Netzwerk Exzellenzinitiative „Nachhaltige Reiseziele Deutschland“ tagt im Saarland

Das Saarland ist am 8. und 9. September Gastgeber der ersten Netzwerkveranstaltung Exzellenzinitiative „Nachhaltige Reiseziele“.  26 Teilnehmende aus ganz Deutschland nehmen an der zweitägigen Veranstaltung zum Thema „Nachhaltige Angebotsgestaltung“ in Saarbrücken teil, darunter auch der Strategische Partner Deutscher Tourismus Verband (DTV) und der Deutsche Wanderverband. Eingeladen hat die Tourismus Zentrale Saarland, die neben der Beratungs- und Zertifizierungsorganisation TourCert und der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald zu den Gründungsmitgliedern und den Projektpartnern der „Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele“ in Deutschland gehört.

„Tourismus und Corona – nachhaltiger aus der Krise?“

Der inhaltliche Fokus der Fachveranstaltung liegt auf der Festlegung von Handlungsschwerpunkten in der aktuellen Restart-Corona-Phase. Dazu sind zwei Gastvorträge geplant: Wolfgang Günther (N.I.T., Reiseanalyse) wird über die Fragestellung „Wieviel Nachhaltigkeit wollen unsere Gäste?“ sprechen, Prof. Dagmar Lund-Durlacher (MODUL Universität Wien, Zentrum für nachhaltigen Tourismus ZENAT) greift in ihrem Impulsvortag das aktuelle Thema „Tourismus und Corona – nachhaltiger aus der Krise?“ auf. Am zweiten Veranstaltungstag stehen Praxisbeispiele aus dem Saarland auf dem Programm. Die Tourismus Zentrale Saarland lädt gemeinsam mit der Saarpfalz-Touristik, dem Regionalverband Saarbrücken und dem Biosphärenzweckverband Bliesgau die Tagungsteilnehmenden auf den Wintringer Hof ein, um verschiedene, bereits realisierte, nachhaltige Angebote aus dem Saarland vorzustellen.


Birgit Grauvogel: „Mit der Zertifizierung als nachhaltiges Reiseland und auch in Bezug zur Corona-Pandemie gilt es für das Saarland, auch zukünftig eine nachhaltige Angebotsentwicklung zu forcieren.“

Die Initiative „Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele“ wurde Anfang Juni 2020 gegründet und wird im Rahmen des Förderprogramms zur Leistungssteigerung & Innovationsförderung im Tourismus (LIFT) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Das Reiseland Saarland gehört seit Herbst 2018 als erstes Bundesland zu den von TourCERT zertifizierten nachhaltigen Reisezielen in Deutschland.

Der Saarland Reiseblog

Blog|Saarland Reiseblog
https://reiseblog.saarland/

Twitter |reiseblog.saarland
https://twitter.com/reiseblogsaar?lang=de

Facebook|Reiseblog.saarland
www.facebook.com/reiseblog.saarland/

Unsere Social-Media-Kanäle 

Facebook |Urlaub im Saarland
www.facebook.com/UrlaubimSaarland

Instagram |urlaub.saarland
www.instagram.com/urlaub.saarland

YouTube |SaarlandTourismus
www.youtube.com/user/SaarlandTourismus

Über die Tourismus Zentrale Saarland GmbH

Die Tourismus Zentrale Saarland GmbH ist die touristische Landesmarketingorganisation des Saarlandes mit Sitz in Saarbrücken. Sie ist Ansprechpartnerin für alle touristischen Belange und Beraterin für politische und kommunale Institutionen und Verbände. Die TZS fördert den Tourismus, touristische Dienstleistungen und Produkte für das Saarland und stellt die Vorzüge des Saarlandes als attraktives Reiseziel heraus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Trierer Str. 10
66111 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 92720-0
Telefax: +49 (681) 92720-40
http://www.urlaub.saarland/

Ansprechpartner:
Susanne Renk
Leitung
Telefon: +49 (681) 92720-16
E-Mail: renk@tz-s.de
Sabine Caspar
Presse / Kommunikation
Telefon: +49 (681) 92720-11
Fax: +49 (681) 92720-40
E-Mail: caspar@tz-s.de
Erik Hoffmann
Presse / Kommunikation
Telefon: +49 (681) 92720-28
E-Mail: hoffmann@tz-s.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel