VfL besiegt Krefeld im zweiten Testspiel

In seinem zweiten Testspiel der Vorbereitung auf die Saison 2020/21 hat der VfL Gummersbach am Samstagnachmittag gegen die HSG Krefeld den ersten Sieg eingefahren. Gegen den Zweitliga-Absteiger vom Niederrhein gewann das Team von Trainer Gudjon Valur Sigurdsson in der SCHWALBE arena mit 34:18 (11:7). Nach einer insbesondere in der Deckung guten Anfangsphase mit nur einem Gegentor in den ersten 13 Minuten standen sich die Oberbergischen im Angriff durch zahlreiche Fehlwürfe und -pässe selbst im Weg. Den jederzeit ungefährdeten Vorsprung sicherte zu dieser Zeit vor allem Matthias Puhle im Kasten der Gummersbacher ab, der 14 seiner 22 Paraden in Hälfte eins verbuchen konnte. Im zweiten Durchgang drehte der VfL dagegen voll auf und präsentierte sich vorne wie hinten konzentriert und konsequent. Vor allem über Ballgewinne in der Abwehr und schnelle Gegenstöße über die Außen Lukas Blohme und Malte Meinhardt kamen die Blau-Weißen immer wieder zum Erfolg und dominierten das Spielgeschehen. Das nächste Testspiel für die Gummersbacher steht voraussichtlich bereits in sieben Tagen gegen den Erstligisten vom TBV Lemgo Lippe an.

Die Torschützen auf Gummersbacher Seite: Blohme (6), Božović (6), Meinhardt (5), Herzig (4), Schneider (4), Kontrec (3), Kiesler (2), Stüber (2), Häseler (1), Kaysen (1)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VfL Handball Gummersbach GmbH
Steinmüllerallee 3
51643 Gummersbach
Telefon: +49 (2261) 8083-0
Telefax: +49 (2261) 8083-15
http://www.vfl-gummersbach.de/


Ansprechpartner:
Nastasja Kleinjung
Leiterin Medien und Kommunikation
Telefon: +49 (2261) 8083-0
Fax: +49 (170) 8710537
E-Mail: presse@vfl-gummersbach.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel