer der identische Daten- und Informationsstand bereit. stashcat® kann optional auch als eigene App gebrandet und betrieben werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

stashcat
Hamburger Allee 2-4
30161 Hannover
Telefon: +49 (511) 675190
Telefax: +49 (511) 67519111
http://www.stashcat.com

Ansprechpartner:
Martin Piontek
stashcat GmbH
Telefon: +49 (511) 67519325
E-Mail: martin.piontek@heinekingmedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel