Tag des Thüringer Porzellans 2020

Im April musste der Tag des Thüringer Porzellans abgesagt werden. Mit dem neuen Termin am 3. und 4. Oktober 2020 ist nun ein würdiger Ersatztermin gefunden: An diesem Wochenende feiert das Thüringer Porzellan seinen 260. Geburtstag. Denn genau am 4. Oktober 1760 erhielt Georg Heinrich Macheleid die Konzession für die erste Thüringer Porzellanmanufaktur. Seitdem prägt Porzellan das Land Thüringen und die Menschen, die damit arbeiten, ihr Leben, ihre Kultur, ihr Umfeld, die Kunst, Geschmack, Sitten und Bräuche.

Exklusive Einblicke

Dieses Jubiläum wird bei der 7. Ausgabe des Tages des Thüringer Porzellans nun groß gefeiert. 20 Erlebnisorte in Thüringen beteiligen sich mit einem abwechslungsreichen Programm, darunter namhafte Porzellanhersteller wie KAHLA, Eschenbach sowie die Aelteste Porzellanmanufaktur Volkstedt. Museen und Ausstellungen, etwa die Porzellanwelten Leuchtenburg, das Museum642 in Pößneck, die Heidecksburg in Rudolstadt, Schloss Friedenstein in Gotha sowie das Schlossmuseum in Arnstadt und Altenburg geben Einblicke in die lange Geschichte des Porzellans in Thüringen, öffnen sonst verschlossene Räume und zeigen wertvolle, einzigarte und ungewöhnliche Stücke. Porzellankünstler und technische Keramiker und lassen sich bei der filigranen Arbeit über die Schulter schauen. In Workshops können Fingerfertige selbst kleine Stücke formen oder Porzellan bemalen. Bei Wagner & Apel rattert die Dampfmaschine, in der Sitzendorfer Porzellanmanufaktur werden wie damals Spitzen gelegt, in Rudolstadt werden Rosen geformt und dekoriert, auf der Leuchtenburg die erste Porzellanfarbe vorgestellt. Die Hermsdorfer Porzellanfabrik, die einst maßgeblich zur Elektrifizierung der Welt beigetragen hat, öffnet exklusiv für zwei Führungen die Tore. Aus dem benachbarten Oberfranken nimmt erneut das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan mit seinen beiden Standorten Hohenberg an der Eger und Selb teil.


Eigens für den Tag des Thüringer Porzellans hat die Porzellanbildhauerin Kati Zorn eine neue Figur kreiert. Diese und den Herstellungsprozess präsentiert sie in ihrem Atelier. Hier wie in weiteren Ateliers, Musemsshops und im Werksverkauf können Besucher kunstvolle Porzellanobjekte, Klassiker und aktuelles Design für den heimischen Tisch erwerben.

Bustour zum Weißen Gold

Am 3. Oktober bietet eine Tagestour zum Weißen Gold die Gelegenheit, ausgewählte Stationen wie Saalfeld, Wagner & Apel, Kati Zorn, die Aelteste Volkstedter Porzellanmanufaktur und die Leuchtenburg bequem zu besuchen. Die Bustour startet in Rudolstadt, Tickets gibt es unter 036424/713300.

Weitere Infos unter www.porzellantag.de

Die 20 Erlebnisorte am Tag des Thüringer Porzellans in der Übersicht:

KATI ZORN porzellan Kunst | ESCHENBACH Porzellan | Rudolf Kämmer Porzellanmanufaktur | Aelteste Porzellanmanufaktur Volkstedt | Schloss Altenburg | Porzellanfabrik Hermsdorf | Ilmenauer Porzellantradition e. V. | KAHLA/Thüringen Porzellan | Porzellanwelten Leuchtenburg | Porzellanmanufaktur Reichenbach | Schloss Heidecksburg | Sitzendorfer Porzellanmanufaktur | Wagner & Apel Lippelsdorf | Thomas Kämmer Porzellanmanufaktur | Schlossmuseum Arnstadt | PORZELLANIKON Hohenberg an der Eger / Selb | Museum642 Pößneck | DesignWe.Love | Schloss Friedenstein | Kerstin Kreller

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

projekt2508 GmbH
Riesstraße 10
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 184967-0
Telefax: +49 (228) 184967-10
http://www.projekt2508.de

Ansprechpartner:
Mirjam Flender
Marketingleiterin
Telefon: +49 (228) 184967-24
Fax: +49 (228) 184967-10
E-Mail: presse@projekt2508.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel