Filmpremiere im Bauhaus Museum Dessau

Der Dokumentarfilm „Dessau – Eine Stadt ändert sich“ feiert am Sonntag, 13. September 2020, um 11 Uhr Premiere im Bauhaus Museum Dessau. Aus der Sicht mehrerer Jugendlicher, eines Geflüchteten, eines Start-up-Unternehmers und einer Punkerin wirft er einen Blick auf deren Leben in Dessau-Roßlau – und lässt dabei auch kritische und strittige Themen nicht aus. Medienvertreter*innen sind zu Filmpremiere und einem anschließenden Gespräch mit Regisseur Ralph Etter und Mitwirkenden im Bauhaus Museum Dessau eingeladen.

„Dessau – Eine Stadt ändert sich“ ging aus der Dokumentarfilmwerkstatt des Bauhaus Agenten Programms hervor. Schüler*innen aus Dessau­-Roßlau haben in einem Zeitraum von drei Jahren filmisch festgehalten, was sie an ihrer Stadt interessiert, welche Themen sie bewegen, welche Orte ihnen wichtig sind und welche Rolle für sie das Bauhaus und auch das neue Bauhaus Museum Dessau spielen. Dieses sehr persönliche Material der Jugendlichen ist die Basis für den Dokumentarfilm. Für zusätzliche Szenen haben die Filmemacher Ralph Etter und Rouven Rech weitere Protagonist*innen aus Dessau-Roßlau begleitet.

P r o g r a m m


11 Uhr
Begrüßung und Einführung
von Regina Bittner (Direktorin a. i. der Stiftung Bauhaus Dessau), Friederike Zobel (Kulturstiftung des Bundes) und Ralph Etter (Regisseur).

11:30 Uhr
Filmpremiere „Dessau – Eine Stadt ändert sich“

13 – 13.30 Uhr
Gespräch zum Film
Mit Ralph Etter und zwei Protagonist*innen über die Entstehung und die besondere Machart des Films. Moderation: Frank Thinius (Bauhaus Agent)

Aufgrund der durch die Corona-Pandemie bedingten Platzbeschränkung ist die Veranstaltung nur für geladene Gäste. Eine leicht abgewandelte Version des Films wird jedoch voraussichtlich im Herbst 2020 als Fernsehfilm im MDR ausgestrahlt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stiftung Bauhaus Dessau
Gropiusallee 38
06846 Dessau-Roßlau
Telefon: +49 (340) 6508-250
Telefax: +49 (340) 6508-226
http://www.bauhaus-dessau.de

Ansprechpartner:
Presse
Telefon: +49 (340) 6508-225
Fax: +49 (340) 6508-226
E-Mail: Presse@bauhaus-dessau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel