„Beste Sendung“ – „Chelsea Hotel“ mit egoFM Moderatorin Sandra Gern gewinnt den Deutschen Radiopreis 2020

Eine Woche nicht mehr nüchtern, Freudentaumel und Champagner! Sandra Gern hat ihn sich tatsächlich geholt den Titel! Unsere Radio Queen 2020!

Sandra Gern gewinnt mir Ihrer Sendung am Donnerstag, den 10. September 2020 den Deutschen Radio Preis 2020 in der Kategorie „Beste Sendung“. Die feierliche Gala im Schuppen 52 in Hamburg wurde per live-stream, im Radio und im Fernsehen übertragen. Moderatorin Barbara Schöneberger führte durch den Abend, der auf Grund der Pandemie dieses Jahr ohne Gäste stattfand. Schauspieler Volker Bruch überreichte der egoFM Moderatorin den Preis für die „Beste Sendung“ mit den Worten „Die Grimme Jury findet: Diese Sendung steht für beste Unterhaltung und fundierte Information. Faktenreich, aber lässig präsentiert. In dieser Form außergewöhnlich attraktiv, bemerkenswert. …. Radio Pur!“

egoFM ist stolz und glücklich, dass sich diese authentische Sendung mit besonderem Flair aus den hunderten Einreichungen für die Kategorie „Beste Sendung“ den Deutschen Radiopreis 2020 gewonnen hat. Moderatorin Sandra Gern, Programmchef Fred Schreiber, sowie das ganze Team von egoFM freuen sich sehr über diese Auszeichnung. 


Wie sehr Sandra brennt für das was sie tut, zeigt sie auch in ihrer Dankesrede – sie bedankt sich bei der gebeutelten Musikbranche und freut sich einfach, dass in dieser schwierigen Zeit eine Musiksendung den Preis erhalten halt.

„Uns drehts vor Freude!“, sagt Programmchef Fred Schreiber, „das ist so was von verdient – Sandra hat das Chelsea wirklich ins Radio geholt und hat einen echten Pflichttermin für Musik Aficionados geschaffen. Großer Stolz fürs ganze Team und eine echte Motivationsspritze.“

Die Begründung der Jury

„Anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls öffnet das Musikmagazin Chelsea Hotel in dieser Ausgabe gleich mehrere Türen, hinter die wir sonst nur selten blicken: Zentrale Künstler der deutschen Indie-Rock/Pop-Szene berichten über die Musikszene der DDR, machen Geschichte greifbar, sind nah an den Zuhörenden. Das Chelsea Hotel in New York war Zufluchtsort für Kreative, ein Refugium für Künstler und Exoten. Beim Chelsea Hotel auf egoFM ist es ähnlich: Es ist ein Kleinod, das nicht nur für Unterhaltung sorgt, Chelsea Hotel weckt Lust auf ein Musikgenre, das im Radio eher selten zu hören ist. Sandra Gern zeigt zudem, dass Musikmoderation lässig und zugleich faktenbasiert sein kann.“

Weitere Infos auch auf https://www.egofm.de/blog/freizeit/deutscher-radiopreis-2020

Und Facebook

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

egoFM
Leopoldstraße 254
80807 München
Telefon: +49 (89) 360550-0
http://www.egofm.de/

Ansprechpartner:
Alice von Jordan
Marketing
Telefon: +49 (89) 360550-165
E-Mail: alice.vonjordan@egoFM.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel