Projekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland startet Präsenzworkshops

Im Rahmen des regionalen Verbundprojekts Gründergeist #Youngstarts Münsterland lädt die WFG Borken unter Einhaltung der Hygieneregeln zur Eindämmung des Coronavirus gemeinsam mit dem Münsterland e.V. und den beteiligten Projektpartnern (Infokasten) zu dem Workshop „Unternehmensnachfolge – eine Frage der Persönlichkeit“ mit Diplom Psychologe Klaus Tilly in die SGB Akademie in Heek ein.

Referent Klaus Tilly, Nachfolger der SGB Akademie GmbH in Heek, wird in dem Präsenzworkshop am 22. September 2020 klären, wann eine Nachfolge gelingen kann. „Denn der Schritt, ein Unternehmen verantwortlich und nachhaltig in die Zukunft zu führen, steht und fällt oft mit der Persönlichkeit des Nachfolgenden“, sagt Andrea Severiens, Gründungsberaterin und Koordinatorin für das Projekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland bei der WFG Borken.  

Der Referent nimmt dabei die Persönlichkeit des potenziellen Unternehmers in den Blick: Wie ist die eigene Persönlichkeitsstruktur, welche Kompetenzen sind bereits vorhanden oder sollten vorhanden sein und wie spielen diese Faktoren mit der Motivation zur Übernahme zusammen?Der Workshop soll den Teilnehmenden aufzeigen, welche Bedeutung die eigene Persönlichkeit auf den Prozess der Nachfolge haben kann und welche Ressourcen dabei nötig sind und beansprucht werden.  


Der Workshop beginnt um 18 Uhr in den Räumlichkeiten der SGB Akademie GmbH an der Benzstraße 28 in Heek und dauert etwa 2 Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Angesprochen sind alle, die Lust haben, sich selbstständig zu machen, und dabei vor allem Interesse an einer Unternehmensnachfolge haben.  

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um schnelle Anmeldung gebeten auf der Homepage www.youngstarts-muensterland.com

Mehr über Gründergeist #Youngstarts Münsterland

Das Verbundprojekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland soll die Gründungsintensität im Münsterland stärken. Es will mit zielgruppenspezifischen Angeboten neue Gründungspotenziale und Zielgruppen erschließen. Hierfür fokussiert das Projekt neben dem Bereich Schule das Thema Unternehmensnachfolge.

Dabei sollen potenzielle Nachfolgerinnen und Nachfolger unter anderem durch Workshops und Online-Seminare bei ihrer möglichen Entscheidung für die Unternehmensnachfolge unterstützt werden. Das Projekt wird im Rahmen des EFRE-Aufrufs „Regio.NRW“ von der Europäischen Union und dem Wirtschaftsministerium NRW gefördert. Der Münsterland e.V. setzt es als Leadpartner gemeinsam mit folgenden Partnern um: Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH (wfc), Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw), Technologieförderung Münster GmbH, TAFH Münster GmbH,  Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt) und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG). Weitere Unterstützer sind die IHK Nord Westfalen, die Handwerkskammer Münster, die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und die Westfälische Hochschule.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WFG für den Kreis Borken mbH
Erhardstraße 11
48683 Ahaus
Telefon: +49 (2561) 979990
Telefax: +49 (2561) 9799999
http://www.wfg-borken.de

Ansprechpartner:
Andrea Severiens
WFG für den Kreis Borken mbH
Telefon: +49 (2561) 97999-71
E-Mail: severiens@wfg-borken.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel