O-Töne zum Finalsieg von Dominic Thiem bei den US Open 2020

Anbei die O-Töne zum Finalsieg von Dominic Thiem bei den US Open 2020 aus der Eurosport-Sendung "Matchball Becker":

Eurosport-Experte Boris Becker über … 

… den Final-Krimi zwischen Thiem und Zverev bei den US Open: 


"Solche Geschichten schreibt nur der Sport, nur der Tennissport.  Zwei Gladiatoren haben heute alles gegeben, und mehr."

"Deswegen lieben wir diesen Sport. Deswegen sind wir fasziniert. Glückwunsch an beide Spieler. Beide haben es verdient zu gewinnen, keiner hatte es verdient das Spiel zu verlieren. Im Tennis gibt es kein Unentschieden. Dominic Thiem hat sich aus einer scheinbar unmöglichen Situation befreit. Ich nenne ihn Houdini, Houdini des Tennissports. 2:0 Sätze hinten, Break hinten, Zverev serviert bei 5:3 im fünften Satz zum Match. Und irgendwie schafft es der Österreicher dieses Match nicht zu verlieren. Den Mut nicht zu verlieren. So ist das im Sport, das Match nicht zu verlieren."

… Alexander Zverev: 

"Das tut weh, das ist seine vielleicht schmerzhafteste Niederlage. Aber das ist der Sport. Er hat große Matches gezeigt. Hat das Halbfinale umgebogen, einen unmöglichen Sieg möglich gemacht. Und jetzt hat er einen möglichen Sieg nicht erreicht. So ist das im Tennis. Innerhalb von 48 Stunden kann sich so viel ändern."

"Man hat vor dem Turnier das so nicht erwarten können, dass Sascha Zverev so stark auftritt, sich so unter Kontrolle hat, Spiele gewinnt, in denen er nicht sein bestes Tennis zeigt. Heute hat er sein bestes Tennis gezeigt und nicht gewonnen, aber sich immer mit Stolz vertreten. Er hat alles gezeigt, was möglich war und gegen einen Dominic Thiem verloren, der den einen Punkt besser war. So ist der Sport. Sascha Zverev ist 23 Jahre jung. Ihm gehört die Zukunft."

… die Niederlage eines Grand-Slam-Finals:

"Drei, vier Tage reichen da nicht. Bei mir hat es ein Jahr gedauert bis ich wieder an die Stelle des Geschehens zurückgekehrt bin."

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EUROSPORT – A Discovery Brand
Sternstraße 5
80538 München
Telefon: +49 (89) 206099216
Telefax: +49 (89) 206099230
http://www.eurosportcorporate.com

Ansprechpartner:
Tilman Günther
Programme Communication Specialist
Telefon: +49 (89) 206099-202
E-Mail: Tilman_Guenther@discovery.com
Susanna Strauß
Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG
E-Mail: Susanna_Strauss@discovery.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel