PROJECT Immobilien schließt Verkauf von „Palais Westend“ in Berlin ab

.

– Verkauf von zwölf Eigentumswohnungen abgeschlossen
– Ahornallee 21, 14050 Berlin
– Projektentwickler und Bauträger: PROJECT Immobilien

Der Projektentwickler und Bauträger PROJECT Immobilien hat die letzte Eigentumswohnung sowie den letzten Stellplatz des Neubaus „Palais Westend“ in der Ahornallee 21 in Berlin erfolgreich verkauft. 


Insgesamt zwölf Eigentumswohnungen und 16 Stellplätze umfasst das Bauvorhaben auf dem ca. 1.500 m² großen Grundstück im Berliner Ortsteil Westend. Die Gesamtwohnfläche beträgt rund 1.100 m² und verteilt sich auf Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen mit Flächen von ca. 61 bis 118 m². Voraussichtlich im dritten Quartal 2021 sind die einzelnen Wohneinheiten bezugsfertig. Das Gesamtverkaufsvolumen inklusive Tiefgarage liegt bei rund 10,7 Mio. Euro. 

„Palais Westend“ ist bereits das 32. erfolgreich verkaufte Wohnobjekt von PROJECT Immobilien in der Berliner Metropolregion. Im Verkauf befinden sich aktuell 22 Objekte mit über 1.200 Wohneinheiten. Acht weitere Bauvorhaben sind in Planung.

Weitere Informationen zum Immobilienangebot in Berlin finden Sie unter
www.project-immobilien.com/berlin    

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter
www.project-immobilien.com  

Über die PROJECT Immobilien Wohnen AG

PROJECT bietet Immobilien und Alternative Investmentfonds in zwei eigenständigen Unternehmensgruppen an. Schwerpunkt der PROJECT Immobilien Gruppe mit Hauptsitz in Nürnberg ist die Entwicklung, Errichtung und Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien in ausgewählten Metropolregionen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PROJECT Immobilien Wohnen AG
Kürschnershof 2
90403 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 439299-100
Telefax: +49 (911) 439299-109
http://www.project-immobilien.com

Ansprechpartner:
Doris Walter
PROJECT Immobilien Gewerbe AG
Telefon: +49 (911) 240337660
E-Mail: presse@project-immobilien.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel