Ausbau der Smart Cities in Großbritannien: Connexin erhält Finanzierung in Höhe von 80 Millionen Pfund

  • Das in Hull ansässige Smart City-Unternehmen Connexin erhält beträchtliches Kapital zum Aufbau intelligenter programmierbarer Städte der Zukunft
  • Infrastrukturmanager Whitehelm Capital setzt sich für das Wachstum der digitalen Infrastruktur in Großbritannien ein
  • Die Bürger Großbritanniens werden von den gesellschaftlichen Auswirkungen profitieren – verbesserte Lebensqualität, geringere Umweltverschmutzung und weniger Wasserverlust

Der Smart City-Betreiber Connexin gibt heute bekannt, dass er Mittel in Höhe von bis zu 80 Millionen Pfund erhält, um seine Position weiter zu stärken und im Bereich der intelligenten Infrastruktur sowie des Internet der Dinge (IoT) führend zu werden. Mit der neuen Investition kann das Unternehmen weiter wachsen und so die erwartete Zunahme der Nachfrage nach intelligenten Netzwerken in britischen Städten und deren Verbindungsinfrastrukturen decken. Diese ermöglichen eine bessere Konnektivität sowie intelligentere und effizientere Dienste für die Gemeinden. 

Die Finanzmittel wurden von Whitehelm Capital, einem der weltweit größten unabhängigen Infrastrukturmanager, bereitgestellt.


Connexin hat in kurzer Zeit bereits viele bahnbrechende Erfolge erzielt. Im Jahr 2019 stellte Connexin das erste zweckgebundene Smart City Operating System Großbritanniens für den Stadtrat von Hull bereit. Dieses Jahr unterstützte das Unternehmen den Infrastruktur-Support-Dienstleister Amey bei der Implementierung der CityOS-Plattform von Connexin zur Verbesserung der Straßeninstandhaltungsdienste in ganz Sheffield. Die zusätzliche Investition von Whitehelm unterstützt Connexin dabei, seine Geschäftsstrategie voranzutreiben, seine Widerstandsfähigkeit zu erhalten und gleichzeitig auf die Marktnachfrage nach intelligenterer Infrastruktur und Technologie zu reagieren.

Furqan Alamgir, Gründer und CEO von Connexin, sagt: „Die Pandemie hat uns heute mehr denn je den wahren Wert der Technologie und den gesellschaftlichen Nutzen, den sie für die Bürger hat, gezeigt. Bei Connexin bauen wir eine nachhaltige, programmierbare Infrastruktur für heute und morgen auf. Diese Finanzierung ist eine weitere Bestätigung der digitalen Transformation, die wir in

Städten, Gemeinden und im Versorgungssektor durch unsere Führungsrolle und Innovation in den Bereichen intelligente Infrastruktur und IoT-Raum erreicht haben.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Whitehelm und darauf, unser Engagement für den Aufbau einer programmierbaren Infrastruktur der Zukunft fortzusetzen, mit der künftige Herausforderungen bewältigt, wirtschaftliche Einsparungen erzielt, eine bessere Lebensqualität gefördert und Umweltverbesserungen geschaffen werden können.“

Tom Maher, Head of Business Development bei Whitehelm Capital, erklärt: „Whitehelm freut sich über die Partnerschaft mit Connexin, um die Entwicklung der digitalen Infrastruktur in Großbritannien zu unterstützen. In einer Zeit, in der Konnektivität wichtiger denn je geworden ist, haben wir festgestellt, dass ein erheblicher Bedarf an Investitionen in regionale Netzwerke und die Unterstützung lokaler Gemeinden besteht. Die lange Erfolgsgeschichte von Connexin bei der Bereitstellung von Konnektivitätsdiensten für diese lokalen Gemeinschaften, Unternehmen und Gemeinden macht Connexin zu einem starken Partner.“

„Connexin und seine Gründer Furqan Alamgir und Alex Yeung verfügen über eine hervorragende Erfolgsbilanz bei der Entwicklung der digitalen Infrastruktur, und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Zusätzlich zu der anfänglichen Zusage von bis zu 80 Millionen Pfund hat Whitehelm durch die Partnerschaft weiteres Kapital für Investitionen vorgesehen.“

Die digitale Strategie von Connexin basiert auf dem Internet der Dinge (IoT). Sein Smart City Operating System (OS) – Connexin CityOS – ermöglicht es Gemeinden, mit dem Next Generation Network voll programmierbar zu sein. CityOS zentralisiert Informationen, wodurch die Power of Data Erkenntnisse generieren kann, die zur Verbesserung des Wohlbefindens und der Lebensqualität des Einzelnen beitragen.

Alamgir dazu abschließend: „Bei dieser Investition geht es nicht nur um Connexin. Sie betrifft jede Gemeinde. Jeder verdient saubere Luft sowie ordentlichere und sicherere Straßen. Dadurch, dass alle Gemeinden Zugang zu unserer digital vernetzten Infrastruktur erhalten, können die angeschlossenen Geräte miteinander „sprechen“, was den Weg für erstaunliche Dinge ebnet.

„Beispielsweise schaffen wir Lösungen für Behörden, die die Luftqualität überwachen und diese Informationen an Menschen mit Atembeschwerden weitergeben können. So kann Asthmaanfällen vorgebeugt und die Zahl der Krankenhauseinweisungen verringert werden. Wir haben auch dem Versorgungssektor mit intelligenten Messgeräten zum Schutz vor Lecks geholfen.

So wollen wir das Problem der 3,1 Milliarden Liter Wasser, die jeden Tag durch Wasserlecks verloren gehen, in den Griff bekommen.

Mit dieser Investition können wir an vergangene Erfolge anknüpfen, die wir beim Aufbau intelligenter Gemeinschaften im ganzen Land haben. So wollen wir alle leben, indem wir einfach klüger sind.“

Über Connexin

  • Connexin wurde 2006 in Hull gegründet und ist ein innovatives und disruptives Technologieunternehmen, das sich auf den Aufbau und Betrieb der preisgekrönten Smart City-Infrastruktur zur Unterstützung des Internet der Dinge (IoT) spezialisiert hat.
  • Connexin hat sich als Marktführer im Bereich der Anbieter von End-to-End-Smart City-Lösungen wie Smart Water, Smart Parking, Smart Lighting und Smart Waste etabliert.
  • Hull war die erste Stadt in Großbritannien, die dank Connexin von ihrem eigenen, speziell entwickelten Smart City Operating System profitierte.
  • In diesem Jahr installierte Connexin in Sheffield die CityOS-Plattform, um Informationen zu integrieren, anzuzeigen, zu verwalten und darauf zu reagieren. So sollen die Straßeninstandhaltungsdienste verbessert und die Dienstleistungserbringung in der Stadt und den umliegenden Gebieten revolutioniert werden.
  • In Zusammenarbeit mit Cisco und dem Stadtrat von Newcastle hat Connexin dazu beigetragen, die intelligenteste Straße Großbritanniens zu schaffen, die auf der ‚Great Exhibition of the North‘ vorgestellt wurde.
  • Connexin wurde bei den Northern Tech Awards als eines der hundert am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen ausgezeichnet.
  • Connexin veranstaltete kürzlich seine jährliche Connexin Live-Veranstaltung in der Bonus Arena in Hull.
  • Weitere Informationen finden Sie unter: www.connexin.co.uk

Über Smart Cities

Smart Cities versuchen, sich den Herausforderungen zu stellen, vor denen Städte stehen, wie unzureichende Infrastruktur, Kontrolle der Umweltverschmutzung und weniger soziale Ausgrenzung, indem sie technologische Entwicklungen nutzen, um Lösungen zu schaffen, die ressourceneffizient und ökologisch nachhaltig sind. Dazu gehören Lösungen wie intelligente Beleuchtung, Parken, Gesundheitsüberwachung, Abfallsammlung und Verschmutzungsbekämpfung.    

 

Über Whitehelm Capital Management

– Whitehelm Capital ist einer der erfahrensten unabhängigen Infrastrukturmanager der Welt.
– Mit einer herausragenden Erfolgsbilanz von mehr als 22 Jahren hat Whitehelm seit seiner Gründung in über 100 Unternehmen investiert und verwaltete im Juni 2020 Fonds im Wert von über 3,4 Milliarden Euro.
– Whitehelm Capital bietet Investitionsmöglichkeiten in nicht börsennotierte Infrastruktur, börsennotierte Infrastruktur und Infrastrukturfremdkapital.
– Weitere Informationen finden Sie unter www.whitehelmcapital.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Whitehelm Capital Management
5th Floor, 17 St, Swithin’s Lane
EC4N 8 London
Telefon: +44 (20) 71836120
http://www.whitehelmcapital.com

Ansprechpartner:
Silke Tschorn
Telefon: +49 (69) 339978-17
E-Mail: STschorn@dolphinvest.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel