Badsanierung: effiziente Technik zum Wohlfühlen

Rund alle 20 Jahre sanieren die Deutschen ihre Badezimmer laut Vereinigung deutsche Sanitärwirtschaft e.V. Neben Fliesen, Armaturen, Waschtischen und Co. kommt es bei der Sanierung auch auf die Technik im Hintergrund an. Für warmes Wasser sorgen in vielen Bädern in Deutschland Durchlauferhitzer. Die kompakten Warmwasserbereiter sind entgegen kursierender Vorurteile beileibe keine Energiefresser– ganz im Gegenteil. Und wer seinen alten Durchlauferhitzer gegen einen neuen, elektronisch geregelten Durchlauferhitzer austauscht, spart nicht nur rund 20 Prozent Energie, sondern steigert auch seinen Warmwasserkomfort. Statt Temperaturschwankungen ist dann dauerhaft die Wunschtemperatur garantiert – unabhängig von der Anzahl der Verbraucher.

Der neue Durchlauferhitzer zahlt sich aus

Der Staat belohnt die Energieeinsparung mit 100 Euro Zuschuss für den Austausch des alten Gerätes gegen einen modernen Durchlauferhitzer wie den DHE von STIEBEL ELTRON. Der Austausch ist kinderleicht dank sogenanntem Profi-Rapid des deutschen Qualitätsanbieters: vorhandene Bohrungen und Anschlüsse eines alten STIEBEL ELTRON-Durchlauferhitzers können problemlos weiter genutzt werden. Bauherren, die das Gerät im Anschluss online auf www.stiebel-eltron.com/… registrieren, können zudem die Garantie von zwei auf drei Jahre verlängern.


Schimmel vermeiden mit feuchtegeregelter Lüftung

Das Badezimmer ist nicht nur einer der wärmsten Räume im Eigenheim, es ist – neben der Küche – auch der am stärksten mit Feuchtigkeit belastete Raum. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit nach dem Duschen oder Baden ist Lüften zur Schimmelvermeidung unerlässlich. Mit dezentralen Lüftungsgeräten ist der ausreichende Luftaustausch jederzeit gesichert. Prädestiniert für den Einsatz in Bad oder Gäste-WC, insbesondere wenn der Raum nicht über ein Fenster verfügt, ist das Lüftungsgerät LA 60. Dank des integrierten Feuchtesensors erfolgt eine automatische, feuchteabhängige Volumenstromregelung.

Weitere Infos:

Durchlauferhitzer DHE: www.stiebel-eltron.de/dhe
Durchlauferhitzer-Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi): www.foerderung-durchlauferhitzer.de 
Lüftungslösungen: www.stiebel-eltron.de/lueftung

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stiebel Eltron GmbH & Co. KG
Dr.-Stiebel-Straße 33
37603 Holzminden
Telefon: +49 (5531) 702-702
Telefax: +49 (5531) 70295-108
http://www.stiebel-eltron.de

Ansprechpartner:
Katharina Gröne
E-Mail: katharina.groene@stiebel-eltron.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel